Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1790, [1])

56 o Verkauf von Grundstücken. Stücks^ 
nun dazu Termin auf Freytag den ytett Julius b.J. anhero vor Amt präfigikt worden: f» 
ffatu* auch diejenigen, welche solches zu kaufen gefvnnerr, sich bemeldeteu Freytag den yteu 
Julius, deS Morgens ioUhr, hier vor Amt einsinden, ihr Gebot darauf thu«, und nach Be 
finden des Zuschlags gewärtigen, wie dann auch alle diejenigen, welche noch weitere Ansprüche 
an ihn David Ullrich und Ehefrau machen, dahin edictaliter mit vorgeladen werden, in be« 
meldeten Termin mit zu erscheinen, ihre Forderungen anzugeben nnd gehörig za liquidire», 
maßen dieselben es sonst sich selbst zuzuschreiben, wenn sie demnächst mir iyreu Forderungen 
adqewtesen werden. Nentershausen den zten May t79°* 
Fürst!. Hess. Ämt daselbst. G. D. Braun. 
eL) Von Amt- und Obrigkeit-wegen, sollen dem Einwohner, Johann Henrich Lippcrt und dessen 
Ehefrau zu Wei'endorrr- ihre alda stehende Wohnung, Hofrerde, Scheuer und Stallung nebst 
' sämtlich darzu gehörigen unbeweglichen Güthern, mit Vorbehalt deS darauf haftende« Auszugs, 
fcn Termin den l-ter» August d. I. öffentlich und an die Meistbietende verkauft werten. Die 
jenige also, welche hierzu Lust haben, können sich besagten Tages auf hiesiger Amtsstube, des 
Vormittags von 9 bis 12 Uhr angeben, ihre Gebote thun, un- dem Befinden nach deS Zu 
schlag- gewärtigen. Zugleich aber werden auch sämtliche Gläubiger, des obbesagten Johann 
Henrich Lipperts, hiermit vorgeladen und befehligt, in obanbezieltem Termin, ihre vermeintliche 
Forderungen Gesetzmäßig, und be- Strafe der nachhertzen Enthör»ng, zu liquidire«, und sich 
wegen eiuer allenfaisigen gütlichen Ueberetnkunft zu erklären. Oberaula am Jun. 17-0. 
tzürstl. Hess. u. Freyherr!, v. Dörnberg. Gesamt-Amt alh. I. Siebept, Aktuarius. 
,7) SS soll daS dem Jakob Kellner gehörige, in und vorHermenrode gelegene geschlossene Köthem 
Guth, welches auS einer halben Hufe Land und Wiese» bestehet, und wovon daS Wohnhaus 
samt Hofereyde zwischen George Wenzel und George Schüddekopf gelegen ist, mit allen Ge 
rechtigkeiten und Beschwerungen im Termin, Freytag den soten künftigen MonatS August 
Schuldenhalber meistbietend verkauft werden. Diejenige die dieses Gnth z» erstehen gesonnen, 
. können sich besagten Tages, des Morgens um yUhr, achter bey Gerichte melde», ihr Gehst 
' thun, und des Zuschlags gewärtige«. Nieder-andern den 14t«! Jun. 1790. 
Freyherr!, v. Bodenh. Gericht. <£. L. Lollmann. 
lg) Ein HauS vor dem Friedrtchsplatz ist aus freyer Hand zu verkaufen, und dienet dabey zur Nach 
richt, baß die Hälfte der Kaufgelder zu 4 pro Ernt gegen gerichtliche Sicherheit daraufstehen blei 
ben können. Dagegen wird ein Haus in einer gelegenen Straße, welches sich für einen Kauftnarm 
schickt, zu kaufen gesucht» Bon beyde» ist bey dem Goldsabrikant Wagner d. jüng. das weitere 
M vernehmen. 
19) Auf Ansuchen des Herrn Obervorsteher von StamfordS zu Haina, sollen nachfolgende dem 
Ludwig Wieberhold zu Udenborn zuständige Güther, als: i) ein Wohnhaus, Scheuer uud 
Stallung; ») eine« Erd-arten beym Haus; 3) j Acker im Bodeufelb, zwischen Valentin 
Helwig- Rel. und mir selbst gelegen; 4.) I Ack. im Helmenstahl, zwischen Conrad Aschen- 
hrenner und Henrich Schaumverg; 5) rä Ack. 7 Rur. im Loche, an Johannes Wieberhold 
. und Conrad «scheubreuner; 6) i/, Ack. s^Rut. auf dem Kätz, a« Hermann Römer, und 
Hermann Afchenbreuner, so zehendfrey; 7) ?» Ack. rZ Rut. im Roth, beiderseits an Johann 
George Bauer; 8) Ack. zk Rur. daselbst, zwischen vorigem, und Henrich Mardorff, ond 
9) sä Ack. 6 Rut. im Roth, an Henrich Mardorff, und Joh. George Bauer gelegen. Schul» 
dmbalbrr an den Meistbietenden gegen baare Bezahlung verkauft werde«. Wer nun von solchen 
Stücken eins »der das andere zu kaufen gesonnen ist, der kan in dem dazu bestimmten Ter. 
min, Donnerstag den zoten Septbr. b.J. Bormittagszett gegen - Uhr, vor hiesigem Fürstl. 
Justiz-Amt erscheine«, Gebot thu«, «ud darauf dem Befinden nach, des Zuschlags gewärti 
gen. Borke« den gtenJun. 1790. 8-H. Justiz-Amt das. Rlcyensteuber. > i 
20) Ausgeklagter Schuldforderungen, sollen des Forstlaufer Hartmann- uud Anna Gerdrmh Wie 
gand Bolten Ehefrau zu Erste« zuständige, iZ Ack. Erblond auf hemHeimbachsfelde, zwischen 
Cono ^
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.