Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1790, [1])

50 
Verkauf von Grundstücke». 
Stück?, 
werden. Wer mm darauf bieten will, der kan sich ln dem auf den rzten Febr. künftig 
Jahrs bestimmten Licitations - Termin, auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den lotn 
©icittibit 1789* ^ 
10 \ Es soll des Johannes Nieboth zu Mönchehof, seine Z Hufe Land, ex officio an den Meistbiir 
senden öffentlich verkauft werden. Wer nuu darauf bieten will, der kau sich in dem auf de-s 
löten März k. I. bestimmten Licitations - Termin, auf Fürst!. Landgericht angeben. Caßl» 
den ozten December 1789. - I: 
20} Es soll auf Gefahr und Kosten des leztern piuslicitantis, des Johannes Brachl».imers hri( 
terlaffene Tochter aus der Weissensteiner Vorstadt, ihr daselbsten und an dem AufsichterAm 
luna gelegenes Wohnhaus benebst Garten, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauf 
werden. Wer nun darauf bieten will, der kan sich in dem auf den 2öten Januar k. I. in 
stimmten Licitations.-Termm, auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den l7.Decemb.17L s 
21) Es sollen des Johann Christoph Schuwirth zum Dörnberg, nachbemeldte Grundstücke, nenk 
tick' l) ^Ack. Erbland beym Hollunderbrunnen, an Hans Henrich Krebs; 2) ZAck. bey>g 
Sensenbrunnen an vorigem, und Johannes Gerhard gelegen; Z) 2 Ack. Erbwiese, d-<z 
c>et;enwinkel genannt, an Hans George Israel und Ludwig Meylert gelegen, ex officio a 
den Meistbietenden öffentlich verkauft werden. Wer nun darauf bieten will, der kan sich ,) 
dem auf den 2ten März k. I. bestimmten Licitations-Termin, auf hiesigem Landgericht an§r> 
den. Cassel den 8 ten December 17.89.. . 3 
*2) Der Hof-Instrumentmacher Hr. Heise in Manheim, ist willens sein zwischen der Chanter u« 
Bettenhausen an der Straße belegeneö Wohnhaus, samt dazu gehörigen Wasch - und Backhaus 
auch Stallungen und zwey großen Gärten, fteywmig aus der Hand verkaufen ober vermi 
then; wobey zur Nachricht dient, daß die Halste des Kaufgeldö darauf stehen 'breiben 
Kauf, oder Miethlustige belieben sich deshalb bey dem Hr.Licent. Behmer d mtl.aufd- 
Markt, in der Frau Bottnerkr Hause zu melden. f M 
A 
3) là Ack. Wieseuwñchs, an der Gemeinde Pfingstweide, und 4) l Ack. in der Breitenhect,»/ 
lx officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden. Wer nun darauf bitten will, b 
kan sich in dem auf den röten März bestimmten Licitations-Termin auf hiesigem Landgerii! 
anaeben. Cassel den 4ten Jan. 1790. 
Es soll des Johannes Seeger und dessen Ehefrau zu Simmershausen, zustehendes Wohnharii 
ttàvde und Garten, an George Liebehentz gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffeu 
lrck verkauft werden. Wer nun darauf bieten will, der kan sich in dem auf den röten Märf 
bestimmten Licitations - Termin, auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den qten Jan. i7-E' 
nz) ES soll auf Gefahr und Kosten des letzter« Plusliritantis, des Johannes Rüdiger und dcss.iir 
Ebefrarr zu Wehlheiden, ihr Nebenhaus, benebst der Bleiche, und dem kleinen Garten dabrge! 
so der Stadt Cassel lehenbar, salvo jure domini directi, ex officio an den Meistbietenden and da 
Ltit öffentlich verkauft werden. Wer nun darauf bieten will, der kan sich in dem auf ésta 
I8ten März bestimmten Licitations-Termin, auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel d-ch« 
Lten Januar 1790. 
we 
.r-H- v-x Kröschelische alhier vor dem Köllnischen Thore auf der Höhenwinde, bey knm 
26) Es soll der K ojch Commisslons. Rath Marquard und dem Kastenland grleMe 
mtttelsten Schatze, Astende G arten, im Ge folg eines von Fürst!. Regierung alhier erthe,It»ön 
»-Zrrick. »«Jaust w-'d-n; w-sfalls a°«a 
Auftrags, g aa^deu gten Febr. geseziist, in welchem sich Liebhaber zu gewdMi 
chun, und nach Befinden das weitere erwarten ki 
neu. Cassel den Sten,Jan. 1792. 
Bürgermeister und ^ath daselbst. 
27) N»
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.