Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1789, [1])

6 tück 8. 
Zu vekmiethen. 
r77 
rS) Ja der Paulistraße Nr. z-y. folgende im besten Stand sich befindliche Logt- sogleich 
»der auf instehrnde Ostern, als: i) die ganze 2te Etage, so bisher der Herr Major v.Eschwe- 
ge bewohnt, und aus L aneinander gelegenen großen Stuben besteht, wovon eine tapezirt, die 
andere gemalt ist, nebst einer großen hellen Küche und Speisekammer; sodann der ganze Flü 
gel derselben Etage, bestehend au- 2 Stuben und einer Kammer, desgleichen Keller uud Holz» 
stall; 2) die zte Etage vornheraus, bestehend aus l Stube und 2 daran befindlichen Kammern, 
sämtlich gemalt, desgleichen noch eine Kammer, Küche und verschlossenen Holzplatz; 3) im 
Flügel derselben Etage, l gemalte Stube, Kammer und Küche. Uebrigens dient zur Nachricht, 
daß bey die r lezten Logis auf Verlangen auch MeubelS können gegeben werden, uud das 
weitere bey dem Frankfurter Bierbrauer Dieterich in der obersten Kasernenstraße zu erfragen ist. 
-7) Auf der Oberneuftadt in der Fravkfurterstrsß« Nr. it. in der ersten Etage eine Stube, 
2 Kammern und Küche, Platz im Keller und im Hofe; auf Ostern. 
-8) Auf der Oberneufiadt in der Earlrflraße in Nr. 78. in der Arbouenischen Behausung die 
del Etage, wobey Stallung, Remise und Keller, solche kan auch auf Verlangen getheilt werden; 
sodann in der Aegidienstraße Nr. 759. die ate Erage worin lSaal, 2 Stuben, 3 Kammern, r Kü 
chen, Holzstall, Boden und Keller; auf Ostern. Auf der Oberneuftadt in dem frauzöf. Pfarr 
haus« bey der Frau Jnspect. Raffln ist sich zu melden. 
*9) In der Unterneustadt, iu der Moritzstraße, bey dem Schmiedemstr. Böhnert vornheraus 
2 Stuben, 2 Küchen und 2 Kammern, einzeln oder beysammen, an stille Haushaltungen; auf 
Ostern. 
zo) Bey Hr. Keil auf dem Markt, Nr. 706. die rte und zte Etage, bestehet in 4 Stuben, 4 Kam 
mern, Boden und Keller, und kau die 2te Etage sogleich, die zte . aber auf Ostern bezogen 
werden. 
31) Beym Bäckermstr. Ulvth, in der Fischgaffe, in der sten Etage Stube, Kammer, Küche und 
Holzkammer; auf Ostern. 
32) Einige Stücke Landes, io dem ersten Garten an dem Weissensteiner Thor. 
33) Bey dem Metzgermstr. Sänger, in -er Dionyfienstraße Nr. 88. Stube, Kammer und 1 Stall 
htntevaus auf btt Erde; auf Ostern. 
34) In der obersten Druselgasse, in des Hof- SchieferdeckermstrS. Dalwitz Behausung, Stube, 
Kammer, Küche und Keller; sogleich oder auf Ostern. 
35) Nr. 1125. in der Uaterneustadt, hinter der Kirche auf dem HauSerdeo, Stube, Küche, Mälz- 
kammer, Keller, Kühe-und Schweinestall, nebst Scheure und fämtl. Boden, fo zu allen Ge 
werben schicklich; desgleichen i Treppe hoch Stube, Kammer und Küche hintenan-, r Treppe« 
doch, vornheraus, 2 Druden, r Kammern, r Küchen, einzeln oder beysammen; auf Ostern. 
Beym Sch^eiaermstr Fries« daselbst ist sich de-fals zu melden. 
36) Bor dem Friedrichs-Platz, in Nr. 58. l Logis, bestehend in 4 Stuben vornheraus, wovon 
an der einen i Kammer, an der andern i Alkoven befindlich ist, ferner Küche, 3 Kammern hin- 
tenau-, Stallung für aPfrrde und einen geräumige« Boden, worauf 2 Kammern sind; auf 
Ostern. 
37) In der Schlosst aße, in des Handschuh-Fabrikant-Hr. Mvllet Behausung, in der 2ten Eta 
ge z Stuben, wovon r tapezirt, 3 Kammern, Küche, Boden, Rauchkammer, Keller und Holz 
raum zu 5 bis ü Klafter Holz; auf Ostern oder Johanni. 
38) Tin Garten vor dem Kollnischenrhvr, welcher mit tragbaren Obsibäumen, Rabatten, Gar 
tenhaus u"d Abtritt versehn. Nähere Nachricht ist in der obersten Petristraße beym Schnei 
dermeister Bode tn Nr. 273. zu erfahren. 
39) Des Baumeister-Herr Engelhard dahier sein auf dem Leipziger-Platz erbaueteS nenes 
Haus, auf künftige Ostern, entweder zusammen oder Etagenweise, und bestehet die unterste 
Etage aus 4Stubrn, 4Kammern, Küche uud Speisekammer; die del Etage ans r großen Saal, 
9 Kabinetten, 9 Stuben, ^Kammern, Küche und Speisekammer, und die Ate Etage, ans 4 Stu 
be«,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.