Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1792, [2])

September. Bekanntmachung von verschiedenen Sachen. 847 
17) Eine lehr gut eonditionirte englische vterfitzige «ursche mit Schwanenhälsen, ist billige» 
Preist- zu verkaufen. Nähere Nachricht dey Hr. Sprudler auf dem Agathofe. 
18) Da mit der Auction der Tücher im Fürst!. Meßhause, vhngrachtrt die Messe zu Ende ist, 
noch immer fortgefahren wrroen wird: So wird solche- dem Publreo mit Beziehung auf die 
vorhmnige Avertissements andurch bekannt gemacht. Cassel den zten September 1792, 
19) Auf das gute Zeugniß eines hiesigen Hochfürstl. Collcgii Medici sowohl, als auch der medicim- 
schen Facultat zu Erfurt, welche neuerdings meine Arbeit mir Beifall aufgenommen haben, und 
wovon ich die darüber gegebene gute Testimonien,, nebst noch andern Privak-Zeugnissen von re- 
spectiven Herrn Aerzten, auf Verlangen einem jeden vorzeigen kann, wiederhole ich meine Bckannt- 
machuttg und empfehle mich dem geehrtesien Publico in Verfertigung verschiedener der feinsten 
elastischen Bruchbänder, besonders die, welche von Herrn Hoftarh und Prof. Richter in Göltingen 
empfohlen werden, als auch noch verschiedener anderer Arten derselben, ergebenst, und bitte, bey 
Auswärtigen, im nöthigen§alle,mik die geschlossene Weite des Körpers zn schicken; auch werde ich alles, 
was in der Chirurgie von ähnlicher Arbeit verlangt werden sollte, um die billigste Preise verfertigen» 
Johann Daniel Duffr, Riemermstr. in der Schkoßstraße, der untersten Petristraße über. 
So) Mehrere hiesige Snbscribenten auf die predigten über die Erziehung, haben sich beklagt, dag 
sie den 2tcn Theil derselben nicht empfangen hatten, und doch habe ich ihn für alle zur Bestelluna 
abgegeben. Dieß nöthigt mich, bekannt zu machen, daß diejenigen, welche ihn nicht erhalten 
und doch bezahlt haben, ihn bei mir ohne weitere Zahlung abholen lassen können, ob ich ihn gleich 
schon einmal an sie abgeschickt habe. Einige, die den 2ten Theil noch nicht bezahlt hatten, ha 
ben mir ihn Zurückgeschickt, mit dem Anfügen, daß sie ihn nicht wollten. Da aber beide Theile' 
als ein Ganzes zusammengehören , und mir auch der 2te Theil allein nichts nützen kan, so kön 
nen diese gleichfalls diesen 2ten Theil, ohne ihn zn bezahlen, bei mir abholen lassen, ob ich gleich 
dadurch einigen Verlust leide. Auch sind noch beide Theile jezt für 1 Rthlr 8 Ggr. bei mir zu 
haben» • (ßcst. 
2i) Am zten October dieses Jahrs sollen zu Lopshorn, aus dem Fürstlich-Lippeschcn Senncrgestüte 
nachstehende Pferde, als: an tragbaren Stuten. 1) eine braune mit einem Zeichen vor dem 
nes mit weißen linken Hinterfuße, zjährig; 14) ein Fuchs mit weißen Hinterfüßen, zjährig; lz)em 
Braunes mit einer Blesse, linken weißen Vorder-und beiden weißen Hinterfüßen, 2jährig; L6)ein 
brauner Wallache, mit weißen linken Vorder- und weißen Hinterfüßen, ijahrig. »7) Reitpferd, ein 
Rothschimmel, Engellander, fahrig; meistbietend gegen baare Bezahlung in wichtigen Golde, die 
Pistole zu 5 Rthlr. und der Ducaten zu 2 Rthlr. 30 gr. gerechnet, verkauft werden; welches, und 
daß damit an besagtem Tage des Morgens um y Uhr zu Lopshorn angefangen werden soll, hier 
durch nachrichtlich bekannt gemacht wird. Detmold den 27ten August 1792. 
8ürstl. Lippesche Lemhkammer daseibst. 
82 ) B-y dem Weinschenken Hrn. Mann- in der Frankfartrrstraße, find einige Claviere von Contra 
F. bi- in da- 3 gestrichene F. von einem feinen Stlderton, um billigen Preis zu bekommen. 
33) E- ist zwischen Cassel und Helsa ein Nachtsack von grünlichen Saumleiste«, vom Wagen 
herabgefallen, welcher folgende Stücke enthält, -l-: verschiedene Oberhemder, bezeichnet C. R* 
verschiedene weiß und rothe Schnupftücher ; 6 neffrltücherne ganz neue Halstücher; ein Paar 
ganz neue Lederne» eine Rankt«, eine grün und schwarz gestreifte kanevassene Hose; i Racht- 
YYYYY2 ka-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.