Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1790, [1])

Stück sö. 
456 
erscheinen , ihre an gedachten Burghürö Gerstrmg habende Forderungen, gehörig zu liquidiren 
Vorladungen der Gläubiger. 
und zu begründen, oder widrigenfals zu erwarten, daß sie damit gänzlich «vgLwiesen werden 
sollen Spar. genoma den ro. Ina. *790. 8 H Justiz 2 Lmr das. Wangemann. 
7) Da sich bey Aufzeichnung heb Vermögens des hiesigen Bürger und Mtzgermeisters, Jakob 
Happels, wie auch-es obgleich besondern, jedoch jenem noch unter desindUe^en Vermögen 
desselben dcstrtirten Sohns, Henrich Happels, ergeben, daß bey einem, wie dem ander«, die 
* nur bereits schon bekannt gewordene Schulden, das Vermögen übersteigen, und dann zu De- 
richtiZung dieser Schuld ermessen, vor der Hand erforderlich ist, daß die sich alschon gemeldete 
. Gläubiger, ihre angezeigte Forderungen, annoch gehörig is Richtigkeit setzen, die bis jezt un- / 
betaunr gebliebene Gläubiger, hingegen, ihre Forderungen ebeswshl au noch anzeigcu und deren 
. Riàigkrtt nicht minder darthun; so werden a-rch sämtliche so bàmr- als unveiannte Glau« 
■ brger bc 3 Jaksb Happrls und desselben Sohns Henrich Happels, hiermit össrruüch vorgeladen, 
i&re Forderungen de« rllten Julius l.J. vor mir, in der hiesigen Justiz- Beamren-Wohnung, 
so gewiß resp. anzuzeigen und allenthalben zu begründen, als sie in des eine« oder des ander« 
Entstebuna hernach damit weiter nicht mehr gehöret, sondern von aller Theilnahme au diese» 
Happeltschen Vermögen, ausgeschlossen werden sollen. Nèuktrchenam luteuIu«. 1790. 
Vermöge Auftrags aus Hoch fürst!. Rriegs.'LoUegio. Lampmanm 
ß) Es hat der Einwohner Baltin Manns zu Oberstoppel, bey gnädigster Herrschaft »m Box 
lehnung eines Kapital-, gegen Verpfändung setuer sämtlichen Besitzungen, nachgesucht, mlt 
welchem er seine, gegen ihn ausgestandene Gläubiger zu befriedigen gedenkt. Da man sich 
,* aber, zu mehrerer Sicherheit von dem statu activorum & paffivorum gedachten Valtiu Mann- 
von Obrigkeitswegen zuvor zu informireü, und des Endes citationem edictalem sämtlicher Or«- 
dicoxum zu erkennen, denen Umständen nach nöthig findet: So werben hierdurch alle hiejeni- 
geu, welche an gedachten Valtin Manns, einige gegründete Forderungen zu haben vermepncn, 
edictalirer vorgeladen, in dem ad liquidandum credita auf Mitwochs den /tenJul. d. I. anbe 
raumten Termin, so gewiß vor hiesigem Fürstl. Justiz - Amt zu erscheinen, und ihre Fordern«-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.