Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1797, [1])

Dom Et» Januar 1797. 
4Z 
«Kd einen -fervestall nebst Boden darüber enthalt; 3) doppelten Schweineställen; 4) Chaiseu- 
Remise; 5) Backhaus und Obsidörre; ü) den um die Gebäude herumliegenden umzäunte» 
und geschloffenen Gärren, beyläufig von 5 Morgen, wobey sich auch ein kleiner Teich befindet; 
7) gegen 18 Morgen Wiesenwachs; 8) an io Morgen Ackerland; 9) einer hinter dem Wohn» 
Haufe belegenen Mühle, worauf jedoch ein Erbbeständer sich befindet: aus fteyer Hand an eine» 
anständigen Käufer zu verkaufen; als wird solches zu dem Ende bekannt gemacht, damit Kaust«» 
stige zwilchen hier und Ende März 1797. bey mir umerzogenen, dem SreuerKommissario Reitz 
in der Stadt Alsfeld, der von den Seiffarttschen Erben hierunter bevollmächtigt ist, sich melden, 
das Guth, vor dasigem Oberthor gelegen, und der Schützenrain genannt, samt Zugehör, in «ige» 
«en Augenschein nehmen, von allen die nähere Erkundigung einziehen, ihre Gebote anzeigen und 
nach Befund das weitere, und nach eingeholter Ratification der abwesenden Erben den Kaufab 
schluß gewärtigen können, maßen die Seiffartischen Erben gesonnsn sind, wenn sich in dem ge- 
sezten Zjahrigen Termin kein Kauflustiger finden sollte, obgedachtet ihr Guth ganz oder Stückweise 
auf mehrere Jahre zu vermiechen. Alsfeld den aoten December 1796. 
Reitz, Fürst!. Hess. Darmstädt. Steuer-Kommiss. Kraft Auftrags, 
tz) Auf die dem verstorbenen Bickmüller Johannes Damm zg Dorla zuständig gewesene, in der 
Feldmark zu gedachtem Dorla, Amts Gudensberg, gelegene, dem Samthospital zu Merxhausen 
lehen-und zinsbare Hufe, worinnen folgende Ländereyen und Wiesen gehören, als: A) Land: 
i) 2 Ack. ü^Rut. beym Zollstock, zwischen Henrich Wicker nnd Samuel Damm; 2) Z Ack. 6z Rut» 
daselbst, zwischen vorigen Anliegern; z) % Ack. 8* Rut. unter der Straßen, zwilchen Samuel 
Damm und Adam Scherp: 4) zAck. gl Rut. stößt auf den Nackenftasen, zwischen Johann 
Adam Steinmetz und dem bemeldeten Damm; 5) LAck. 10 Rut. in der Stiefmutter, zwischen 
Samuel und Hans Jacob Damm; b) zAck. icrRut. im sauren Triesch, zwischen Adam Mar 
tin jun. und sen.; 7) i z Acker auf dem Kübbelacker an der GudenSbergerstraße, zwischen Hen 
rich Wicker und Samuel Damm; 8) 4 Ack. 4f Rut. beym Stück über der Straße, zwischen Con 
rad Wagner und Samuel Damm; y) ß Ack. 4s Rut. über der Straße unter den Stücken, 
zwischen Hans Jacob Damm und der Straße; io) 2z Ack. 64 R. aufdem Stück, zwischen Samuel 
vnd Hant Jacob Damm; n) ZAck. 12 Rut. über dem Klausstück, zwischen vorigen beyden; 
12) 4 Ack. 2z Rut. auf dem Klausstück, zwischen beyden lezrem; 13) Ack. 3s Rut. hinter 
dem langen Garten, zwischen Samuel Damm und Johannes Hucke; 14) if Ack. nf Rut. im 
Sandfeld, zwischen Samuel Damm und Hans Jacob Damm; 15) i Ack. unter dem Teiche, 
zwischen Adam Martin jun. und ihm selbst; iü) izAck. iL Rut. aufdem Mühlenfeld, zwischen 
Samuel und Adam Martin jun.; »7- ZAck. 9s Rut. bey dem Weiden-Triesch, zwischen Sa 
muel Damm und Joh. Hermann Ehrhard; 18) l Ack. 7 Rut. auf den Weiffenackern, zwischen 
Conrad Wagner und Hans Jacob Damm; 19) iL Ack. 6 Rut. beym Mühlenberg, zwischen Sa- 
liegt das oberste an Hans Jacob Damm und das unterste an eben demselben; 29) I Acker 
iof Sfiut. am weissen Born, zwischen Samuel und Hans Jacob Damm. 8, wiesen: r) iZ Ack 
M in Ohleybetten, zwischen Hans Jacob Damm «.der Gemeinde, die Stücke wechseln jährlich' 
Ehrhard 
Md
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.