Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1793, [1])

Dom rite« Februar 1795. 
tÈf 
*8) von MalSburgiscber Ämi mästn, Vefcheid-rGelber bett-, decr. reformat, h. LZ. es. 
LL) Ameluna, ctr. Amelung, pio transact. decr. denegator, b. 23, ej, , _ , ,, 
¿po) Fickt m ctr. »on (0pt t&K Pachtung 6?tr. deer*. denegat, cum reservat. »*53: es.. 
Fl) Dehn Kot'clserscher car. etri Dehn Rotfêksir & eonf. Zinfe» fcttr. deer. denegat, b. l6. eji 
zz) H^inaer Hosp. als. Bornschrner, «er. Wackrrberg» Rel. & eonf, pto debiti detr; dewegatv 
d. 36. ej. 
JA) Adv. Cam. «fr* Sims Grebenstein , ptö operarum, deer denegat. N. 26. eji 
34) Haioacr Ho p. ctr. Kaufmann & coni» Scharen- » Ersetzung bett, dorr.- non dévolue. & de*- 
arg- d. 26. ej. 
AI) Maisinhau» - Lotterie , ctr. Wallachifche Lo nere d. xto priorité deer. denegat, cum ordinata 
-. r6. ej'.. 
z6) Sippe!- Rel. ctr. Sippett Rel. GemeivV- » Rutzun--» bett. àr. denegai b. 96* eji 
37) Sr- G-arer Metz-erzunfr, ctr. Geißel, Schlachten bete, deer: denegat, cum ordinas 
33) Heinrich, ctr. Vogek, pfo debiti & raconvent. decr; denegat, b. 30. ej: 
39) Hoifi che curat, ctr. Holsssche Erben> Dvrmuubschafttiche admittito, bett. decr, defert. «Se 
denegat, d. 30. ej. 
90) Meyers cur. ctr. îaumanns ur. pto debiti, decr; denegat, v. 30. eji 
41) G em. Air« u^Ncu-Bruu-lar, ctr, Gem. Leute, A« hnd -Dienste bete, decr, denegas 
b. JOV eji 
42) Wagner, de uxor; pto divortii, deer. reformas, b. 30. ej: 
43) Guido , ctr. Abtcy Marienberg , pt© debiti, decr, denegai b. zo. es. 
44) Stift Kauffuugrn, ctr. Fürst!. R0trab. Auwald, pto prioritatir, processu»,, d. ZO. ejp 
Laffel. drn zsien Januar 1793* 
Toöesfakk. ^ 
N bat btm MmZchtigen iuber Me»' und' Tob gefallen, «einen geliebte« Ehegatten Sen Amba 
Pbvsi/uS uub Regiments, LHtrurgus AppolS am Ztt» dieses durch einen sanften Tod aus 
dieser mL-ftelige» Welk zu fich zu neÿnunv Ich mache diesen für mich höchst schmerzhaften Ber- 
sufi allen meinen werthen Freunden und Bekannten start der gewöhnlichen Trauerbriefe hiermit 
bekannt, und verbitte mir, überzeugt von der Theilnahme «eine-Verlust-, jede schriftliche Bey* 
leid-bezeugung. LarlShaveu den- 5. Fedr. 1793; Lagharina Lllsabsrh Appoldlin, 
Beforckere Anzeige: 
Da> eS die Unistände erheischen'. Vast auch die Sub - Collecteurs und ein ffber, 8er sich mit Oes 
bitinmg Loose von der Herzogs. Brannschweiger Lotterie in denen hiesigen'Fürst!. Landen abgeben 
mögle, gleich vnren Haupt - Collecteurs' dazu ordentliche Concessivus - Schrine , bey Vermeidung 
ver darauf gesczren Strafe von looRrhlr., dahier auSzuwürken haben; So wird solches-, damit 
sich jedermann den es argehr darnach achtem und für Schaden hüten könne', hierdurch bekannt ge 
ni acht^ CaMven üren Febr. i7§tZ. Ktrstl. Hess: RlaffeN»Lotrerie»Direetion dasslbst. 
ES sind'ber Herr Oberst von Perdeck entschlossen, ihr», eine halbe Stunde v»n bber gelegenes' 
Gutb, ber LuttrrShvf genannt, welches in grte'ngerlchtetenöronomischenGebäuden, binlàng- 
lichen WtefenwachS, etwas Buschwerk , Huden und Ländereien bestehet, an dem Meistbietenden' 
zu verkaufen. Au diesine Verkauf ist also «in Licita tons-Termin auf Dtevstragben LSten dieses 
avgrfezt, und körnen fich die Kauflustigen alsdann vo» Ses Morgen« 9-- bl» iLUbr, be, mir 
in brr diesigen Amtsstube melden , ihre Geborte thun und nach Befinden salva' ratification«!de« 
Anschlags grwättlaern Diejenige, welche etwa vorher die »ädere Beschaffenbett svtbanenSuths 
z« erfragen wünschen, könmn solch» sowvhl zu èffe! -et de« Heren Eigenthümer selbst , »der 
auch bei «tr rrfâhrev; Bach s«à Febr^ VRH» * Gießlet,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.