Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1791, [1])

r6. Stück» 
Vorladungen der Gläubiger." 
undperemtoriehierburch, um in dem auf den 2gten Juniusb.J. anberaumten Termin allhikr 
zu erscheinen, und ihre Forderungen so gewiß zu liqndiren und ordnungsmäß g zu begrün 
den, als sie wrdckgeakalls zu gewärtigen yabrn, daß sie damit praclustrt, unv überall, nach 
Maßgabe der Verordnung verfahre« werden soll. Cassel den zoten März 1791. 
8. H. 8. Justiz - Ranzley. 
$) Alle und jede, schon dekant, und noch unbekannte Credttores, welche gegen den Emwobner i 
Johannes Soobr zu K ein-Englis und an dessen Vermögen Ausbrüche und Forderungen er 
quocungue jure zu haben verneynen, werden hiermit auf den ad liquidaEdum credita.Ver hie« 
sigem Amte ein vor allemahl präfigirten Termm den ry'en May i. I. edictaliter vorgeladen, 
widkigenfallö sollen die Nichterscheinende mit ihrer etwaigen Forderung gänzlich präclubtrt, 
und weiter nicht gehöret werben. Borken den Alten März 1791. 
8- 6> Justiz * Amt dahier. G. H. 8leischhut. 
ch) In Gemäßheit de- von Hochfürstlicher Regierung zu Marburg erhaltenen^ Auftrags, wer» 
den alle diejenigen, welche an dem Herrn Jagd-Junker von Drach zu Ellerövauseu etwas zu 
fordern haben, auf Dienstag den lyren dieses, dergestalt edictaliter citiret, daß sie in prxfuo 
des Vormittags 9 Uhr, entweder in Person, oder durch genugsam Bevollmächtigte vor hiesi 
gem Anne erscheinen, und ihre Forderung bey Vermeidung nachher nicht weiter gehöret zu 
«erden, gehörig anbringen und begründen. Frankenberg am iten April 1791. 
I. <£> LucheNbeckek. 
5) Nachdem in Sachen sämtl. Creditorschafl gegen den verstorbenen hiesigen Schutzjuden Barnch 
Jacob, jezt den bestellten Curawrem Massel, das L-quidartonS-Berfahren beendigt, über die Prior 
rität T^rm^n auf Mstwvch den 20. insiehenden Aprll Monats, vor hiesigem Iudido fub p«tna 
prxclusi anberaumt worden: als wird solches sämtlichen Gläubigern zur Nachrrchr undnntdem 
Anhang bekannt gemacht daß die vorläufige Folge-Ordnung derselben, aus der an da-. öffent» 
ktche Brett dahier angeschlagenen Claslificatoria zu ersehen sey. Breitenbach unterm Herzderg 
den 16. März 1791. 8reyherrl. von Dörnbergisches Gericht, daselbst, 
st) Nachdem mau für nöthig erachtet, den «Dchuldenbestand öeS Invaliden. George Prasse! in 
Berghetm zu untersuchen, so werden dessen bekannte und unbrkannte Gläubiger in dem dazu 
. auf Freitag den 6. May d.J. bestimmten Termin vorgeladen, um ihre Forderungen bey Strafe 
der hiernächstige« Abweisung anzugeben und gehörig zu begründen. Spangenberg den 19. März 
179 r. 8ürstl. Hess Amt daselbst. Wangemann. 
£) Alle diejenigen, welche an dem verstorbenen Rathsverwandten, Johanne- Mohr, alhier gegrün 
dete Forderungen zu haben vermeynen, werden hierdurch vorgeladen, Montag den 9. May d.J. 
DormittagS yMr, auf hiesigem Rathhause vermittelst Bevollmächtigte zn erscheinen, ihre For 
derungen der Ordnung nach anzuzeigen und zu begründen, widrigenfalls sie demnächst damit 
ganz ausgeschlossen werden sollen. Spangevberg de« ly. März 1791. 
8ürstl. Hess. Stadtgericht daselbst. Wangemann. Meurer, zeit. Cons. 
$) Es ist der Herr Obrtst von Kendel willen-, sich mit seinen sämtlichen Gläubigern auf eine 
gütliche Art zu setzen und denenselben zu ihrer Befriedigung annehmliche Zahlung-,Vorschläge 
zu thun. Nachdem mir nun zu Ausführung dirfts Vergleichs-Geschäft-von Fürst!. Regierung 
»ehufiger Auftrag geschehen: als werden in dessen Gefolg, sämtliche ersazten Hrn. Obrtst von 
Keudel Creditores hiermit vorgeladen, in dem ein für allemahl auf Mitwochen den so. April 
lbesiimten Termin, auf hiesiger Fürst!. Regierung, entweder in Person, oder durch besou-er- 
bevollmachtigte Anwälde zu erscheinen und sich auf die ihnen vorzulegende Propositiones zu tu 
klären, widrigenfalls zu gewärtigen, daß die Zurückbleibende mit ihrer Nothdurft pracludirtund 
nach demjenigen, was der größere Theil beschließen wird, das übrige regnlirt werden soll. Cas 
sel den sz. März 1791. B. W. Rüppeil. Vig. Commlfl; 
f) Der Einwohner George Schilling in Pfiefe, hat fein Vermögen an seine Gläubiger abgetre 
ten, und es ist daher über denselben brr C-ncnrs-Proceß erkannt worden. Alle diejenigen 
nun,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.