Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1793, [1])

Dom --sie» May I7SZ- 
437 
IL) Es siehet eine Maltzbütte, worin 5 Viertel Geisse gehen, mit eisenre« Reiffc-N zu verkaufen; die 
Waisenhausbuchdruckerey sagt uo, 
13) Cs will jemand ein hollärroffch Bild mit einem schwär zgebcitzten Rahme», zSchuh, ^Zollbreit 
und 2 Schuh hoch, Gibraltar nebst der Meerenge von Senta vorstellend, verkaufen. 
14) In der Weiffensteiner Allee bey Hr. Hartung sind rovStück gute Domister., 320 Stück' gute' 
Degen-Koppel und 422Stuck gute Halsbinden zu verkaufen. 
,5) Auf dem Adelich von Stock hausischen Hof zu Jmmenhausen werde« Montag den 27dieses. 
Vor- und Nachnn'ttags urrd fernerhur, allerhand Effecten, Ainu, Kupfer, Messing,. Emen, einige 
damastene Tafel Gedecke, Veite, Schränke, Spiegels, Commyde«, Tische, 'Stuhle)' und 'allerley 
andere Mcubels und Geräthschaften, die zu einer kompleren Haushalt gehören; desgleichen drey 
gute Melkekühe und einige Rinder, ein grofts Jucht-Schwein und etliche ziemlichgroseLorbeerrüM 
Feigenbäume, ein groß, und ein klein Bienenhaus, urrd eine Sammltrug von Büchern, wovon der 
geschriebene Catalogué vor- rrnd bey der Amtion hier eingesehen irrerden kan, au den Meistbie 
tenden gegen haare Bezahlung verauctromrt. Wer nur, hiervon etwas zu fanfeu Äst hat, wolle 
sich arrgefttzten Tages zu bestimtcr Jett daselbst emsiuden. . V; ; 
16) In der Nacht vom Zten auf den 4tcu dieses sind aus einem in der Internensiadt gelegenen 
Hause, i) 722 Rthlr., theils Münze, theils grose Thaler, worunter flcbcu Schck ÄildeMaims- 
gnlden befindlich gewesen; 2) etliche Mannshemdter mit tck.5. bezeichnet.; .3) etliche Maiinv- 
Strürnpfe und 4) ein Paar silberne Schuhschuallcn; sodann aus einem andern, ohnwcit dem 
Fürst!. Marstall gelegenen Hanse 5) zwo!siech, hell- und duukelrothe Taschentücher mit weißen 
Streifen; 6) vier blaue dergleichen Tücher mit weißen Streifen; 7) ein Kinderkleid von Jitz; 8) - 
eine baumwollerre weiße Schürze mit rothen Streifen; 9) ein weiß Tuch, und 12). ein Hügel» 
Eisen entwendet worden. Da nur, au deren Wiedererhallung und daran bestndexs gelcgcn'iss, die 
Diebe ausfündig zu machen; fv wirddicser Vorgang zu dem Ende hiermit bekaynt. gemacht, damit 
diejenigen, welche einige Nachricht geben können, oder falls ihnen das eine vdei' das, andere Stück N 
von bemcldtcn Effecten zu kaufen angeboten, oder sonst zu Gesichte kommen sollte, alsdann bey 
Fnrstl. Srimmal-Gen'cht schleunige Anzeige thu», und mich Befinden eine Belohnung sich versichert, 
halten können. Cassel den 6ten May 1793. , " ; ; 
Aus Sûr ft l. H.ss. (Lriminal » Gericht. 3. L. 8. Luch , Criminalrichtcr. 
17) Es sollen den 29fen May Nachmittags um 2 Uhr in des Kaufmann Holzmütters Packhans 
17 Fässer ächten holländischen Rauchtoback, davon jedes Faß circa LooPf. in £ Pf. Paauets enthalt, 
meistbietend gegen baare Vezahlrmg in Carolin zu b Rthlr. verkauft werdenKaufliebhaber kön 
nen sich um bcstimte Zeit daselbst einfinden, auch können die Sorten iu den Fassen vorher in Au 
genschein genommen werden. 
18) Es wird hier in ein Brauhaus eine neueMeusche-Bütte verlangt ; welcher Kiefermeister dieselbe" 
zu machen begehrt, und das dazu erforderliche trockene Holz hat, der kan in der Waisenhaus 
Buchdrnckcrey erfahren, bey wem. ■ 
19) Wer atteS dünnes auch zerrissenes sonst ohnbrauchbares Leine», welches jedoch muß rein seyn 
verkaufe» will, kan in des Schneidermeister Wittichs Haus iu der obersten Drufelqassc am Daus- 
Erden dafür bekommen, 1 Rthlr. 8 Alb. für. ein Paar Bettücher, Küssenzüae und anders Leinen 
wird nach der Größe bezahlt, jedoch kein Wirken. , 
20) . Ein kupferner Wasch kesse k, eine Vcttspanue, gute Federbette, wer solche Lust zu kaufen bat 
kan sie Morgens von 9 bis ivUhr, in der Elisabethersiraße m des Schreincrmeister Siebrcebt 
Bchansimg iu Augenschein zu nehmen. . . 
si) Ein großer eiserner Mörser wird zn kaufen gesucht. 
22) Bey déni Hrn. Pfeiffer in der Unterneustadt ist noch ettvas gutes Heu Zu verkaufen 
-2.3) In der Roscnapotheke auf dem Marftallerplatze, ist Pyrmonter, Seltzer- 
rvasssr immer frisch und in genauesten Preisen zu Habs», 
auch Ekidlitzer Ditter- 
» 4 )
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.