Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1800, [2])

6$o 28 til Stück.' " 
nehmen su lassen j als widrigenfalls die Zurückbleibende zu gewärtigen Habens baß sie mit khtüt 
Ansprüche« bey diesem Verfahren ausgeschlossen werden. Reichenfachsen den 2g1en Junius .goo. 
I. L. Schuchard, v. Trottiscker utw v.Verfchuerischrr Justitiarius. 
Ii) Alle diejenige welche an dem hiesigen Zeug. Fabrikant Henrich Glebe und dessen Ehefrau, ge 
gründete Forderungen haben, werden hierdurch öffetultch edictaliter vorgeladen, selbige so gewiß 
In termino den izten Julin- d. I. auf hiesigem Rathhaus zu liqnidiren und zu begründen, als 
widrigenfalls sie damit nicht weiter gehört, sondern abgewiesen werden sollen. Spangenberg 
am 29ten May l8oo. Lampmann. 
I-) Demnach mehreren Creditoren des Bürger GeorgeHöpfnerS zu Gemünden an derWohra zu ihren 
ausgeklagten Forderungen, ohne die, andern Creditoren'verschriebene Hypotheken anzugreifen 
nicht verholfen werden konnte, und derselbe erklärt daß er außer Grand sey feine Schulden tu tilgen 
«nd mit feinen Creditoren einen Vergleich einzugehen wüusche; So werden alle n^ welche 
an diesem beuahmren George Hdpfner rechtliche Anforderung zu haben vermeynen » von 
Amtswegen vorgeladen, in dem zum Versuch der Güte anberaumten Termin Donnerstag rten 
Julius so gewiß vor Amt zu erscheinen und ihre Forderung anzugeben, auch rechtliche %. f <S* 
ge anzuhören, und sich daraüf zu erklären; Als sie sonsten zu erwarten haben, daß im SB"- 
bungefall nicht weiter auf sie Rücksicht genommen werde. Gemünden am röten Junius 
8ürftl. Hess. Amt daselbst. H. C. Mülhaus 
iZ) Der hiesige Bürger und Einwohner Corpora! Schwarz hat viele Schulden conttahlrt, 
übersteigen höchstwahrscheinlich sein Activvermögen. Da es nun die Nothwendigkeit erforder 
seu Vermögenszustand zu untersuchen; als werden zu dem Ende seine sämtliche Creditoren 
edittaliter citirt, in dem ad liquidandum credits auf den Zten August d. I. anberahmten * 
auf Fürst!. Stadtgericht dahier entweder persönlich oder durch genugsam Bevollmächtigte so 
^« erscheinen , als widrigenfalls -uverläßig zu gewärtigen, daß sie bey diesem Debitwesen nich 
rer gehört werden sollen. Sontra-den L-ten Junius 1800. 
8. H. R. Stadtgericht. E. W. Hattenbach. in 6dem cop!x. I. Mö' 
14) Nachdem de-verstorbenen Mundschenk Eulner hinterlassene Witwe als Vormünderin ihr 
derjährigen Sohns die Anzeige gethan hat, wie sie ihre- Ehemannes Verlassenschaft nicht 
als cum benefido legis et inventarii antreten könne; Als wird hiermit alle« und jeden, 
an der V^rlasseUschaft besagten Mundschenken Eulner rechtlichen Anspruch zu haben ver 
aufgegeben, in dem auf Dienstag den I9ten August d. I. augesetzten Termin auf 8&,. 
Gericht, entweder in Person, oder durch hinlänglich Bevollmächtigte Anwälde zu ersche' 
«nd ihre Forderungen gehörig -n begründen, wiedrigenfallS aber zu gewärtigen, daß * 
nachhero weiter nicht gehört, soudern abgewiesen werden sollen. Cassel den Loten 
. - 8ürftl. Hess. Hofgerich t * 
iz) Demnach in der dahier anhängigen Michael Levischen CencurSfache, da- Er 
ma vorläufig entworfen, auch selbiges gewöhnliche» Ort- angeschlagen undzfir ' 
sallsiger Vorzugs-Rechte Termin sud pcens x-rTclull auf Dienstag den iten Just 
den ; so wird solches hiermit von Amrswegen bekannt gemacht. Cassel ken r » 
' 7 r 8ürstl. Hess Landge 
16) Nachdem in weiland Kriegs-und Domainenrath Gottfchalck Debit-S 
Punkt beendigt und daher nach einem auf Fürst!. Regierung afftgirken Sch 
vorläufig collocirt worden; So wird solches letzter« mit'der Auflage bekar 
auf Mitwoch den goren Julii bestimmten Termin das einem oder dem an 
vorzüglichere Recht'zu Piotocsll auszuführen «Nd darauf rechtliche Erker 
widrigenfalls zu qenck'eigen, daß sie nicht weiter gehö't, sondern nach hn 
hiernächst die Masse disiribystt und ausgezahlt werde. Eass.i den ä
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.