Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1789, [2])

brück z 5» 
Verkauf vsn Grundstücke. 
m 
^?Ätifcr w unö *“‘ f -* ¡Ksxssr m*t. 
,-?"àiâ-klaa^r Schulden halber. seilen naitfolzende. demJ Hannes Nenze und d.ffen Ehefrau 
L Ämeiffct suftánbi’f ©tunbfiJtte, al»î D «Ack. I«? »V an der B!-W«,,de. 
zu Jtuoemtwrt , j ,,,2 ,»Rul. das.ibst, am »origem Sili-k und Henrich Ä-eumkyer von 
0 Im Weisend»»-, zwisch.., George Dödne d. alt, und Ldà» 
ííw- i ' Ack zur lie daseid», mit und an David Thone nad Georg« Henrich Jordan: 
^r-à-k?lRut. áSaulen, zwischen dem Pfarriande und Marli» Ren e d-alt.; ») rzAck. 
, st». Im »tracken'-lde, zwischen Conrad Heuser und d-r Grenze. 7 ) > r\ Stet W'kse »der 
d-nKr-MlA-keu,. am Walde und Conrad Heuser; 8 );è'-lck. SRnt. Land aus der h°,en W,e- 
r. ,,,Ä„, und Lenrich Nenze qeleaen, von Odrigke» und AmtSwegen an den Me s,biete,I- 
LÄS S welche sorh-ne Grundstücke zu erstehen gesonnen 
ñnd »der Real-Anbrüche daran zu mache» verm-yn-, . iönne» sich IN dem d-,n ein s,u alle- 
mä auf ïiî O-iob-r destin,mien Termin, vor hiesigem Amt angehen, ihre Gebote und 
resp. Nothdarft zu Protoll g-d-n. und 3 P? 6 ^"^ 
. « Al 1 t hilt halber, sollen folgende des Joha-n David Wochcnfeld I)t«ttcrbít« 6 cue 
l \Zt ®i) ein GrcÑ-Garten aufm Schlage, an PetcrN- cht 
.„ ^ ^a^er z , ^ 2? ein Stück Land »ZAck. zu Heddewieftn, an Hennch Zaun Und George 
. LL 7 °ck/en im Termin Mitwochen den ,8. Oetoder d I. an den Mei. bi-t-icheu dstentstch 
verkauft mechen. Diejenige, welch- hierauf zu dicten gesonnen , oder sonstig« rechtliche An- 
«à° iÄ“Ä «™TortÄÄe t ouC(ieu a ^ »M S'#» g»schtl.che- 
SSW»frsui”S*"Ä'*,. » mm 
' > den io Sept. d. I. sollen folíenle dem Christian Zeyz und dessen Eheftauc« 
17 i^ S Sü vi Ooerelsunqen zugehörige E-bländercyen, als: l) ZAck. auf dem Lütttts. 
' Nsterman» und am Triesche; 2) ^Ack. daselbst, an Eberwien Goßnran» 
««b^ànn Martin Dieterich» Rel.; 3) § Ack. am Aeffelberge, an Christoph Fischer und W l- 
- ^m Sàa d m^ î Ack. am Bollerbusche, an Eàecht Antendrmgs Rel. und 
und ¿) ¿ 4 icf. auf der Platte, an Job. George Groncmeyer und Johan« 
; Nl^ckweins Rel gelegen; von Amtswegen an dm Meistbietenden verkauft werden. Wer 
SÄtÄ« ©r«nt>P*«W -tstche« oder in An lprnch zu nehme« gesonnen, 
îànsichànn zu gewöhnlicher Gerichtsstunde erfinden und seine Absicht wahren , da dar- 
\ 1 mm* keine Rücksicht mehr genommen wird. Breuna den 1. ^sul. 1789. 
öuf hernach ferne wuxjwi rat? J 3 ^ Bornemann, v. Malöburg'scher Amtmann. 
««„fxi, in und vor hiesigem Flecken gelegenen, dem zu Rotenburg verstorbenen Stifts à- 
18 : fL t Maior Schneider zugehörig gewesene Grundstücke, sind m dem heutigen abgehalte- 
licitations -X«nt,ioe f o;q««I>e ©eblte qes* : feen, al»: l) das Hau». Scheuer, Stallung 
ne s Karten no Rthlr.; 2) die Wiese in der Huthweiden qo Rth'r.; z) ein Gemeinde 
wiese nt hei liebst zwey Stümpfen Land im Roth 34R hlr.; q) 4 Satteln Land auf der Stein. 
ai Rthlr.: 5) zwey Satteln Land im Mth z Rtlsir. ; 6) zwey Stumpfen Land auf der 
«ttMk-uteiö Rthlr.; 7) 6 Satteln Land auf dem Hirzsprung io Rthlr io Alb. 8 Hlr. 
f) ”5 ©attcl *«nbbu«* iwcp ©erneute zwischen der Straße und der TM an Adam BÜ- 
Ä n« « qttbir 4 Alb. 4 Hlr.; y) zwey Satteln Land an dem Wasserlaufeim Rebenroh izRà. 
Satteln Land ebenfalö im Rebenroth zsRtblr. und rr) noch z Satteln Land im Re- 
l?Jrotb<Li Rthlr. : da man diese Gebote aber noch nicht annehmltch befunden, ist ein nochmah- 
^oen^v pknnn« ligep
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.