Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1792, [2])

38. Stück» 
*6i Verkauf bon Grundstücken; 
5) Nachstehende denen Erben des'-in Ziegenhain verstorbenen Kasten-Provisors Webers zugehö 
rige Grundstücke, als: i) ein in der Vorstadt Ziegenhain, zwischen dem Herrn Rath Bode und dem 
Kaufmann Discher stehendes wohlgebautes Wohnhaus nebst Stallung, und darhiruer gelegenen Gar 
ten; i) ein Garten aiifm Fünften zwischen Hr. Licentiat Franke lind dem Kaufmann Hcyde, an 
der Metropolitaney - Stockwiese gelegen; 3) ein Ack. aufm Richhardshain, an den Hrn. Major 
Vaupell und denen Bockwitzischen Erben gelegen, zu '4 Metzen Aussaat, sollen Schulden halber 
an den Meistbietenden verkauft werden; Kauflustige können sich demnach im Termin Donnerstag 
Heu izten Novemb. schierskünftig Vormittags von io bis i2Uhr, bey Amt dahier einfinden, ihr 
Gebot thun, und dem Befinden nach Zuschlags gewärtigen. Treysa den 2zten Aug. 1792. 
<6. E. Brskamp Vig. Cvuuniiiionls. 
S) Nachdem des dahier verstorbenen Apotheker, Christian SchöncmannS hinterlassene majorenne Kinder 
sich entschlossen haben, ihre Elterliches Wohnhaus auf hiesigem Marktplatz, zwischen dcm Ämts- 
führenden Bürgermeister Güthe und Bürgermeister Gcrstungs Witwe, mit dem Privilégia der Apo 
theke zum Löwen, samr der zu diesem Haus gehörigen Hoftaide, Stallung und Hintergebäude be- 
nebst daran gelegenen Garten, an den Meistbietenden zu verkaufen, und hierzu ein Licitations-Ter-- 
min auf Donnerstag den27ten dieses bestimmt worden; So wird solches Kauflustigen sowohl, als 
auch diejenigen, welche etwa an fochanen Grundstücken gegründete Forderungen zu haben vbnncynen, 
zudem Ende hiermit bekannt gemacht, daß sich dieselben bestimmten Tages des Morgens umyUhr, 
in Person oder durch genügsame Bevollmächtigte auf hiesigem Nathhause einfinden, ihre Gebore 
thun, und resp. ihre Forderungen liquidiren, dann aber nach Befinden des Zuschlags und rechrl. 
Exkänntniß gewärtigen können. Vach den 2ten Scprbr. >792. 
8ürstl Hess. Stadtgericht hiers. Giesler. 
7) Es wollen die Herrn Erben drS verstorbenen Herrn Rarhs und OderappellationS - Genchts- 
Srcretarti Hein, ihre dahier vor Hofgeismar gelegene einzelne Erbgrandstücke, u»d zwar: r) 
è Acker zwey Ruten aufm Echelnderge, zwischen George Henrich Meißens Rrl. und Johann 
Henrich Schlüderberg; 2) 4 Ack. lSRut. daselbst durch den Carlsdörfer Weg, zwischen Jo 
hann George Weftermann und Louisa Streicherin; 5) rAck. izRut. aufder HvdtschenWolle, 
an Bäcker Johann Grorge Wtlke und Schuster Johann Henrich Eicheuberg; 4) 4 Ack. 3 R. 
. vorne im Kdhlerschlage, unterm Wege, au Jvbarn Henrich Künne, d.jüng. und Johann Chri 
stoph Bruncken, b-rr-chaftlichem Lande; 5) \ Ack. 5 Rut. vv'M Rvthenflvß, zwischen dem 
Zweifels-Graben und Oberkelzer Wege, an Cdr.siian Thöne und Bäcker Johann C-»rtstrph 
Wi'cke; 6) § Ack. löRur. aif Rothenstoß überm Odrrkelzer Wege, eine Aurwand, an Regi 
ment» -Felvscheer Maurers Rel.; 7) L Ack hinterm Köhlerschlage. vor der Berkeubre'tr. ei 
ne Auewand, am Stadt-AcmariuS Weiß; 8) >4 Ack. iz Ru». in der Molle auf dem Hüm 
mer Weg stoßend, an Bürgermeister Sander und Pfarrer Hundertmark; y) i| Ack. 12 Rut. 
por der Strinmüble, bey der Jnnwiese, an Ludwig Schlrnke zu beyd-'n Seiten; lc>) ê Ack. 
iz^Rut. iu den Aeckern, zwischen Postmeister Kühnerr und Pfarrer E chevbergs Erden; n) 
â Ack. 14 Rut. und noch irRud vorm Ofrnderge, durch den Uder Häuser Weg, an Jean Mar 
tin d.jüvg. zu Carlsdorf und Louisa Streichrr; t2> Z Ack. 8Rut. unter d«r frischrn Warth 
durch den Niedermeißer Weg. an gemeiner Stadt und Johann Philipp Hesse; iz) lZ Ack. 
, zè Rat. hinter« Siechenhause, auf ben^Hümmerweg stvß<nd, an Johann Conrad Dedolph 
. und George Christian Behrinz, ProsisoS-Dohn; 14) 4 L Ack. S4 Ru*. unten auf dem Korher« 
selb auf den Schetdanger stoßend, an Johann George Kohlstädt und Andreas Flachshaar; 15) 
I» Ack. 18 Rut. au^m Steinern Kreuz, aut den Westheimer Anger stoßend, an Andrea- 
Becker und Jotzann Martin K'abs; 16) Ack. 8 Rut. auf dem Mühlenfeld, in dem Enlen- 
pfuhl, au Johann Martin K?ab- und Christian Eicheuberg; 17) ,4 Ack. 6 Rat. vorne auf 
dem Sudhrimer-Feld, auf den neuen Te°ch flößend, an Frtederich Kumme und dem einzeln 
Kastenlande; f8/ | Ack. 1-Rut. vorne imKöyl.rsch'age, unterm Wegs , am Stadt-Land, 
und Juliane Eichenberg',, ; 19) ix Ack. izRut. am Ravensberg, ohnweit dem Schilde, awNen- 
städter
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.