Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1804, [2])

iooS 
z 8 LeZ Stück. 
Ansprüche zu haben glauben, können sich besagten Tages von des Morgens io bis 12 Uhr ein- 
finbcn, bieten und ihre Ansprüche begründen und auf beydes rechtliche Verfügung erwarten. 
Rosenthal am Liten August 1824. Rurhess. Iustizarnt allda. Wagner. 
39) Ausgeklagter Schuldenhalber soll des hiesigen Schutzjuden Wdlffö Levi, in derHintergassl^ 
zwisihen Salomon Heinemann und Conrad Holzmann gelegene Wohnhaus den 2Zten Oktober /.I. 
öffentlich und an den Meistbietenden verkauft werden. Kaufliebhaber, so wie die, welche al- 
l^nfalsige Ansprüche an diesem Wohnhaus haben sollen, werden hiermit um zu bieten oder 
ihre Ansprüche zu begründen, zu diesem anberaumten Termin vorgeladen, worinnen sie siq 
nach Beschaffenheit des Zuschlags und resp. rechtlicher Verfügung zu gewärtigen haben. Rosen 
senthal am izten Aug. 1804. Rurhessrsches Amt alda. Wagner. 
20) Auf Requisition Kurfürstl. Amts allbier, soll deö Oberpostamts-Pedell Mendel und dessen 
Ehefrauen Garten allhier vor dem Holländischenthor, am Kaufmann Bahr und Ahnasteg gele 
gen, welcher Ack. 3 Rut. groß ist, öffentlich an den Mehrstbietenden verkauft werden, 
und ist anderweaer Subhastationstermin auf Donnerstag den 27ten September angesetzt wor- 
d-en, worin mit dem darauf gethanen Gebot der 1010 Rthlr. der Ansang beym Ausbieten ge 
macht werden soll. Kaufliebhaber können sich alsdann auf hiesigem Stadtgericht zu früher ge 
wöhnlicher Gerichtszeit angeben, bieten und der Höchstbietende nach Befinden das Weiten 
erwarten.' Cassel den 4ten September 1804. 
Vermöge Commission des Stadtmagiftrats. H.E. Roch, Stadt-Secretar» 
Zi) j§s soll das Kochische ehemalige Weitzelsche vorm Ahneberg ohnweit der Kloster-Caserne zur 
Wirthschaft gelegene Haus den 2Zten Septbr. d. I. an den Meistbietenden verkauft werden. 
Die Käufer können sich auf besagten Tag Nachmittags 2 Uhr in der Holländifchenstraße in deö 
Metzgermeister. Krachs Behausung 2 Treppen hoch einfinden. Cassel den Ziten Aug. 1804. 
Roch, Fähnrich im Rgmt. Schenck. 
Z2) Nachdem zum freywilligen Verkauf der denen beiden Gebrüdern Herrn Regierungs - Rat- 
und Herrn Legationö - Rath Richter gemeinschaftlich zugehörigen Behausung in der untersten 
Druselgaffe zwischen dem Pfarrhaus und der Vröckelmannischen Ehefrau, so wie der zwey 
aneinander liegenden Gartens vor dem Königsthor, wovon der unterste an den Daubignischen 
Erben 2-f Ack. der oberste an der Witwe Schmull aber i£ Ack. groß ist, und die Wiese bei? 
der Pulvermühle im Geweide von 2I Ack. 7 Rut. anderweiten Termin auf den 24ten Sept. 
d. I. anberaumt worden; so wird solches Kauflustigen des Endes hierdurch bekannt gemacht, 
um alsdann Vormittags bey mir in der Martinistraße in des Hanft-Fabrikant Koppen Behau 
sung 2 Treppen hoch sich einfinden, die Gebote anzuzeigen, und nach Befinden deö alsbaldi 
gen Zuschlags gewärtigen, wobey zugleich zur Nachricht dienet, daß bereits auf beyde Gartens 
Alvo Rthlr. und auf die Wiese 710 Rthlr. geboten sind, auch daß auser dem Termin weit« 
keine Gebote angenommen werden. Roppen, Steuer-Secretariuö. Vermöge Auftrags. 
23) Ein Haus in gutem Stande stehet aus der Hand zu verkaufen. Zur Nachricht dient: daß 
die Hälfte deö Kaufgelds und nach Befinden noch mehr darauf stehen bleiben kann. Den Ver 
käufer erfährt man in der Hof-und Waisenhausbuchdruckerey. 
34) Auf Instanz deö Schutzjuden Joseph Jud zu Oberaula, sott die dem Bürger und Maurer 
Johannes Oezell und dessen Ehefrau dahier zustehende a. Behausung und Hofreyde, an 
dem gewesenen Stadtschreiber Meyer und Henrich Hebebrand, Fol. 880. Ch. A. Nr. 17z. 
à 7 Rut. groß, und d. i^Ack. 4^ Rut. Herchelheimer Wiesen vordem Heulberge, an Hart 
mann Ziegelerö Rel. und dem Wassergraben zurHäfte, CH..C. Nr. 6oy., zinset jährlich zur 
Rentherey Aiegenhain 1 Alb. 1 Hlr. Geld, salvo ,ure der hypothekarischen Gläubiger, öffent 
lich und meistbietend verkauft werden, und hierzu Termin'üö licitationiö auf Montag den 
I2ten November d.J. bestimmt worden. Es können demnach alle diejenigen, welche das ein 
vder das andere dieser Stücke zu kaufen Lust haben, so wie alle diejenigen, welche gegrün 
dete Forderung daran zu machen gedenken, sich in prsfixo deö Morgens 9 Uhr auf dem 
, Nach-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.