Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1789, [2])

8s 6 Bekanntmachung von verschiedenen Sachen. Stück zF. ( 
gy) Nachdem der bcschehenen Anzeige zufolge die-vom Regiernngs-Procuratcr, Lt. Trumdach an 1 
den immittelst verstorbenen Regierungs - Eccrearium Hey-nes unterm raren Aug. 17H3 aus 
gestellte und von Fm stl. Regierung ssib dato Cassel den btrn Dec. '.78z confmmvre Origmal- 
©tUasltion über 2000 i 5 Kti?lr. zwischen hier und Wabe n vhnlangft verlvhren ge angen, und 
daher» nöthig seyn wist, daß solche wiederum herbeygeschmt, insbesondere aber auch zu Ab 
wendung einiger Gefährde.das Publicum hiervon benachrichtiget werde: A?S wird solches an- 
-urch mit dem Beyfügen bekannt gemacht, daß, da bereits der größere Theil dieses Kapitals 
abgetragen worden, auch der Rest desselben an niemand anders, als die Witwe und Erbin cr- 
sagten Regierungs-Secreta-ii Hrymel werde berichtiget werden, gestalten denn übrigens der Fin 
der dieser Obligation zugleich angewiesen wird, solche gegen ein angemessenes Douceur an Un 
terzeichneten Commissarium abzuliefern. Cassel den 7. Sepr. 1789. 
B. w. RüppeU, Reglennws - S-cretarinS. 
30) Es sollen Montag den srten Sept.iNachmittags um 2 Uhr, alhier in der Schloßstraße in deS 
Brauer Weige Behausung, verschiedene Mobilien und Effecten, nebst einem Wollentuchmacher- 
«ebeftuhl auch anderm derg'eichen Werkzeug, sodann eine Partie Wolle, an den Meistbieten 
den verkauft werden. Kaufliebhaber haben sich vbbestimmten Tages daselbst etnzufinden. Cssscl l 
' den 17. Sept. » 78 Y. 3 . I. Wenzel. Vig Commission«. 
31) Es soll Donnerstags den 24. Sept. und folgende Tage, Nachmittags von 2 Ubr an, alhier 
in der Schloßstraße in der Liebehcnzischen Behausung, verschiedenes an Silber, Zinn, Kupfer, 
Messing, Eisen, Blech und Holzwerk, wie auch Betten, Leinen und Maimsklerdungen, öffent 
lich an dir Meistbietende gegen baare Bezahlung verkauft werden. Liebhaber können sich dem 
nach bestimmten Tages alva einsinden. Cassel den iö. Sept. 
* * * 
Die Wissenschaft, das achte Porcellain zu machen, ist bishero geheim gehalten. Ein weiland Dock. 
Medic. und Physicns Kahle-, im Herzogs.Braunschw. Lüneburg, sehen hat diese Wissenschaft gehabt, 
solche geheim zu halten eidlich geloben müssen, und desselben Witwe zu Golmbach im Amte Forst 
daselbst, hat mit ihm in dieser Krmstjache alle Versuche gemacht, und weiß alles genau, was dazu < 
sowol, als zn den weit wenigern als sonst gewöhnlichen Kosten der Anlage; besonders des OfenS, 
gehöret. Sie halt sich nnnmehro des von ihrem verstorbenen Manne geleisteten Eides der Ver 
schwiegenheit entlediget, und will gegen billige Uebereinkunft: und daß sie nicht ehender als bis 
alles gut ausfalle, Bezahlung erhalte , alles bekannt machen und wirklich leisten. — Sie will 
auch lehren und zeigen, wie der Saffian gelb mit- roth verfertiget, auch wie eine dauerhafte gelbe 
Farbe, die weder Sonne, noch Luft, noch Seife und Lauge verbleichet, aus inländischen Materia 
lien zubereitet werde. Antworten und annehmliche Anerbietungen werden posifrcy erwartet. 
Golmbach im Herzog!. Brannschw. Lüneb. Amte Forst, den 29. Aug. 1789. ¿T 
Witwe, Doct. und Physik. Rahle, geb. Sander. 
Vorlud, d. Gl. a) Zur völligen Berichtigung des über des verstorb. hiesigen Schutziuden Jona- 
Meyer Nachlaß, aufzustellenden Jnventürii, ist cs zu wissen nöthig, eb, und was der DefuactuS 
schuldig; alle diejenigen, welche daher etwas fordern zu können, sich berechtigt glauben, wer 
den hierdurch vorgeladen, sich binnen 14 Tagen längstens, in so weit cs nicht bereits geschehen, 
- in dem Sterbhause des Nachmittags einzufinden, und ihre Forderungen gehörig anzugeben. 
Cassel den iö. Sept. 1789. 
b) Da fft des Backermstrs. Hellwig Lorenz CvncurS-Sache, das Liquidatlonsverfahren nunmehr» 
beendiget, auch vorläufig ein Classchcationöschema entworfen, und an gewöhnlicher Gericht-- 
stelle affigiret; zum Verfahren über die Priorität aber Termin auf den 6teu October schiers- 
künftig int, prajudicio prxelufi anberaumt worden: Als wird solches hiermit zur Nachricht 
«nd weitern Achtung öffentlich bekannt gemacht. Cassel den 8. October 1739. 
' ' - - ' - ■' Bürgermeister und Rath daselbst. 
* rve,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.