Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1791, [1])

i Bester gelber Prahler - 
ï Brauner dito - % 
i Grüner dito • - 
i Großer gelber Montrer s 
i Blut-Forellenkopf - 
i Schwebenkopf - - 
l Rothkantiger - Prinzeukopf - 
i Mohrenkopf mit gelben Korn 
j Holländischer klein grün $ 
Gelber Pruge, ist gut zum Treib, 
Gelber Stechlattrg • 
Großer gelber selbstschliessen 
Sommrrendivien - 
Brauner desgl» » * 
Forellen Pariser ertra Sorte 
Federkrauser Winterendivien 
Breiter dito • - 
i 
i 
i 
i 
ii 
- Allerley Körner. 
Englische Artischockenkerne 
Spanische Cardon-Kerne 
Braune Holländ. Spargel 
, Darmstädter drsgl. - , 
Große wcisse Schlangen-Gurken 3 — 
I Lange grüne Schlangen»Gurken| 2/— 
MS 
|[ 
£ 
3 
3 * 
2 
9 
I ( 
'2 
— 
i L 
I 
4 
i 1 
2 
8 
ï î 
2 
8 
i s 
2 
— 
i 
2 
— 
i 
2 
— 
2 
— 
2 
8 
i 
i 
i 
2 
I 
4 
j 
i 
2 
— 
i 
2 
t 
2 
i 
I 1 
8 
__ 
4 
I 
i 
4 
2 
r 
i 
n 3 
i 
ni 2 
1 r 
i H 
2* 
ier» Rettig - 
rothe Re mg - 
Rübe - Saamen. 
Kleine Märksche Rüben t 
Blutrothe Rüben - . 
Turnips * - 
Dickwurzeln * 9 
Zwiebel-Saamen. 
Große rothe harte Braunschw. 
Zwicbel-Saamen » - 
Spanische große gelbe - 
Seeländis. große weiße - 
Winter-Spelzen - 
Ki-chmàhn-n, à ganz besondere Art, inacht eine schön- Blüthe, w»d-n im Frühjahr wi, 
Erbten gesezt, und wenn die Bohnen reif sind, werden sie ge.brenntund pàrirt wie (¿ciffec -aiT^t 
find sie dem pedantischen Caffee beinahe gleich. * ^ 
Auch sind alle Sorten Blumengnnüchf- Saamen, die Priese für i Alb. Jwevia'brla- Sua» 
inzcn, da» -22 fur iGuldk». «echte gctrccknete Schorle,lwurzelu, y Pfund für I RtNr M 
sind sie 
gel-Pflanzen 
haben. 
Ich empfehle mich meinen Freunden bestens und bitte um einen geneigten Zuspruch' ich wer- 
de alles fein- prompt expedirm.^ Briefe und Verzeichnisse bitte versiegelt zu schicken, alSdami ich 
VV VUHV s*-*'* r ^ ^ r / A 
für die Güte des Saam env stehe.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.