Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1796, [1])

1*4 7kes Stück. 
mehr beschleunigen, als die Ziehung der 4ten Classe am rzten März ohnfeWar geschiehet. Caßi o\ 
den 2ten Februar 179b. * ¡5. H. Llasien - Lotterie D-reciion casewst.. 
iz) Da die Vachtzeit des Laternen-Brauds in hiesiger Residenz mit dem Monat Julius d. I. z> 
' Ende gehet, und zu dessen anderweitcn Verpachlu»g cm Lrciiatjonstermm Mitwochen den 2te 
März d. I. auf Fürst!. Oberreuthkammer abgehalten werden soll: So wird solches hiermit) 
dem Ende bekannt gemacht, damit diejenigen welche zu dieser Pachtung Lust haben, und di . 
hierzu erforderliche Caution zu stellen vermögend sind, sich an gedachtem Tage, Vormittags g! j2 
gen roUhr, daselbst einfinden, und ihre Forderung zu Protokoll g den mögen. Cassel den zow ,, 
' Januar >796. 2tus 8ü»stt. Mber-Rcnrhkammer. 
»6) Schicrskünftigen Montag den izten dieses und folgende Tage, sollen auf hiesiger Oberncusta« 
indem Fürst! Meßhause Nachmittags von 2 bis Abends 6Uhr, eine goldene Taschenuhr, vri 
schiedene goldene Ringe und andere Pretiosa, desgleichen etwas an Silbergeräche, sodann Wei jjj 
' berkleidungestücke, Leiblinnen undssonstige Effecten, gegen gleich baare Bezahlung, meistbiere« j- 
versteigert werden; den Kauflustigen wird dieses daher hierdurch bekannt gemacht, um bcstimt« 
Tages und Stunde an bemeldtem Orte sich einzufinden und auf das höchste Gebot des jedeßrm 
ligen Zuschlags Zu gewärtigen. Cassel den rteu Februar 1796. IC 
- E. S- Robert. Kraft Auftrags. 2c 
l?) Bey dem Gärtner Schelhase am Carlsthor sind wiederum alle Sorten frische Gemüs-Saame« a , 
v wie auch alle Sorten Obst - besonders starke Aepfel-Eaumchen; Bouquers mir getriebenen Bl«- 21 
men, auch allerley Orangen-Baumchen und B umen-Gewachse in Scherben, dcögl. jungen Lai 
lich, und in Zukunft alle treibbare junge Gemüse billigen Preises zu haben. ÄJ 
18) Bey der Fr Oberförster Schreibern in derWaldau,.ist ein treffirtcr schönerHühnerhund zu verkausiü 2} 
*19) Montags den izten dieses, sollen auf hiesigem Nachhause Nachmittags von 2 Uhr an, verschh- a - 
dene Effecten, bestehend in Zinn, Kupfer, Eisen, Kleidungsstücken, Holz - und Glaswerk un! 
sonstige Sachen, an die Meistbietende gegen baare Bezahlung öffentlich verkauft werden. Cas- 2) 
sel den roten Februar »79b. , 2 < 
ao Von einer am 4ten April d. I. zu Eisenach zu haltenden Musikalien - Landkarten - und Bücher- 2 i 
Versteigerung sind Verzeichnisse bey mir zu haben. Gost. 
' 2i) Montägs den 22ten d M. und folgende Tage sollen auf der Oberneustadt in der Kvnigsstraß 
in des Hrn. Mundschenken Enlner Behausung in der zten Etage, verschiedene Sacken, an Golk 
Silber, Zinn, Kupfer, Bloch, Messing. Eisen, hölzern Hausgerache, Tisch-Bett-und Leiblimm 
wie auch Kleidungsstücke, an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden; wes EndcS Käuflich 
habere an gemeldeten Tagen Nachmittags 2 Uhr sich daselbst ein finden können. Cassel den M J 
Februar 1796. Sreubcr, Hofgorichtö-Registrator^ fl 
zr) Ich Endesunterzeichneter mache hierdurch dem Publico, Namens sämtlicher Melsünger sckis 
' fcr bekannt, daß wir den Centner Kausmanns-Güther, von Cassel bis Hersseld, zu rc> Alb. 8Hh 
fahren und resp. tranLportuen wollen; wer nun dergleichen zu besorgen hat, der wolle sich « 
«ns wenden. Ukarttn Lothe. 
Verzeichniß dererjenigen Sachen, won'nnen weiter bey Fürstl. Ober-Appellationsg« - 
richte Verfügungen ergangen. . ’" , ! 
December 1795. 
r) ReuS etr. Ludwig, pto. ciehiti, deset d. 5, ej. . • . ....... 
a; Stein Ctr. Damerin, pto. stnpri, renunc. eod. 
3) Scherer ctr. ux, vto. divortii, decr. prorogat. deneg. v. 9. e/, ' 
4) Stegmann ctr. Aron, pto« affignat, deserf. d. IO. cj. 
5) Hofmanns ux. ctr. Moritz, pto. retractus, desert eod. 
t>) Lieberknechts Rel.' dictirre Strafe berr xcnunc. d. iz. ej. 
7) Csw. ctr. Scheufflcr, Lehengeld h»ir. renmkc. d. 18. rj,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.