Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1791, [1])

♦ May. Kapitalien x. Bekanntmachung re. 477 
r 
d 
t 
Y 
» 
* 
t 
» 
X 
i 
ì 
Personen, welche Dienste suchen: 
1) Eins Witwe, in ihren besten Jahr en, von guter Familie und ohne Kinder,'die Kochen, Stkk- 
dv», sauber Naben, Bügeln und sonst alles im Hause verrichten kan, auch etwas fran 
zösisch spricht, wünscht in einer guten Haushaltung , in oder ausserhalb Cassel, ohne Lohn, 
nur für die nöthige Unterhaltung, (weil sie zu ihren übrigen Nothwendigkeiten felost einige- 
Vermögen hat) emplotrt zu werden. In der Waisiuhaus-Buchdruckere? gibt man Nachricht. 
2) Eine junge Frauensperson von honetten Eltern, welche in aller werblichen Arbeit ist unter 
richtet werden, wünscht bey eine Herrschaft in e nee siillrn Haushaltung, in- oder avßerhalb 
Cassel in die Küche, und zu? Gesellschaft der Hausfrau in Diensten zu kommen, und da ihr 
vreor an einer ferneren guten Bildung als Lehn gelegen, so erbietet sie sich da- erstere halbe 
Jahr allenfals unentgrlslich zu dienen. 
Z) Ein Bedienter, weicher die Gärtnerey versteht, und gute Attestate vorzelgen kan; sogleich 
Nähere Nachricht ist im Goldnen Fäßchen. bey Hr. Demuth zu haben. 
4) Cm junger Mensch von ri Jahren, welcher Frtsiren und die Aufwartung verstehet und mit- 
guten Attestaten versehen ist, in Cassel bey einen Herrn als Bedunter ober Reitknecht. 
Kapitalien, welche auszulehnen: 
r j) s00 Rthlr. sogleich zu 4 pro Cent auf die erste Hypothek allster in Cassel. 
2) i ooo Rcdir. in Kassen - Münze, einzeln oder beysammen auf die erste Hypothek. In Nr. 6S6» 
ist nähere Nachricht zu haben. 
A) rzoRthlr. arr^ die erste Hypothek, in der Martinistraße Nr.70. 
4) Ü7Rthlr. Dissische Pupillen - Gelder, bey dem Vormund, Tuchbereiterwstr. Bauer; sogleich, 
l 5) 500 Rrhlr. in Kasscngeld, und rzoKthlr. in neuen Thaler, getrennt oder beysammen, auf 
' sichere Hypothek zu 4 pro Cent hierin Eassck; in der Martlnistraßr Nr. 79. erfährt man ba- 
l Nähere. 
' d) roooRthlr. Pupillen-Gelder, zu4proCent, gegen sichere Hypothek, bey dem Kaufmann 
Hr. Krßl-.r, sogleich. - 
1 
; Kapital, das zu lehnen gesucht wird: 
Auf einen Wechsel, 2- bis zvoRrhlr. auf. dem Herrn Debitor gefällige Jahre, gegen landüd- 
r liche, richtige Zinsen» Die WaisenhauS-Buchdruckerey gibt nähere Nachricht. 
r * ‘ ■' . 
Bekanntmachung von verschiedenen Sachen. 
r) ES ist nahe am Dorf Elgershausen, Amts Banna, eine Kiste mit Canbi-rZucker, in eknex 
Hecke gefunden, und andero abgeliefert worden, welches, und deß dieser Zucker, wenn bin 
nen 4Wochen der Eigenthümer daselbst sich nicht melden wird, als confiscadle verlauft! werdest 
soll, hierdurch bekannt gemacht wird. Cassel den 9. May 179 t. 
I. wolff, Kammer-Rath und Oberlicent-Inspector. 
2) Nachdem mir die Wirthschaft auf dem Weissenstein fernerhin überlassen worden; so mache 
diese- einem geehrten Publiko mit dem weiteren Beyfügen hierdurch bekannt, daß ich mich mit 
den b-stcn Ringauer, und allen ordern Sorten Weine versehen, welche den Beyfall der Kenner 
zuverlässig erhalten wrrden. Däfern Einheimische oder Fremde sich meines viersitzigen Wagens 
mit 2 Pferden, um die neven Anlagen zu besehen, oder auch von Cassel aus hieher oder Re 
tour zu fahren bedienen wollen, so sieht solcher auf erhaltene Nachricht zn Diensten. Fremde, 
SSS 3 wel-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.