Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1789, [1])

Scückn. 
Civik-Befordcr^undVcràndekungesi. 
Die beydsn Magiftere drrPhilosophie, Friedr. Hsnrich AemiliusSchnaar und ?ubrv. Wachler zu 
Rinteln, sind zu auZcrordrntl. Lehrrrn in ber philosophischen Facultat bey ber dasigen Universi» 
tàt gnñdigst ernennt: sodami 
ist ber brym Kriegs' Collegio bisher gestaubene Scribent Horn in ber nernliche» Qualitat bey 
die General - Lrndschrft!. Stèurr-RrctificatisnèrCommisson transferìret, 
dcm bìsheriqen Landmeffrr Aivck das Ad und Juschrribrn in ben SsntributionS - CatastriS ber 
Aemter Milsungen «nd Felsberg, mie anch ber a» diese beyde Aemter greuzenden Dorfschaf- 
, ten des AmtS GndmSberg gnàdigst übrrtragrn, und 
die dnrch da» Adsterben des Gcrrnisons, P.aceptorS und VorsingerS Kirchner alhirr erledigte 
Stelle Hat drffen bièherrZer Adjanctus Johannes Wagner nnnmehro erhalten. 
Drr Dr. Philosvphre und Stipe« diaten-Major Atmmermann zu Marburg, ist zum Professor 
Theolog. extraord. bey dasiger Uaiversitàt, 
ber Pfarrcr Schnltz, zum Prrdig-r nach Gsrtenb.ich, 
ber Candid, Theolog. Schmid!, znmPrediger nach HilmeS, und 
ber anf die Laudbereràstrlls nach Homdsrg expretivirte Hvf.Lakay Api nunmehro nach er» 
folgter Vacanz , zum würtifchm Lsnvbereuter gnabigst erneunet wvrden. 
Frenidc un) hieflge Personen, die vom 4ten bis den io. Marz 
in Casse! angckommen. 
Leip;.THor: Ambìrn, ChurmaWscher Hr. Oberlieutenant Weber, kam mit i46Ràtenvott 
SichDlde, ging nach Mainz. Am 7. Hr. L'lent. Loderhosr, vom Regmt. v. Lotzberg, k. v. 
Roirnihurg , lassi bri dem Hrn. Lreutrn. Stàxkradt. Am 8. Hr. Doct. Schefer, aus Gètti«» 
> l. r. Goldn. Hrlm. A. 9. R<ichs- KamwrrgrrirbtS , Affeffor, Hr. v. Bremer, k. v. Han» 
.«over. Hr. v. Buttlar, auss. Dienft. k. v. Merxhauftn; Hr. Lieuten.iv. Buttlar, vom Ea- 
radinibr-Rgmt. k. v.°Spa»genberg; Hr. »«Rumor, k. a. Gdttingen, log. sàmtl. im Kèn. v. 
Prrusieri. Am io. Iwey Hrn. FàhnrrchS, Anthing u. Vognets, in hollànd. Diensten, k. v. 
Gotha, giagen durch. Sin kommaudirter Unt. Offre, u. z Gemrine, vom Landgrenad. Rgmt. 
Schreider, k. v. Gro^almeode, bravien z Arrestante« ans hies. Kriminalgertcht. Hrrr 
Obrrñer v. Creutzbnrg, vom hiesiaen JàgrrkorpS, k. v. Spsnaenberg. 
Holl. Thor: Am 4tm, hiesigsr Hr. Geurrslmajor von Sckènfeld, k. v.Beberdeck. Am 5. Hr. 
Hauptm. s. Schiotbeim, vsn, Drag. Rgmt. Prinz Friedrich, k. v. HofgeiSmar, log. bei 
drm Hrn, Kammrrhrrrn v. Jssmund. A. 6. Hr. Oderffe v. Wu»mb, vom Garde-Grenad. 
Rgmt. t v. Giàstein. Hr. Msj. Schlrenstein und Hr. Hsuptm. Volmar, k.v. Wilheìms- 
thal. Ein Kommando vom Drag. Rgmt. Prinz Friedrich, bestand auS lUnt. Offrcier und 
4 Gem. brachte 2Bìresianten anf diesige Hanptwache. A. 8> Hr. Kandidat Heinze mit ben 
briden Herrn Sdhnen Sr. Excell. des Hr«. Gen. LreutenantS und hiksigen GouvemeurS 
von Lotzderg, k. v. Rmteln. 
ALnigStyor : Am 4ten, Se. Excell. Hr. Generalliruten. von Wakenitz , kamen von Wolfhagen. 
Lrankf. Cì)or: Am js. Hannover. Lieuten. Hr. v. Ulmenstein, k. v Frankfurt, l. i. Stralsund. 
Am 8. Hr. Lieut. Unger, vom Rgmr. v. Dvnop, k. v. Ziegenhain ; und Hr. Lieuìrn. v. Schevck, 
«om Leibdragon. Rgmt. k. v. Homberg, log. bride im Kon. v. Preuffen. Am io. Hr. Od, 
Forstmeister v. kschwege, k. v. Jeèberg, log. bei dem Hm. Gch. Rath von Baumbach. 
Kopulirte in Casse!, vom 4. bis den loten Marz. 
ZnLer8rexherter- Gemeinder 1) Johann George Saltzmann, Bàrger und Schneibermfir. alhlrr, 
mit Jfr. Marie Elisabeth Nensiu-. 2) Hr. Johann Christoph Schuncke, Bader albier, Wit». mit 
Anne Marie Kerst. 3) Herr Jahann Easpar Billmann, Chirurgus alhier, mit Jgsr. Dorothee 
Marie Soibrrt.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.