Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1800, [2])

666 
2 sieg Stück. 
T 
werden ; Cd könne» sich also die Kaufliebhabere beym Beamten zu Germerode melden , und nach 
Angenommenem Augenschein de- Korns mit demselben deö Preises einig werden. Ger merode den 
I7ten Junii I80O. I. A. Uckermann. 
zö> Unterzeichneter har sich in Allendorf an der Werre als Uhrmacher etablirt und verfertigt nicht 
nur neue Taschen, Pendul- und Kirchen » Uhren, sondern übernimmt auch a8e Arten von Uhren 
zu repariern. Durch gute Arbeit, billige Preise und promte Bedienung, wird er sich immer be 
stens zu empfehlen suchen. L. wick, Groß - und Kiein-Uhnnacher zu Allendorf, 
wohnhaft beym Schneidermeister Kastenbetn Nr. 210. 
37) Verschiedene in baumwollen Garn und Zeugen bestehende, mir Arrest bestrickte Fabrikrn-Waa- 
ren sollen auf hiesigen Rathhaus den röten Julius d. I. öffentlich und an den Mehrstbierenden 
verkauft werden, Kaflustigen wird dieses daher» zur Nachricht bekannt gemacht. Wvlfhagen den 
löten Junius i8oo. Ditymar. Kraft Auftrags. 
58) Endsumerschriebener macht bekannt, daß er sein bisheriges Logis verändert und anjrtzo in der 
Elisabetherstraße i» des Herrn Oberfchultheiß Grau Behausuug wohne, und daß neben seinen 
stetS führenden Confitüren und Liqueurs, alle Morgen Frifchgebacknrs zu haben sey; er bittet da 
her um geneigten Zuspruch. Wilhelm Menp, Conditor und Distilateur. ' 
39) Am Sonurag Abend ist außer dem Cöllmschenthvr bis in die Stadt em groß schwarz tastend 
Halstuch mit Frangen verlohren worden; wer solches gefunden hat, wird ersucht, in der Wai- 
ftnbausbuchdruckerey gegen ein gut Trinkgeld e- anzeigen. 
40) Die Jungfer Meilen erbietet sich alle Tapezierarbeit, so wohl aufs Land als in der Stadt, 
TagS oder Stückweise, in den allerbilligsteu Preisen -» verfertigen; als Sopha, Stühle, Bett- 
Vorhänge, Matrazen, alles nach der neuesten Mode. Sie bittet um geneigten Zuspruch und 
wohnt am Drink in des Horndrechsler MrndS Behausung , an dem Metzger Girde. 
41) ES sind annoch bey mio Ganze- Halbe- und Viertel - Kaufloose zur zten Classe hiesiger göten 
Lotterie; Sv wie auch Ganze« Halbe- und Viertel «Kaufioose zur öten Classe 491er Hannöver- 
scheu Lotterie, welche den rgten Julii gezogen wird, und ebenso sind auch Loose zur ersten Classe 
48ter Braunschweiger Lotterie zu haben. Cassel den 24ken Junii .igoo. 
Isaac Herz Wallach, wohnhaft in der Andreasstraße in Nr. 934. 
4r) Ich habe die ehemalige Hirsch-Apotheke dahier auf dem Markt gekauft und sie umgemodelt, 
und mit durchaus frischen Arzneymitteln versehen, daß ich ihr füglich den Namen: Neue , Apo 
theke, beylegen konnte. Diese Veränderung deS Namens und daß ich nun durch die förmliche 
Prüfung und Billigung meinerArzeneyen, durch dir beyden hiesigeu Herren Aerzte, in den Stand 
gesezt bin, meine Konst zum Besten meiner Mitbürger auszuüben, habe ich hierdurch gebührend 
anzeige« wollen. Strenge Gewissenhaftigkeit und Pünktlichkeit, verbunden mit möglichsten Fleiße 
und Billigkeit, bey Verwaltung meiner Apotheke, sollen meine Schritte auf dieser neuen Lauf» 
bahn bezeichnen, mir dann das Zutrauen emes geehrten Publikums gewinnen und so mir Unter 
halt gewähren. Friedrich August Braun, zur Neuen»Apotheke in Eschwege. 
43) Eine im guten Stand seyendeHaldchaise stehet ohnweir Fslsberg, um billigen Preis -«verkau 
fen. Man wendet sich in freyen Briefen an den Kaufmann I. Th. Adam daselbst. 
44) Ein ganz neues Damenkleid von feinem Engl. Kaimn ganz modern und sehr gut gearbeitet, 
ist für den billigen Einkaufspreis. die Arbeit ungerechnet bis zum 8ren Jul aus der Hand zu 
verkaufen, und bey der Frau Schieblero an der obersten Jacobcstrciße zu befthn. 
45) Gegen 34 gute Jesberger und Hundshäufcr Trifthämel, sollen Mitw» ch- deu tzten k. M. Jul. 
Vormittags von iis bis 12 Uhr, auf dem Hof bey hiesigem Amthaus, gegen baare Bezah 
lung meiustbietend verkauft werden. Kauflustige können sich demnach zu besagter Zeit dahier 
«infinden, und die Meinstbietevde mit Vorbehalt Fürst!. Ober-Renlkammer Genehmigung Zu 
schlag- gewärtigen. Jesbrrg deu 4ten Jun. j8oo. 8. E. Biekamp. 
46) Eine große Havdmühle, welche so gut als neu, worauf alle Arten von Früchten gemahlen und 
gefchroten werden können, und welche beides merklich befördert, ist za verkaufen. Die Waiftn- 
hausbuchdruckerey giebt Nachricht. Es
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.