Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1790, [1])

S7« 
Besondere Anzeigen. Bücher re. 
Stückes. 
auch bU Renovation derer im Spiel verbliebenen Blllefs um so mehr zu beschleunigen gestebr», 
als die Ziehung der folgenden 4 NN Classe in genauerer Befolgung des Plans am Liren Ma>i 
ntchfthin ohnfehlbar geschiehet. Auch stehen noch einige Kauf- Loose zu dieser 4ten Classe, alSr 
Ganze zu Sechs Krhl. Zwölf Ggr. Halbe zu Drey Rrhir. Sechs Ggr., und Viertels zu Ein Kchir. 
Lunfzehn Ggr. in Gmtlichen Collecruren zu erhalte«. Uebrigens findet man nöthig, das vor 
hin erlassene ávertlñemenk, wegen der zu lösenden GonceiLons-Scheine rc. rc. hiernach gedruckt in 
Lriuuerung zu bringen. Cassel den 3 ne« März 1790. 
Sürstl. Heßische Direction der gnädigst garantirten Klassen-Lotterie daselbst. 
AVERTISSEMENT* 
Nachdem Höchsten Orts per Bxtraäum General. vireàrlsl . protoevlU vom IZten dieieS gnädigst 
befohlen worden, daß alle und jede Personen, «eiche von auswärtigen in hiesigen Fürst!. Lan 
den erlaubten Klassen-und Renten-Lotterien, Lolleäurc« übernehmen wollen, oder dergleià» 
bereits übernommen haben, bey Vermeidung looRthlr. Strafe schuldig und gehalten seyn fr 
Den , von Fürst!. Armen - Waisenhaus Lotterie -vireñion hierzu ordentliche LoncclLons-Schei^ 
«uszuwürken, wie nicht weniger, daß bey der nemlichen Strafe jedermann verboten seyn solle, 
von denen nicht erlaubten Klassen- und Renren-Lotterien Loose entweder im einzeln oder in einer 
înanàt an sich zukaufe», oder auf eine sonstige Art Einsätze darinnen zu thun: Als wird sol 
ches zur Nachricht und bamkt jedermann vor Schaden sich hüten könne, hierdurch bekannt ge 
macht. Cassel den iy. November 1776. 8- H. Klaffen -Lotterie-Direction daselbst. 
3) Nachdem in denen Fränkischen Kreislande» Kais. Kön. Niederländische Kronenthaler vom Jahr 
1789 zum Borschein gekommen, die so hoch als die französischen Laubthalrr ausgegeben werde» 
wollen, von welchen aber das Stück im 20 Guldenfuß nur 2 Gulden 12 Kr. aZ? pf. oder 1 Rrhlr. 
14 Alb. tZ Hlr. werth, mithin an laoGolden 2 Fl. 26 Kr. i,* T pf. Verlust ist : so wird solches 
hierdurch zur Nachricht bekannt gemacht und das Publier m für deren Annahme gewarnct. ^ 
4) Ein unbekannt dleibenwollender Freund der Armen, hat dem hiesigen refo mirten Waisen 
hause LRthlr. z Alb. 4Hlr.verehrt; welches «»durch bekannt gemacht und dafür gedankt wir». 
5) Von einem Wohlthäter des Werkhauses ist eine LoutSd'o» i» Gold dm yte» April geschenkt 
worden; wofür hiermit schuldigst gedankt wird. 
Bücher zu verkaufen: 
I) Bo« dem kochstm Theil der Sammlung Fürst! Hessischer LanbeSorbnungey, hat bas eilfte 
Alphabet, welche» die vom r ten Julius »778-bis den izren Januar 1731. emanirte Pervrbnou« 
« eu enthält, die Presse verlassen, und kann dasselbe gegen Bezah'ung eines halben Guide» bey 
em Verleger, Bnchotuder Seibert, alhier tu Empfang genommen werde». 
-) Nachstehende gut eonditiouirte Bücher bey dem Buchbinder Mourguet am Markt allhier: In 
Fol. dlov. Tcttam. graec. à latin, cum aanotationib. Bez*. 6 Gr. Buxtorsii lexicón thalraudic, 
chaldaic. & rabh.ic. Frtzb. I Rthlr. 4 Ggr» kusehii Opera omni» gurr ext. cum Sozomcn! hiitor, 
ceclcfialHc, & aliis scriptor. eccl. t Tom. 16 Gr. Toffani Bibel mit Erklärungen und viele» 
Kupf. Schwldb. r Bände 72 Y. 2 j Rthlr. Robcrti Lexic. latin gracc. & germ. 12 Gr. Stukii An* 
« «juristes convivalium'vctcr, «Sc omn. gentium 8 Gr, Piatonis Oper. omn. edit. Sim. Grinaei. 8 Gr. 
I« 4 tO : Caffiodor. oper. omn, 3 Gr. Heidegger Histor. Patriarchal. 2 Tom. 7 Gr. Huetil 
démonstration, evangeüc. 6 Gr. Spencer de legibus hebraeor. 16 Gr. Gottftjchs Abbildung bei 
inwendigen Christenthums, y Gr. Buxtorsti Tuberías 4 Gr. Hottingeri Thesaurus philoJot 
Z Gr. Dallad Opera. 4 Gr. Gerh. Voslii opera. IO Vol. Frtzb. I Rthlr. 3 Gr. In t8vo r Te- 
rentii Gomsdiae mit Sineerl Anmerkungen 7 Gr. é mebtcinrfche und chirurgische Bücher mit 
Kupf. 6 Gr. dlachiavell» storent. opera omn. 2 Vol. 6 Gr. Apuleji Oper. 3 Gr. Dion. Peil- 
Tü ratzionarrum xemper. cd, ult. 3 Gr, Zwey gute griechische Grammatik, gusammeugeb.z Gr. 
H*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.