Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1793, [1])

Ediktalvorladu 
bli u f Ansuchen des Johannes Sinns in Creuzberg, als testamentarischer 
<X 1784. daselbst verstorbenen Bruders, Nicolaus Sin«, sind zwar dessen, noch lebende Geschwister 
Wilhelm Siyn, und Anna Elisabeth«, verehelichte Hötzel Zu München, oder deren Erben schon 
Unterm 27ten May 1790. edictaliter vorgeladen worden, sowohl ihre an ihres verstorbenen Bru 
ders Verlassensihaft etwa habende Ansprüche darzuthnn, als auch die von dem Defuncto für sie 
auögesezte Legat« in Empfang zu nehmen. Es ist aber hierauf blos der gedachten Anna Elisa 
beth« Sinn Ehemann, Namens Henrich Hötzel, damals angeblich Kutscher in Fürstl. Jsenbur- 
gischen Diensten, jedoch ohne Vollmacht von seiner Ehefrau erschienen, worauf demselben die ge 
richtliche Auflage geschehen, diese ermangelnde Vollmacht annoch binnen 4 Wochen beyzubringen. 
Da aber derselbe bis jezt diese Auflage so wenig befolgt hat, als dessen Ehefrau weiter bisher das 
geringste von sich hören lassen, immittelst aber gedachter Johannes Sinn um Beendigung der 
Sache uud Erlassung nochmaliger dahin abzwcckender Edictalicn wiederholt und dringend nachge 
sucht hat; als werden dessen obengenannte beyde Geschwister, besouders aber dessen Schwester, 
verehelichte Hötzel, oder deren Erben, desgleichen auch alle und jede, welche an diese NicolauS 
Sinnische Erbschaft sowohl, als an gedachten Jobannes Sinn einige gegründete Ansprüche und 
Forderungen zu vermeynen, nochmals hiedurch öffentlich vorgeladen, binnen vierteljähriger Friste 
»nd zwar Mittwochs den gten September l.J. so gewis vor hiesigen Fürstl, Gerichten zu erschei- 
Tr r ne».
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.