Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1792, [2])

N-penà. Angekemmrne Fremdr und hiesig Personen. H-zr 
schichte von Sotbringe«, mit Kupfern «nö Karte 1744. 10 Agr. SchrKokh--r-rboch der all ge. 
«einen Weltgeschichte, B-rltn u.Srett'n 1784. ivTgr. Scheller- kleines lateintfchrsWitte« 
huch, <pz. i78l. 4-Ggr. Da» badilomsche Fraatreich mir Stupf* 4 Gzr. 
Fremde und hiesige Personen, die vom 7ten bis den iz.Novemb. 
alhier einpaUrer sind 
JnS Lelpz. Thor: (A. 6.d Ab.) Hies. Herr Geheimer KriegsrathKunckek, k.v. Hannover. A. 
Hr Graf Damm, und Hr. von Bömmelbmg, k. v Prag, l. i. K-v. Pr. Hr. Landrath von 
Keudel, k.v. Witzenhausen, log. da' Hr.Lient. Audibert, in K Dänischen Diensten k. v. Kop 
penhagen, log. ebenf. das. Hr. Kan.' crrach Koch, in F. Darmst. Diensten, k. v. Münden, log. 
auch das. König!. Prenss. Eapieain Hr. von Wille, k. v. Berlin, g d. zm Armee A. 8. Hr. 
Majl r Barchel, vom Depot Bar. von Scl-aller- A. 9 Hr Liut.von Cölln, vom Drag- Rgnu. 
Prinz Friedrich, kam alo Courier zurück von Hanau. Die Hrn. Oberst Lieutenants. Lettzerneund 
Dichreroff, in Kaiser! Diensten, und Rnßijcher Caoi'ainHr. Bestucheff, kamen sämrl. von Peters 
burg «. g. d. nach Coblenz. A. 9 - Hr. Landdrost von Liclicnstcru, k. v., Melsungen, log. im 
Rotenburgische» Hause. Hr. Graf von Euleuburg, nebst dessen »Hrn. Söhne, k. v. Leipzig, ! î 
Stralsund. Kaufmann Hr Fnchs, aus Frfurt, l. i. K v.Pr. A. n. Hr. Fähnrich von Wald, 
hausen, Hr. Oberforstmeister von Stralenheim, und Hr. Oberförster Germann. samt! i« HannoK. 
Diensten. k. v. Münden, l. i. K v. Pr. Kauf«. Hr. Pforr, k. v Bcrkilr, f. i. d. Stadt Hanap. 
Hr. von Buttlar, 'n keinen Diensten, k.v. Iiegenhaiu, und r Studenten aus Gott.'log. sawtk. 
1 . K v. P. Hr. Obrist v. Freyre, in Portugisischen Dienst, k. v. Hamburg, l. i. Srralstlud. 
4 Stud. k. v Gbtt 1 - das K. Preuß Feldjäger, Hr. Ruibe, kam als Courier von Berlin, g. d. 
zur Armee. A 12. Hr. Graf von Choiseul, Hv von Blasselle und Hr von Du Buy, kamen samt!, 
von der Kaiser!. Armee n. g. d. nach Paderborn. Hr. Obereinnehmer von Baumbach, k. v. Nen 
tershausen^ log bey der Fr. Oberforstmeist. vor» Haustein. 
Ins HoUänd Thor: Am 7. Herr Graf von Sayn, k. v. Münster, l. i. Gasth am K. Pl. Sine 
Gtassctte, k. v Westuffeln, ansOberpostamr Am 8- Hr. M mister von Dominique, nebst der übrigen 
Suite yeS Herrn Churfürsten von Trier, k. v. Münster, l. t Gasth. am K. Pl. Am 9. Jwey 
Staffelten, k v Westuffeln, ans Oberpostamt. Am 10. Hr. von Bulree in keinen Diensten, k. 
». Arolsen, l. i Hof v. England. Am i r. Hr. Rei^e-Marschal von Tiunefeld, kam mit der Equi 
page des Herrn Churfürstcn von Trier von Paderborn, l i. K v. Pr. A. 13. Hr. Graf von 
Mandalor, in franz Dienst gestanden, und Engl. Rittmeister Hr. von Jrrviug, f »men von der 
Armée, 1 . i. Stralsund. Ehnr-Trierscher Hofrach Hr. v. Petze!, und Augsburffffcher Hofrath 
Hr. von Metzer, k. von Coblenz, l i. K v.Pr. Hr. Gims aus der Schweiz, l. i. àralsund. 
Ins Franks. Thor; (A. 6 d Ab.) Zwcv Staffelten, k v Wabern, ans Oberpostamt. A. 8. Chur- 
Mainz. Secretar. Hr. Müller, Reg. Advocar Hr. Hirsemeyer, und Hr Rolarius Bach, kamen 
sämtlich von Mainz u a d. nach Hoiligenftadt. Hies. Hr. Kammer-Präsident von Waitz. k. v. 
Marburg. Iwey Staffelten, k v. Wadern, aus Oberpostamt. A. 9: Hr Stent, veu Buttlar, 
vom Rgmk.von Haustein, kam als Courier von Rhemfels. Zwey Staffelten, k. ». Wabern, ans 
Oberpostamt. A 10. Hr. Baron von Baer, in keinen Diensten, k. v. Frfurt, l i. Gasth am K. 
Pl. König Pr Lieut Hr. von Lücke. k v.der Armee, l. im schwarz. Adler. Drey Smfferteu, k. v 
Wabern, anS.Oberpostamt. A. ir. Hr. Hauptmann Engelhard, vom ArriS. Rgmk. kam als 
Courier von Marburg Eine Sraffette. k v Wabern ans Oberpostamt. K. Preuss. Feldjäger, Hr. 
Sauer, kam als Courier von.Coblenz au Sr Hvchfürstl.Durchlaucht dcnHerru Landgrafen A. tí. Eitle 
Staffelte, k, v. Wabern,, an» Oberpastamr. Hr. Baron von Biasch, Capirain in franz. Dienst, 
k. aus Holland, l. t, K. v. Pr. Hr Rittmeiftkr von Ende, von der Suite kam als Courier von 
der Armee, z franz. Offic. Hr. Graf de Aveffent, und 2 Gcbrüdere de Chambón, käme« von der 
Armee- l. i. K. v.Pr. ZweySlaffetrcn , k. v Wabern , ans Oberpostamt. 
Kopn
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.