Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1792, [2])

I 
8 id - i —- - - z 6 Stück. 
Hsudsimg nehmen alle wichtige deutsche Musikhandlungcn und Buchhandlungen, die sich mit Musi« 
kalten abàn, Subscriocion und Pränumeration an. Jedem andern, der sich damit bemühen 
w'll, geben wir das áre Erempl. frei. Berlin, den roten May 179?. 
Die neue verltmsche Musrkhandlung. 
. Der Herr Cvncertmeister Rodewald in Cassel in der Dionysienstraße bei denr Handschuhmacher 
Macrhicu wohaens, erbietet sich, Pränumeration oder Subskription, hierauf anzunehmen. 
Skeue Musikalien. 
Für- Llsvier: pleyel, kleine Arien und Rondo-, Üb. 7. iRchlr. 4 Ggr. Rozeluch zSonst. 
So-s. op zz. l Rrslr. ll Gzr. Clementi, z Sonar, mir V.u.B. op. 29. i Rrhlr. I8 @gr. 
Sreibelr, Pot - pouri, 2o@gr. Andre, Gesänge beym Klavier, ?ter Theil, t Rtdtr. 12 ©gr. 
Auch einige Jlanemsche Arien m?t Accompag». von Salieri und Wrauizty. Für die Flöte: 
Pleuel, bleiche Duo- für rFöcen, lib. z. ro Gzr. Oprovez, zTrlo-, Flöt. V.B. 6p. n. 
s Rkblr. Hofmeister, 2 Airs u. l Son. tür Fl. u. D. op. »8. 20 Ggr. pleyel, 6 Solo-, 
für Fl. ti. Naß. arang. HcUuba, iRthlr. tgGgr. Für die Vio (in: Davaux, 6 Trioö 
(Sime. 2 2 ). u Alt , op. 15. r Rrhlr. Fodor, zDuo-, 2V. op. iz. lib. r., 3 üb.2. jede- 
r Rthlr. Fodor sb! eira, für 2Bivlin, 7 Ggr. Ianievicz, Violtn tzonc. op. t. F.-Ut, 
1 Rrdlr. 4 G ir. Bersch edene neue Sinfonien von Haydn, Gyrovez, und Neubauer, jede 
j Rtdlr. 4 Ggr. Unecht, Z Sammlungen färbte L>rg"l, jede i6Ggr. Beschreibung 
Orgelbaues, ein Buch für Organisten, von O. L.L. LbGgr. sind zu bekommen bey dem Ok« 
gLasst Killarr in der Egydienjìr«stc, in der Rafflnfchrn Behausung. 
. Civil- Avanccmcns. . 
Dìr Pastor extraordinñrins Bach, und ber Candidato- theol. Schwach sind zu StaabS - Feldpre- 
dig,r; die Cand'.d. theol. Wille, Ulrich, Weppier und Amelung zu Frldpred'qer; der Candida» «> 
tnS roeo^. Gemelmg zum LazaretL- Prediger^ derSkegteruvgS-Advoc»t Siüdkrabt, die Sanktd. ^ 
Kepp, Möller und Fritzen zu Auditeurs; Sodann ver vorhinnige Postmeister Halberstadt und 
der Serident Harterodt zu Magazin- und Proviant » Commiffairs gnädigst bestellt. ^ 
Fremde und hiesige Personen, die vom --ren bis den 28ten Angust 
alhier einpassirer sind. 
Ins 8rwd <ich«chc'r : Am 23ten, Hr. Lieuten. Brauns, vom rtcn Bataill Prinz Carl, kam mit Fourier 
und Schützen von Rotenburg. , 
Ins Fultarvor: ( 91 . 21. b. Ab.) 2 Kaufl. Namens Oesterlem, vonGöttmgen, log. im Elephanten. 
A. 22. Hr. Domherr v BeroldiuZen, u.Hr. Hofkammerrath Hollsch, k.v. Hildesbcim, giengen durch 
nach Frankfurt. Hr. Kaufm. Warburg u. Eomp. k. tz,Braunschw. ; und Hr. Kaufm. Men er v. Gekrin 
gen ; desgl. % Studenten, Hr Flohren u.Aurmühlen, k. auch daher, logiren sämrl. im Hof v. England. ' I 
Hr. Miller, Kaufm. aus Hainburg, l. i. Stralsirnd. Hr Kaufm. Keimell nebst Familie, k. ».Nürnberg; 
2 Kaust. Hr. Horn u.Woiff, k. v. Magdeburg, log. sünll. i Gasch a. K- Platz. A: rz. Hr. Oberem- I 
nehm er v. Baun dach, k.v. Kirchhai», l. i.K.v. Preuss. A 24. Hr. Oberste v^Hacken, in Fürst! Wal- 
deekischcn Diensten, k v. Hannover, log. in dem elben Gastbof. 
Ins Leipz. Thor: Am 22ten, Hr Kaufm. Huth, k v. Elscnach, l.i rothenHirsch. 5Kaufleute,kamen 
v. Hannover, l. i. gold. Helm. Hr. Capit. Gnßenberg, in Churmainz. Diensten, k. v. Heiligenstadt, l. 
i Adn. v. Pr. A 2z. Hr. Kammerherr v. Korff, auss. Diensten, k. v. Münden, l. i. Gastb. a K. Pl. 
Hr. v Moritz, in keinen Diensten, k. v. Götting. l i. Stralsund. Hr. Kaufm. Huhn von Leipzig, k. v. 
Braunschw. l. i. Hofv. Engl. Hr. Reftrvat-Commissar. Münter, von Bovendcu, log. beim Hrn.Kan« 
zellist Volland. Hr.Doct.HölckevonWitzenhausen l. i.Elephant. 2 Kaust. Hr. Trevianns u. Gal 
meyer. k.v.Bremen, l. i. goldn Helm. Hr.Oberst!.S6)eer, Commandant zu Spangenberg, k.da« 
her, log. bei dmi Hrn. Ober'Leibchà'urg. Gissot. Hr. Dock. Cleve, u. Hr. Factor Hirsch, k. v. Bern«. 
> .. > bli'g,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.