Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1795)

54 § 
rstes Stück. 
Ländereyen versehe», so 
melden. 
desgleichen mit Hof, Garten, Wiesen und 451 Acker Lände, 
« vh^rrtuf fofofiacti iu vermeyeru; Liebhabere könrren sich bey chm selbst 
Dnxnach die ^eßg"herrschaftliche Bier-««» Efflg-Brau-rcp, welche »> ««.»anglichen E.Uude« , 
^ „S llm ^nvemario anGeräthschaften bestehet, dermalen aus der Pacht sallct, zu deren an 
weiltaen Derpachwng aast M-istg-bvt ader Tennin.lS ans Dienstags den 4'en August aubemu 
! ! !»!«, • aS wird solches ZU j-dermauuS Nachrichl dff-mlich heermil bekannt gemacht; d 
de n 7-ch»'ust° -'M^e-en Tage Dermittaz« gegen »Uhr allhi.r auf Fürst,. Cammer .. 
fchech^ ihre Gebot ehn», und stch nach ^°N»den Mg^ngeu stemeu. -lr-lst. 
den z. Im« i»93* 
Zu vermiethcn: 
i) Beym Schumacher Schild, in Nr.' #3. ein Logis r Treppen hoch, bestehet in Stube, Kan, ■ 
Mer, Küche und Platz im Keller: auf Michaeli. . 
^rn Nr. 8". hinter dem Nachhause die unterste Etage; auf Michael». 
2 » Auf der Obemeustadtiu der Carlsstraße im Eigensatzischen Hause eine große tapezwte-nebst ei 
ner kleinen Stube, l Kammer, Küche, verschlossenen Keller und Platz für Holz; aufMlchaeli. 
4) Auf dem Brink in der Witwe Saltzern Hause rn der ersten Etage ein Logis für einen stillt, 
^ Haushalt: sogleich oder auf Michaeli . - „ 
c) Bevm Glaßermstr. Beine, sdvrf etliche LogiS, das unterste bestehet auö 2 Stuben, 2 Küche« a 
5 «füer und Boden, und ist sehr schicklich zur Wirthschaft oder für einen Kramer; auf Michaeli. 
^ Bcv der Witwe Faickeisen au der' alten Fuldabrücke die unterste Etage, bestehet in Stube, Kan . 
mcr Küche und Platr für Holz; l Treppe hoch 1 Stube, 2 Kammern m»d. Küche; 2 Trepp« 
hoch 2S»uben, i Kammer, Küche und den Boden über daS ganze HauS, einzeln oder beyfao ^ 
mp«! auf Michael» _ — - . — 
2 < 
men; auf Michaeli- 
7) Im Landreifchen Hanfe auf der Oberneustadt gegen dem Meßhaufe über in dcr 2teu Etage ei« 
. Stube, Kammer und Küche, auch auf Verlangen »roch eine Stube, Srallung für Holz undK« - s ‘ 
Icr, mit oder ohne MeubclS Monatweise; auf Michaeli. 
8) In der Unterneustavt in Nr. 974. gegen de»n goldenen Stern über die zte Etage, bestehet, 
2 Stuben, z Kammern, 2 Küchen uns einer Holzkammer, beysammen auch allenfalls einzeln; 01 ?< 
Michaeli. 
9) In der Unterneustadt im weissen Roß vor der neue« Fuldabrücke bey dem Bäckermeister Ficz 
2 LogiS vornhcranS. 
10) Auf der Oberneustadt in der Franknirterstraße in Nr. »8. ein Logis für einen Kaufmann, m 
- bey ein kompletter Laden ist, bestehet in 2 Stuben, 2 Kammern, Küche, Waarenlager, Holzsti 
und Keller; auf Michaeli. 
11) In der KdnigSstraße in der Bödefchen Erben Behausung die unterste Etage im Eingang rect 
rer Hand, bestehend in 2 Stuben, 1 Kammer tapezirt, noch l Kammer, Küche, Keller, Pl« 
- für Holz zu legen und da- beständig laufende Wasser aufm Hof; auf Michaeli. 
12) In des Schlossermstr. Dallwig jun. Behausung in Nr. 54. in der Frankfurterstraß« in derb 3 
Etage eine tapezierte Stube, 2 Kaminern und große Küche nebst Gang mit Komoditat. 
.. ot, bestehet in Stube, 2Kammer . 
12) In der Schloßstraße bey dem Brauer Weige die 2»e Etage, 
«ücke Sckwemestall und PÜrtz im Keller; aus Michael,, 
^u^e, o _ . » . n w:, hficstaae. bestehet mein 
Küche, vcvweiurnu»» .... , , 
14) Inder Martinistraße in Nr. 9. die belEtage. bestehet in einer großen tavezirten Stube à 
ßSJSSÄ? 1 * Smb., Kammer. Küche. Platz ,i Holz J2TSX&% » 
15) 3 « der Carlsstraße >n M. 7 Z. iu derbelCtage ein große- Logi-, besteber in 5 Stuben 2 
mern vorneberau-, r ftubc, 2 Kammern und 1 Küche hmtenaus nebst 2 Bode« Keller 
für Hotz, ein. großer Pferdestall, Waschhaus, Remise «nd Garten. * U ' 
JÊ
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.