Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1790, [1])

Stück 2i. 
Edik(alvorladung 4 tu 
Drr Jacob Brill,' gebürtig aus Niedernhöhne, ist im Jahr r -83 außer Landes, ohne 
zu wissen wohin, gegangen, wird sofort auf Ansuchen seines Bruders, Johann Christoph Brill 
au Friede, zur Zurückkehr binnen ajähriger Frist, hiermit öffentlich vorgeladen; widrigenfalls 
zu gewärtigen, daß nach der LandeSvrdnung vom 9ten Februar 1787 rechtlich verfüget werden 
soll. Abterode den 30. April 1790. 8ürsti. Amt das. L. L. Tollmann. 
jL) Catharina und Elisabeth, des längst verstorbenen Jakob Schmitts, zu Warzeubach, beyde Töch 
ter, sind vor odngefehr 24 Jahren von hier entwichen, nach Rußland gezogen, und haben ein 
geringes Vermögen hinterlassen, um dessen Verabfolgung und vorhergehenden öffentlichen Zn- 
rückruf deren hiesige nächste Verwandte gebeten haben. ES werden dieselben und ihre etwaige 
Leibes-Erben deswegen öffentlich vorgeladen, ln dem ein vor allemal auf Dienstag den 17ml 
August dieses Jahrs bestimmten Termin, so gewiß vor hiesigem Amt zu erscheinen, und sich 
zum Empfang des Vermögens zu legitimiren, widrigenfalls dasselbe an die sich gemeldete hie 
sigen Verwandten, und zwar nach Vorschrift der Ordnung zur Strafe ihres Entweichens, ohne 
Caution verabfolget werden so». Wetter den Uten May W>. w ^ ^ _ 
8- H. Justiz-Amt das. Lt. I. <£. Theiß. 
Nachdem Johann George und Johann Philip, Gebrüdere Büchenhorst, Söhne des alhker 
verstorbenen Johann Caspar Büchenhorsts, vor langen Jahren in die Fremde gegangen, und von 
ihrem Aufenthalt keine Nachricht gegeben, deren anwesende Geschwistere aber gebeten haben, 
ihnen deren Erbtheil gegen Caution zu überlassen: als werden ermeldete Abwesende oder deren 
etwaige Leibes - und TestamentS-Erben, hiermit öffentlich vorgeladen, sich Montags den löten 
August dieses Jahrs zu stellen, oder zu gewärtigen, daß dem Gesuch der anwesenden Geschwi- 
sterr statt gethan werde. Breuna in Niederhessen den izten May 1790. 
3. <£. Lornemann, v. Malödurgischer Amtmann. 
Vorladungen der Gläubiger. 
t) Alle diejenigen, welche an dem Einwohner Nikolaus Braun, zu Altmorschen, gegründete For 
derungen zu haben vermeynen, werden hierdurch edictaliter vorgeladen, in dem dazu auf Don 
nerstag den gten Juu. angesezten Termin, entweder in Person oder mittelst Bevollmächtigte, 
Vormittags y Uhr, auf hiesigem Amthause zu erscheinen, ihre Forderungen anzuzeigen, und 
» zu begründen, und alsdann rechtliche Verfügung, so wie die Ausbleibende zu erwarten haben, 
. daß sie mit ihren Forderungen nicht weiter gehört, sondern davon hiernachst ausgeschlossen 
werden sollen. Spangenberg den Zten May 1790. „ 4 " 
, 8ürftl. Hessisches Justiz-Amt das. Wangemann. 
q’) Nachdem in des verstorbenen Bürgermeister Leuchters Concurssache dahier der sich gemelde 
ten Creditores nach nunmehro völlig berichtigter Liquidation vorläufig nachstehendermaßen col- 
loeiret worben, als: A) Singulari praelationis Privilegio Muniti. I) der Chirurgus Baumler, 
Arztlohn 7 Rthlr.; 2) der Apotheker Ottleben für Medicin n Rthlr. 26 Alb. 10 Hlr.; 3) 
- die Catharina ElisabethaVaupelin,Dienstlohn 4Rthlr.; 4) die Magdalena Möllerin zu Hos- 
r atiSmar, Leichenkdften 16Rthl. 17Alb. 4Hlr.; 5)der Amtmann Vietor, Commission-kosten 
7 Rthlr. 1 Alb.; 6) der Henrich Sttiebig, Vormundfchaftsgelder 22 Rthlr. 21 Alb. 4 Hlr.; 7) der 
Advocat Brtel, veterviten 2 Rthlr. 2Z Alb. 4 Hlr.; 8) vas Aerarium 43 Rthlr. rAlb. ^Hy 
pothecarii. 9) Fürstliches Ober-Postamt er cautione den 4ten Jan. 1766 Post-Receß 294Rthlr. 
. so Alb. 6 Hlr.; 10 ) drr Bierbrauer Diederich zu Cassel, laut Obligation den l7ten Navembr. 
-1768 an Kapital zo Rthlr. Zinsen und Kosten bis zur Edictal- Citation 6 Rthlr. 22 Alb. 8 Hlr. 
ii) der Legatenkasten ex Obligatione den 27ten October 1722 Kapital 6z Rthlr. Zinse» bis 
Edictal - Citation 4 Rthlr. rz Alb.; l2) der Regierungs - Procurator Murhard in Cassel, 
tt Obligatione den Ziten Jul. 1777, 60 Rthlr. und Zinsen bis zur Edictal-Citation mit gRlhlr. 
S4Alh.r rs) de» Schuz-Jude Leib Levi, besage Ohligation den ,-ten Noy. 1781 Kapital 
t. 4 6 v Rthlr»
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.