Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1789, [2])

97< 
Verkauf von Grundstücken. 
22) Ausgeklagter Schuldenhalber, sollen nachfolgende dem Johanne- Dobe zn Altenhasungen, 
zuständige, der Landassrstenz- Kasse aber gegen ein Darlehn von l-Rthlr. verschriebene Gnryd- 
stücke, als : r) i Ack. Erbland bey der Walkemühle, und 2) i Ack. vor der Hard, an Sicin* 
hard Dietrich gelegen , auf Ansuchen des. über des Greben Rehbeins hinter!. Kinder bestell 
ten Vormundes Johannes Degenhard zu Balhorn, von Gerichtswegen an den Meistbietendei 
öffentlich verkauft werden, wozu Terminus LicitationiS auf den Ztcn Januar k. I. angefezl 
worden. Diejenige nun, welche fothane Grundstücke zu erstehen gesonnen, oder recht!» An 
sprüche daran zu 'wachen vermeyne», können sich in obbesagter Tagefahrt, Morgens 9 Uhr, per 
hiesigem Amt angeben, ihre Gebote thun, und resp. Nothdurft ad Protocollum vorstellen,»»- 
«ach Befinden des Zuschlags, so wie weitere recht!» Verfügung gewärtigen. Kierenberg tzen 
2öten Octob.i?^-. 8» H. Justiz-Amt daselbst. I. p. Heppe. 
LZ) Es soll- aufgewachsener Fruchtzinsen halber, des Johannes- jetzt Thiele Spohr von Wehl 
heiden, dem hiesigen Stipendiaten-Kasten zinsbare % Hufe Landes, ex officio an den Meist 
bietenden öffentlich verkanfl werde». Wer nun daraus bieten will, der kan sich in dem aus 
Len sgten November schierskünftig bestimmten Verkaufs-Termin, auf Fürst!. Landgerichten- 
- geben. Cassel den 8ten Septb. 1789. 
»4) Es sollen des Hans Henrich Engelhardt und dessen Ehefrau von Fürstenweld, nachfolgecke 
Grundstücke, als-: 1) rAck. Erbland über dem Weidendach, au WUhelm Harimann zu bey, 
den Seiten im Kopfsteinerfe'd; r) l Ack. im Sternkaulerfeld, auf die Gemeivdöwrefe stoßend, 
an Wilhelm Hartmann; 3) 1 Ack. im Hangarsfeld im Siegen, an George Fricke; 4) 
daselbst, an Reinhard Homburg und 5) eine Erbwiese der Anewanb genannt, an der Liebenftauen- 
Wiese gelegen, ex officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden. Wer nun darauf b-tten 
will, der tan sich in dem auf den achten November darzu ein für allemahl bestimmten Ver 
kaufs-Termin, auf Fürst!. Landgericht angeben. Cassel den ZtenSeptb. 1789. 
25) Es sollen des Wilhelm Volte zu Dörnberg, jezt dessen Erben, folgende Grundstücke, als: 
Haus und Hofteyde, i Ack. Erblanb am Anger, an George Ulrich; HAck. in der Igels- 
hecke, au Henrich Krebs; \ Ack. am Ho'gen, an Henrich Ulrich; £ Ack. auf der Erlen, 
breidte, an Henrich .Krebs; | Ack. am Leidenbeutel, an Ludwig Ccheser, und i Ack. Wiese 
vor dem Heuer, an Ludwig Frölich gelegen, ex officio an den Meid bietenden öffentlich ver 
kauft werden. Wer nun darauf bieten will, der kan sich in dem auf den siten December dar 
zu ein für allemahl bestimmten Licitations - Termin auf Fürst!. Landgericht angeben. Cassel 
den rrten Oktober 1789. 
26) Es soll des Henrich Döhne von Wenigenhasungen % Hufe sogenanntes Götzen-Land er 
officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden. Wer nun darauf bieten will, der kan 
sich in dem auf den 22ten December darzu ein für allemahl bestimmten Verkaufs - Termin auf 
Fürstl. Landgericht angeben. Cassel den i9ten Oktober 1789. 
Es soll des Christian Althans und dessen Ehefrau zu Berrenhausen, Wohnhaus, Hofteyde, 
Scheuer, Stallung und Backhaus, an Johannes Brückmann und Peter Müller gelegen, er 
officio an den Meistbietenden öffentlich verkauft we-den. Wer nun darauf bieten will, der 
kan sich in dem auf den 22ten December dgrzu ein für allemahl bestimmten Verkaufs-Termin 
aufFürffl. Landgericht angeben. Cassel den tyten Oc'oö. 1789. 
28) Ausgeklagter Schuldenhalber, womitJohann Adam Pfennig zu Werkel, dem Jacob Reiß ba- 
ftlbst verhaftet ist, sollen, von Amtswegen, nachfolgende dem Schuldner zuständige Immobil- 
Güther,. a's: i) ein Haus und Hofteyde, zwischen Johannes An^ras und Henrich Ro'eiithal, 
hiervon wird abgegeben in Fürstl. Reuthcrcy i Rauchhuhn, 6 Hlr. Hosschrlling und 3 Eyer. 
2) 4Z Ack. 1 Rut. Erbgarten, Eh. 6bc Nr. 275. hinter der Scheuer, und z) die Gemcinds- 
Nutzung, in 'Dermino L.ic!t2Üonü Mitwochs den SZ.j December an den Meisibketerden verkairft 
werden. Wer nun fothane Güther zu kaufen Lust hat, oder sonst eure gegründete Ansprache 
daran zu haben vermeyne:, kan sich io xrscüLo des Morgens 9 Uhr auf hiesiger Amtsstube 
ein* 
S<
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.