Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1791, [1])

März. Verkauf von Grundstücken, 
fett, vermöge beybrachte» Extraet Steuer-Catastri überhaupt 66tzAck. 6§Nut. Land, 4-ä Ack. 
4 j Rut. Wiesen und Ack. 8¿ Rut. Garten gehören, und wird r) von vorstehender i Hufe 
so gnädigster Herrschaft dienst- ztns- zehnd, und lehnbar ist abgegeben, in die Rentherey dahier 
/ 3 Vrtl. 8 Mtz. Korn und soviel Hafer, 4 Gans, l Huhn, l Steige, 5 Stück Eyer, 7 Mb. i^H'r. 
an Pfluggeld, zZ Mtz. Hafer Herbstbeede, ^Rlh'.r. Lehngeld und i6Alb. Gebühr aufjeben Fall; 
2) von vorstehender i Hufe so der Untversirät Marburg lehn- und zinsbar ist, aber wird abge 
geben, a) an gedachte Universität 7 Vrtl. Partim, gRthlr. Lehngeld und i6Alb. Gebühr auf 
. j^den Fall; b) gnädigster Herrschaft 6Alb. isHlr. Pflugzeld und 4^Mtz. Hafer Herbstbeede, 
in Termino Licitationrs Dienstag den 17* May d. I. an den Meistbietenden verkauft werden. 
Wer nun sotbane -Hufen zu kaufen Lust har, oder daran sonst einige Ansprache zu haben ver- 
. meinet, bat sich in prsetixo des Morgens y Uhr, auf hiefiger Amtsstube einzufindcn, seiueallent- 
ha bige Nothdnrft bey Verlust seines daran habenden Rechts, ad Protveollum zu verhandle», 
und hat der Meistbietende sodann dem Befinden nach, der Adjudication zu gewärtigen. Gu- 
densberg den 8- März 179t. 8 p. Victor« 
9) Auf Befehl Hochfürstl. Kriegs - Kollegii, soll der dem Deserteur, Johannes Ludwig dahier aus 
Gudensberg zuständige- h'nterm Hagen hieselbst, zwischen dem Hospitals, Garten und der 
Witwe Lucas belegrne Erben Garten, an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden, und 
. ist hierzu Terminus Ltcitationiö auf Mitwochen den rzten April nächstkünftig bestirnt. Kauf 
lustige können sich demnach in pr-elixo Vormittags y Uhr, in dahiefigem Hospital einfinden, 
' ihr Gebot thun, und nach Befinden des Zuschlags sich gewärtigen. Gudensberg den yten März 
• 1791. 8- p. Victor. 
10) Da zum öffentlichen - jedoch freywilligen Verkauf der des verstorbenen Commerzien-Rath 
Ettetzen Erben zustehenden- alhier in CarlShaven, zwischen dem Postmeister Hardt und Candi» 
- datus Iuris Steube belegenen Behausung, auf Gefahr und Kosten desjenigen, dem es im sez 
ieren Termin abjudieiret worden, ein nochmahliger Ltcirations-Termin auf Montag denkten 
April d. I. Vormittags roUhr, anberahmt ist; so wird solches allen und jeden, so hierauf zu 
bieten gesonnen, zu dem Ende bekannt gemacht, um alsdann auf hiesiger Commenthurey^Amis- 
» Stube zu erscheinen, ihr Gebot zu thun, und brr Meistbietende Zuschlags zu gewärtigen. Carls- 
Haven den ig. Febr. 179 r. Vigore Commisfionis. Biedenkap. 
11) Auf Requisition des Stadtgerichts zu Wolfhagen, sollen ausgeklagter Schulden halber, die 
dem Ludwig Fader und dessen Ehefrau dastlbst zuständige - in der dasigen Feldmarck gelegene 
« Hufen Güche», als: i) -Ack 6^ Rut. im Jster gründ, an drs Rathsverwandten, Johann Her^- 
rick Wachenfelds Erben und Christian Leims Rcl. gelegen; 2) § Ack. 54 Rut. hinter der Ohley- 
wühle, am Rathsverwandten Christian Rose und Christoph Schütze; 3) Ack. über denKttsch- 
bäumen, an des Rathsverwandten, Johann Henrich Wachenfelds Erben und anderseits ein-An- 
wand; 4) ê îlck 14 Rut. am Koblwege, am Ratbsverwandten Christian Rose und Cämmerer 
Winter: ^Ack. 10 Rut. am Ehringerwege, an Joh. Ludwig Scheurmann und Samuel Brett 
haupts Erden; 6 |5U£ 2 Rut. bey der Ohleymühle, an Ludwig Schmidt und George Heine» 
cken Erben; 7) ZAck. 15 Rut. Wiesen bey der Ohleymühle auf d-m Dreyangel, an des Raths- 
' verwandten Joh. Henrich Wachenfelds Erben und dem Wassergraben, und 8) lAck. 9 Rut. 
Wiesen im Schlivpkotben , an Adam Schotte George Heinecken Erben, von Gerichtswe 
gen in Termino den 4. May, öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden. Diejenigen nun, 
' welche sothane Grundstücke zu erstehen ges nuen, oder rechtliche Ansprüche daran zu machen 
' vrrmeynen, können sich in obbesagter Tagefahrt, vor hiesigem Fürstl. Justiz-Amt angeben, ihre 
' Gebore thun, und resp. Nothurft ad Protocollum vorstellen, und nach Befinden des Zuschlags, 
so wie weitere recht!. Verfügungen gewärtigen. Zierenberg den ra.Febr. 1791. 
8 . H. Justiz -Amt Wolfhagen. A p. Heppe. 
Zr) Zum öffentlichen Verkauf des de« verstorbenen hiesigen Schiffer Caspar Hoppe zuständig 
gewesenen neuen- «der noch nicht völlig ausgebaueten Hauses in brr Weefrrstraße, an den 
Gast--
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.