Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1790, [1])

Gtückir. 
LS a ass^=a==rg, lia ., ■■■-■^r-Esa 
Besondere Anzeigen. 
Da, bemBernehmrn nach,'bey vielen hiesigen Bierbrauern die Gewohnheit eingcschlrchen» bas 
y sic zu dem bey ihnen über die Straße geholt werdenden Bier noch eine beträchtliche Zugal» 
gäben, «m sich dadurch mehr Absatz zu verschaffen, oder schlechte- Bier desto ehender los z» 
werden: Als wird dergleichen, immer auf heimliche Unterschleife abzw ecken des, Zugeben übel 
das ordentliche geeichte Gemäße, nach Maasgabe der bereits wegen der Bäcker-Gilde erlasst, l 
nen Avertissements, ernstlich und bey willkuhrlicher Strafe untersagt, und solches jedermann 
hierdurch zur Nachricht bekannt gemacht. Cassel den 24. Fà 1790. 
Aus izürftl. Polizey-Commission» 
9 ^ Nachde,n*Ünsers gnädigsten Landesherr« Hochfürstliche Durchlaucht gut gefunden baberi, daj 
«der, welcher bey Höchstdenen selben, oder einer von den Geheimen Canzeleyen eine Vorstellung 
* einreicht, solche gehörig rubriciren, oder deren Inhalt kürzlich darauf bemerken, auch den Ort, 
wo er der Supplikant» her ist, und das Amr, worinn der Ort liegt, benennen; in Ermam 
aelung des einen und andern aber die Vorstellung nicht zu Protokoll genommen werden, uni 
ohne Resolution liegen bleiben soll: So befehlen Wir Euch, diese Höchste Willensmeynung 
den dortigen Unterthanen zur schuldigsten Nachachtung bekannt zu machen. In dessen «, 
Cassel den 28. Januar 1790. 8ürftl, Hessische Regierung hierselbst» 
Bücher z« verkaufen: 
r) Bey dem Hofbuchhändler Hemmerde allhier : 1) Memoire« de M. le Duc de 8t. S 
mon, o« l’Observateur véridique sur le Règne de Louïs XIV. & fur les premières épo 
«ques des Règnes fuivans, Avec le Supplément. En tout 7 Vol. gr. 12, 1789. Z Rthl. 2) 1 » 
Lleau de Paris (par M. Mercier), Tom. 9.10. U 6c 12- gr. 8- 789. 2 Rthlr. 12 Gr. Z) Louïi 
XIV. fa Cours & le Régent, par M. Anquetil, 4Vol, gr. kr. 789. 2 Rthlr. I 2 Gr. 4) 1 « 
Conseillons de ), J. Rousseau, ( avec la suite qui vient de paraître) , 4 Vol. grc 12. 78» &78Ç 
' 2Rthlr. 12Gr. 5) Avantures & Espiègleries de Lazarille de Tormes, 2 Parties, 12. 78; 4 
16( 2 hv 6) BibRotheque bleue, entièrement refondue 6t considérablement augmentée, 3 Vol 
F2. 787. 2 Rthlr. 12Gr. 7) Anna ou l'héritière galloise, traduite de l’anglois, 4 Tome! 
12. 788. I Rthlr. 12 Gr. 8) Edouard & Sophie, Roman traduit de l’anglois, 2 Parties, u 
789' iZGr. 9) Lolotte & Fanfan ou les Avantures de deux enfans abandonnés dans une Isl 
déserte, 4 Parties, 12 . 789 . IRthlr. 12Gr. lo ) les Liaisons dangereuses. 4 Parties, il 
78a. iRthl. 12 Gr. Il) Elliot ou le généraux Américain, 2 Parties, 8 788 . I Rthl. 12) Iî 
> Imprudences de lajeunesse, par l’Auteur de Cécilia (Miss Burney), 4Parties, 12. 788 . I Rthll 
§ à. 13 ) Oeuvres de Laurent Sterne, traduites de l’anglois, 7 Vol. 12. 788. Z Rthll » 
14) Oeuvres badines & morales de M.Cazotte, 7 Vol. avec fig. ¿'8- 788. 3 Rthlr. ! 2 Gr. ' 
î) Bey dem Buchbindermeister Mourguet am Markt, folgende gut conditionirte Bücher: Vollst«« 
dige Notariatskunst, oder Handbuch für Advocaten, Gerichtsschreiber, Notarien rc. 4. iRthK 
Kruseus hambmgischer Cvmtorist, 2 Bande, 4. 1 Rthlr. 12Mb. Arndts wahres Christenthum 
mit schönen Kupfern, 16Alb. Nouveau Dictionaire des Passagers, 12 Gr. Ein dito klkl 
./ Mer, 6Gr. Ovidius blason Tritt.V. zGr. Uoratius Flaccus, qGr. MureliiVettibulm 
4Gr. Nov.Tettament. Syriaeum, ^ Gr. Glaß europäischeStaaren-Geschichte, 4 Gr. Stürm 
Unterhalt scher die Leidensgeschichte Jesu, 8 Gr. Ueber den Plan des Stifters der christl. H . 
Agio», 6G.r. Simonetti, von der Unsterblichkeit und Schlaf der Seelej, 2 Theile, 6 Gr. à " 
lerts geistl. Oden und Lieder, 4 Gr. Leben des berühmten Joh.Bapt. Colbergs, z Gr. J.Bap 
Porta, menschliche Physiognomie, mit vielen Figuren, 4 Gr. Das Schooshündchen, eine E, 
-Dung, 4 Gr. Geschichte der Marquisin von Siree, ü Gr. Merkwürdige Begebenheiten de 
Frii»
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.