Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1789, [1])

ist Getaufte. Begrabene. Unglücks fall. Stück 8. 
In der Allstädter deutsch. Gemeinder i) Johann des Dachdecker-, Eonrad Schröder, 
S. r) Johann Martin, de- Schumachermstrs. Jod. N.kolaus Brermaü, S. 
Inder Garnison», Gemeinde: i) Junker August Cirl Ludwig, des Hauptmanrrs im hochlNbl. 
Garde-Grevadier«Rgmt. Hrn. Friedrich Ludwig Gottfried d. Grafendorf, S. 2) Elisabeth, 
des Kanonier- im hochlöbl. Arillrrte Rgmt. Caspar Maurmann, S. 3) Sebastian Wühelw, 
des Kanonier- im hochlöbl. Artillerie Rgmt. Daniel Spieß, S. 
In der Oberneustñdr. franzöf. GememdeBalthasar, des Prruquier-, JeanFtar^ois Durafonr, T 
In der Mberneustädter deutsche Gemeinde: F äukein Amalie Louise Caroline Wilhelmine Freebt' 
rike Christiane Francisca, drs Ober-Appellation-»Gerichts-Raths und Ritters de- Kaiserlich 
St. Jostphs« Orden-, Hrn. Christoph Erdmann Steude von Schnaditz, T. 
Begrabene in Cassel, vom u. bis den l?ten Febr. 
In der Hof'Gemeinde: r) Marie Catharine, de- Hofschue drrs, Johann Ludwig Schnarr 
Ehefrau, geb. Ladew'g'n, alt gcrJahre, ioW. 1) Johann Henrich Estuchen, Herrschafti 
Brückenmeifter, alt 64 I. üM. weniger 7 Tage. 
In der8reyheiter«Demeinde: Andrea-, des PerukrumacherrnstrS.Philipp Born, S. alt^J.gT 
In der Alistädter deutsch. Gemeinde: Christine Magdalme, de- Kramers, Christian Hmritj 
Wriß, Ehefrau, geb. Deinrt, alt 49I. 4M. 
Inder Garnisons-Gemeinde: 1) Conrad Imme!, Quartiermeister im hl. Rgwt. Garde dl 
Corps, alt zzJ. r) Henrich Senden, Grenadier im hl. Garde-Grenadier - Rgmt. alt rlZ 
In der Umerneustädter-Gemeinde: Philip Noltevius, Schnridermstr. auf der Charität a. 35 Z 
In der Gbernenstädt. deutsch Gemeinde: l) Ese.hard Wehe, Bürger uvd Schornsteiufegerwstr 
alhier, alt 42.1. io Wochen und 4T. r) Marie Amalie, weil-ldr- Bier, und Brardewerv 
fchenckeu, Johann F'iedrich Gottsctralk nackgel. Witwe, geb. Diele, alt 55J. 4M uad ioÄ. 
Btota: In dem leztern Zeit. Stück, muß unter den Begrabenen in der Hofgem. anstatt des Lakai Gev. gaben 
hinter!. Tochter, Werwe, gelesen werden. 
Unglücksfall. 
Al- am raten December v. I. Magdalena König von Steinkach, Stroh von dem untern aufda- ob« 
Geräte der Scheuer bringen wollen, hat solche einen Schwur- bekommen, ist auf de 
Kopf gestürzt, und einige Stande« darauf gestorben. 
Fleisch-Taxe von dieser Woche. 
Rindfleisch, Pf. . »Alb. 5 Hlr. j Schaaffleisch - . 2 Alb. . J?! 
Kuhfleisch ■ i • z Alb. 11 Hlr. j Schweinefleisch * • 2 Alb. 4 * 
Etierensieisch , » z Alh.H Hlr. i Rothe Wurst mit Grieben c 2 Alb. , 
Ka.dñeisch > » z Alb. r Hlr.! , . mit Gelänge * 1 Alb. » 
Lange und Leber • » - uHlr.Ochse»-Rampe» - - z Alb» z.» 
Hammelfleisch . 2 Alb. 2 Hlr. I 
Backer-Taxe von dieser Woche. 
Brod, z Pfund, 15J Loth für i Alb. Wecke, i Pf. 4 Loth für Z Md. 
Im Druck und Verlag des hiesigen Armen - und Waisenhauses.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.