Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1797, [2])

Dom 14 t«« August 1797.' 6Z7 
L2) Auf die don Hochfürstl. Hofgericht ergangene Requisition soll der Kerstiugschen Erben Dehüt»- 
simg allhier. zwischen den Sängerschen und Hundeshagenschen Häusern in der Klvsterstraße gele 
gen, öffentlich verkauft werden, und ist hierzu Termin auf Donnerstag den l9ten Octobcr anbe 
raumt worden. Wer nun darauf bieten will, kan sich im Lei min vor hiesigem Stadtgericht zu 
früher gewöhnlicher Gerichtezeit angeben, bieten und der Mehrstbietende nach Befinden den An 
schlag erwarten. Cassel den neu August 1797. 
iz) Zum öffentlich freywivigen Verkauf der Forsimannischen Behausung allhier in der Schloßstraße, 
zwischen dem Riemermstr. Duft und dem Schneidermstr. Korber gelegen, ist anderweiter Lici- 
tationstermin auf Donnerstag den rimi September anberaumt worden. Wer nun solche zu kau 
fen Lust hat, kan sich im Termin vor hiesigem Sraotgericht zu früher gewöhnlicher Gerichtszeit 
angeben, bieten und der Mehrstbietende das weitere erwarten. Cassel den iten August 1797. 
14) Amu öffentlich fteywilligen Verkauf der Rüßlerschen Erben Behausung allhier in der untersten 
Casernenstraße, zwischen dem Schmidtrueifier Thielernann und Drechslermeister Gück gelegen, 
ist auderweiter Licitationstermin auf Donnerstag den zten Oktober anberaumt worden. Wer nun 
darauf bieten will, kan sich im Termin vor hiesigem Stadtgericht zu früher gewöhnlicher Ge- 
richtszeit angeben, bieten und der Meistbietende das weitere erwarten. Cassel den nen Aug. 1797. 
* 5 ) Jum öffentlichen, jedoch freywilligen Verlauf des denen Kindern, des hierselbft verstorbenen 
Andreas Neuffels zustehenden Wohnhauses, nebst Hofrcyde und Gärtchen dahinter, auch ^Ackers 
Erbgarten auf dem neuen Garten, zwischen Johannes Schweiß und Johannes Herbst Rel. gele 
gen, ist Terminus auf den 29ten instehenden Monats August anbesiimt. Wer diese Jmmobrl- 
stücke, entweder zu kaufen gesonnen, oder rechtliche Ansprüche daran zn haben glaubt, kan sich 
im vbbestimmten Termin Morgens 9 Uhr vor hiesigem Fürst!. Justitzamt einsinden, bieten und 
resp. seine Nothdmft zu Protokoll vorstellen und darauf alsdann rechtliche Verfügung erwarten. 
Ziegenhain den 2Olen Julii 1797. 8. Hess. Justitzamt hrerselbst. Rothe. 
xsi) Ausgeklagter Schulvenhalber soll die dem Claus Henrich Kehl und dessen Ehefrau zn Zelle za- 
gehörige Erbwiese, der Pfaffenroth genannt, an der dastgen Pfarrwiese gelegen, und gZ Acker 
30 Rut. haltend, öffentlich an die Meistbietende gegen baare edictmaßige Bezahlung verkauft 
werden, und ist hierzu Terminus auf den Zten Ocrober prafigirt. Diejenige nun, welche diese 
Wiese entweder käuflich an sich zu bringen gesonnen sind, oder rechtliche Ansprüche daran zu ha 
ben vermeyncn, können sich bestimmten Tages, Vormittags 9 Uhr vor Fürst!. Justitzamt dahier 
einsinden, risiere ihr Gebot thun, lez'ere aber ihre Nothdurft zu Protokoll vorstellen, und darauf 
alsdann weiter rechtliche Verfügung erwarten. Ziegenhain den roten Julii 1797. 
8. Hess. Justitzamt hiecselbst. Rothe, Amtsaffessor. 
17) ES will der Bäckermeister Barthold Lohmann seinen Garten vor dem Holländschemhor, an dem 
Hrn. Registrator Krauße und auf den Rvrhendicmoldschen Fußpfad stoßend, aus freyer Hand 
verkaufen. Er ist in dem brauchbar,reu Stande und mit einem ganz neugcbauetrm Hause ver 
sehen. Liebhaber dazu können sich auf der Oberueustadt in der Krone bey ihm melden. 
18 ) Des Bierbrauer Johannes Dorsch und dessen Ehefrauen Geröruth, geb Nuß, Behausung all 
hier auf dem Töpfenmarkt, zwischen dem Bäckermeister Alsfeld und Metzgermeifter Fuhrmann 
gelegen, nebst Hintergebäuden rmd übrigem Zubehör, soll in dem auf Donnerstag den rZten Sep 
tember anderweit avgchzten Subbastarionstermin von Obrigkeitswegen aufs höchste Gebot verkauft 
wcrdm. Wer nun darauf b<eten will, kan sich im Termin vor hiesigem Stadtgericht zu früher 
gewöhnlicher Gerichtszeit angeben, bieten und der Höchstbietende de,'. Zuschlag nach Befinden er 
warten. Cassel den iren August 1797. 
% 
Verpachtungen. 
X) Nachdem in dem zur Verpachtung der hiesigen auf Trinitatis kommenden Jahrs pachtlos wer 
denden Meyerey am 26ben May d. I. gestandenen Lieitationstermrn Pachtliebhabere sich einge- 
fun-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.