Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1790, [1])

*74 
Verkauf von Grundstück-«.' 
Gtücks.^ 
iQ) Sinwvhlgelegenes HauS auf der Oberneustadt in der Frankfurter Straße/ welche- mit et«, 
nem Hinterhaus, einen Flügel und darneben liegenden Gärtchen versehen, auch auf dem Hof 
.inen anten Brunnen hat, dessen räumlicher Abzug gewölbt und zum Haupt-«anal führet,, 
ist mit dem darinn befindlichen Kramladen, aus freyer Hand zu verkaufen. Nähere Nachricht 
ist in der WatfenhauSbuchdruckerey zu haben. /' 
«av ES ist in der Vorstadt Ziegenhain ei« wohl eingerichtetes, und in gutem Stand seyendes, 
mit räumlichen Gelaß und guten Kellern versehene- WohnhayS, redst Stallung, Hof und 
daran gelegnem Gärtchen, freywillig auö der Hand zu verkaufen, solches ist so eingerichtet, 
dañes sowohl von StandeS-Persone«, als auch von Gewerbetreibenden, bewohnet werden 
-an besonders wäre e» für ein oder dem andern Fabrikanten von verschiedenen Gewerben , 
woran daselbst doch Mangel ist , «egen seiner Lage und Einrichtung sehr schicklich; Kauflustt. 
- At können fick daselbst bey dem Amt-führenden Herrn Bürgermeister Schenck melden, welcher 
tbnen die nähere Nachricht sowohl münd- als schriftlich ertheilen wird. Auch tönte wohl 
nach Befinden, ein Theil des Kaufgeldes darauf stehen bleibe«. Ziegenhain den »ztmFcbr.r/yc). 
»n ES sollen des gewesenen Grehen, Johannes Pfeiffer und dessen Ehefrau zu Eiterhagen, nach« 
bemeldte Grundstücke, «emlich: i) eine Wiese zu 4 Acker groß, der Beckers - Orr genannt, 
- «ti Conrad Bettenhausen; L) eine dito im Schltergraben zu / Acker groß, an Henrich Reiß 
' und dem Walde; 3) zwey Garte«, an Johannes Wentzel und Henrich Wentzel; 41 5 Acker 
Srbiand im Wtebelbach, an Johann Jost «öwer und George Orth; 5) 3 Acker dito am El- 
aerbera, an Hans Curth Orth, und Christian Emluth gelegen, cx oñláo an den Meistbietew 
ktxx öffentlich verkauft werden. Wer nun darauf bieten will, der kan sich in dem auf de« 
igten April bestimmten LicitattonS, Termin, auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den rite« 
Garten nahe vor dem Holländifchenthor am Seilerwege, amGlafermetster 
Weber beraeleaen, welcher mit Häuschen und Brunnen versehen, aus freyer Hand zu ven 
kaufen/ Der Schneidermeister Löber gibt Nachricht. ....... _ ^ .. 
Montags den süten April diese- Jahres, sollen nachfolgende, die dem Herrn Jagdjun. 
ker von Drach zu Ellershausen zugehörige, von de- verstorbenen Herrn Lteottnant vo« 
DrachS Erben erkaufte GLther, zu- und vor Ellershausen gelegen, bestehend: O in eine« 
7 * 1 « liltüdi sebr räumlichen Wohnhaus, samt denen dazu gehörigen ökonomischen Gebäude»; 
- 5 ?sjmMch d-,ü gehörig«!Feld-tcher », «»Acker. Wiese» und Garte»; Z) die da,» ,-hd'ig- 
Wald»»g; 4) di« «jeder-Keppel» 3 »gd, mit gnädigst«H---schaft!, 5) -i« Z°r-ll-°.W-ff»; 
Ä eine freue Schäferey. und 7 ) alle dem Burafitz anklebende Lehnherrlichkeiten , wegen aus. 
- aeklaater rückständigen Kaufgetder von CommißionSwegen, an den Meistbietenden gegen baare 
' Bezahlunq öffentlich verkauft werden. Wer nun besagtes Guth zu kaufen willens ist, oder 
sonsten ein gegründetes Recht daran zu haben venneynt, der muß sich in prá° des Vormit- 
^aas von 0 dis ir Uhr, vor der Commlßwn in hiesigem AmthauS einfinden, fein Gebot thun, 
Ne Ansprüche geltend machen, der Meistbietende aber nach Befinden des Zuschlags sich ge. 
' wLrtiaen. Roftnthal den »7ten Jenner i/yo. I. W.Mühchausen, Viß. Comiss. 
na? Auf «equifitton de- von Dalwiakfchen SamtgertchtS zuFof, solle« nachfolgende dem Jo 
hannes Landau zu ElmShagen zuständige- von dem Schutz.Juden Calmen Heineman Hierselbst, 
»'am ausaeklaater Schuldforderung pro objcai* cxecutionis in Vorschlag gebrachte- und ia 
Ñ^estger Stadt »Tmatne» delege«« Gruadstücke, alt : .) ! Acker, 7 R»t.E'b'a»d i» de» Ri. 
thern , zwischen der Pfarrwiese und Ludwig Völker gelegen; a) f z Ack. 3 § Rut. Erbland 
auf den Endenpfühlen, an Johann Jost Sonnenschein- Erbe» zu Wichdorf gelegen; j) li Ack. 
t. Erbland gegen der Linde«, zwischen Johanne-Krug- Erben, und Henrich Bergmau» 
g Rut. Ervtanv gegen ver ecvoen, zwirmen ^oyanneo avrugy crroen, mro Penney rvergmav» 
jn, und 4) 5; Ack. Rut Erbwiese im obersten Schwo-bach, an Conrad Kl.im vdu 
and gelegen, von Gerichtswegen an deq Meistbietenden gegen baare Zahlung öffentlich ver. 
-anst worden , und ist hierzu Terminus Licitationis auf Freyrag de» zoten April h. I. m# 
tmrutz. 
21 
2- 
&
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.