Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1798, [2])

588 29 W Stück. 
erklären ^ weniger nicht ihre Forderungen, wie weites noch nicht geschehen, gegen den bestellten 
Curatorem Massa bey Strafe der nachherigen Ausschließung gültig zu machen. Die Zurückblei 
bende Gläubigere, welche bereits ihre Forderung liquidirt, haben zu gewärtigen, daß sie verei 
nen Vergleichannehmenden Mehrheit alö betretend angenommen, so wie die noch nicht erschienene 
mit ihren etwaigen Forderungen pracludwet werden. Übrigen- wird nachrichtlich bekannt gemacht r 
daß nach dem vorläufigen Entwurf die Schulden das Vermögen mit 67Rthlr. lAlb. 2chlr.ohne 
dieJllaten der Eckhardischen Ehefrau und Kosten, übersteigen. Raboleshausen am lyten Inn. 
1798- 8. i)* Amr. hierselvft. Schantz. 
9) Nachdem dem Major Renting vom hochlbblichen Regiment von Kospoch auf sein unterchanig- 
steS Nachsuchender Abschied gnädigst zugestanden worden: So werden dessen allenfalsige Gla«, 
biger hiermit edicraliker vorgeladen, in dem auf den 8ten August d. I. peremtorie bestimmten 
Termin persönlich oder durch Bevollmächtigte beym Balaillonö-Kriegsgericht dahier in mein, des 
mitunterzeichneten Auditeurs Quartier zu erscheinen, ihre Forderungen gehörig zu begründen und 
rechtliches Erkentniß, im Nichterscheinungsfall aber zu gewärtigen, daß sie damit bey diesem 
Liquidation-;Verfahren präcludirr werden. Hersfelo am zreu Julius 1798. 
w. von Linsing, Generalmajor und Commandeur. 
T. M. Harierr, Amts,Assessor und Auditeur. 
10) Alle und jede, welche an dem imhochlöbl Regiment von Loßberg gestandenen und auf sein un- 
terthanigsteö Nachsuchen guadigst verabschiedeten Lieutenant von Reiche gerechte Forderungen, 
während der Zeit daß solcher in Hochfürst!. Hess. Diensten gestanden, zu haben vermeynen, wer 
den auf den t8ten August d I. hiermit Edicraliter vorgeladen, um alsdann vor hiesigem Regi 
ment-- Kriegsgricht zu gewöhnlicher Morgenszeit in Person, oder durch hinlänglich Bevollmäch 
tigte so gewiß zu erscheinen und ihre Forderungen zu liquidsten, al- sie sich im AusblcibungSfall 
der gänzlichen Abweisung von diesem Liquidanonv-Aerfahren zu gewärtigen haben. Cschwege den 
4ten Julii 1798. 8ürftl. Heß. Kriegsgericht Hierselbst. 
L. w.von Rotsmann, Oberst und Commandeur. Berner, Auditeur. 
n) Nachdem die von dem Einwohner Jacob Pfaffenbach zu Schemmern angezeigte Schulden, 
dessen Vermögen übersteigen uud derselbe sich außer Stand befindet, die Gläubiger zu befriedigen, 
er auch selbst um derselben öffentliche Vorladung gebeten hak, diesem Suchen daher auch statt 
gethan worden; Als werden alle Jacob Pfaffenbachische Gläubiger hiermit öffentlich vorgeladen, 
in dem auf den ibten August d. I. angesezten Termin, entweder in Person, oder durch genugsam 
Bevollmächtigte zu erscheinen, ihre Forderungen anzuzeigen und zu begründen, widrigenfals die 
Zurückbleibende zu erwarten haben, daß sie damit nicht weiter bey diesem Concurswesen gehört 
werden können, Spangenderg den gten Julius 1798. Lampmann. 
ir) Da es zweifelhaft ist, ob sämtliche Schulden desr in Waltersbrück verstorbenen Bäckers George 
Reinemann, aus dessen geringen Nachlaß bezahlt werden können ; So werden dessen sämtliche 
Gläubiger andurch vorgeladen, ihre an ihm habende Forderungen in dem auf Dienstag den 7tcn 
k. M. August anbestimmten Termin dahier anzugeben und zu begründen, wie auch sich auf die 
zu Vermeidung eines sonst besorglichrn Concurses zu thuende Vergleichsvorschlage zu erklären, 
im Ausbleibungsfalle aber zu erwarten, daß sie mit ihren Forderungen nicht weiter gehört und 
nach der E-klarung des größten Theils der Gläubiger, waö weiter Recht ist, verfügt werden soll, 
Jesberg den üten Julii 1798. 8. £"♦ Biskamp. 
* s • 
igö Der Bäckermeister Kersting hat fein Haus in der obersten Casernenstraße, zwischen dem Wirth 
Ranspach und Bäckermeister Briebach gelegen, um eine gewisse Summe Geld verkauft; wer 
etwas daran zu fordern hat, oder Naherkauftr zu seyn glaubt, wolle sich Zeit Rechtens melden. 
14) Der Kaufmann Schmidt hat fein in der Unterneustadt an der Wilhelmsdrücke, zwischen dem 
Handelsmann Eimer zu beyden Seiten gelegene- Hau-, um eine gewisse Summe Geld verkauft; 
wer hiergegen etwas einzuwenden har, wolle sich Zeit Rechtens melden. 
Der-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.