Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1789, [1])

â 
Verpachtungen. 
Stück 8. 
œB ,,„ Qlr^,rmemoe«oizyñu,err zumeyl-m gedannet, aufanber« 
^i^'^Wt^ffentlich ausgeboten werden; und ist zu dieser Verpachtung Termin auf 
weite Aett-^acht m w 8 Amtsstube a.hicr anbrrahmt worden: Dierenige, so alsdann 
ölest > säen zu können, zu legitimtreu vermögend, können fich bereg, 
und bieten, und der Meistbietende dem Befinde« 
* e "% »öS FÜ?stl. KiiegS und Domamen-Kammer eingeholten Approbation 
' x-ksuschi-i- «.«»«, martin. S-fmann. 
. °^N^«à1LLL h * «à ~¿ M.—. « - .. - - 
llualfml(ielI , ««corroer,cu virgen; II) -s Wiest«, den Lpccketanger ^sollen 
Z?) V^aY?« Mär; d. I. au die Meistbietende öff.mUch verpachtet werden.! Die Pacht« 
Dinstags de« «4. Mi r|J j auf allhiesigem Rathhaust, dcö Morgens zur gewöhn. 
it^lnÄt eirchnd.n, il>»Beb«te thu«, nnb°«ch Ä-,t.n.rApx:od-t!°nzü-stI, L,-u-,.C°lIn 
eatra?ÄiW».Ä 
im Stande find, tu bemeldetem Termin, des Vormittags von 10 bis '2Uhr, bey 
vorzustehen im vr-^ ihr« Gebote thun, worauf alsdann der Meistbietende nach zu- 
»«'«i"g?h°tt?r gnädigster Appr°b«ti°n de« Auschiag« zu gewärtigen h-t. d« 
3°; ? an .«?yriff?is*fn KabinetSauth gehörige Fischwüsser auf der Edder, so unter den Müh- 
L) Das zumJ c L L wst «- cr sieb 3 enblact, seinen Anfang nimmt, und bis ohngefehr 6 Ruthen 
Ct V ^m fotbrn ¿rafeen wo das sogenannte Gundcröhäuser Wasser anfangt, gehet, zusam. 
* unter bem ro^en v aoen, » Ablauf dieses Monats Pachtlvswtrd, soll^nachst- 
men 343 Ruthen rang tir, *..* - *-i.«------ 
‘ »Änfttrtfti Sonnabend den 2«. xim- » 
„»»„w wv vvu V o.v is upr rn «uriri ^entyerey dahier einfinden, 
I^^Gebote thun , und der Adjudication salva ratification Hochfurstl. Kriegs- und Demaià, 
Gfivnmtr aewärtiacn. Gudcnsberg den 2/ten Jan. r78Y. A. Trümper. 
Griffnschen Kabinetsguth gehörige Fischwasser auf der Fulda, das Gundershauser 
S welches bishero der Grebe Ahrend und Cons, zu Dittershausen m Pacht ge- 
soll nackstkünftiaen Sonnabend den 28. dieses, anderwärts auf z, 6 oder 9 Jahre anfeilt 
Meistbietenden verpachtet werden r diejenigen also, welche ermeldetes Fischwasser zu pachten 
Luft haben, können sich in präfixo des Vormittags von 9 bis 12 Uhr tn Fürst!. Rentherey da- 
JXL einfm&cn, ihre Gebote thun, und der ^chuàication salva ratifications Hochfurstl. Kriegs- 
jund Domainen- Kammer gewärtigen. Gudensberg den loten Fcbr. 1789- A. Trümper» 
Verkauf von Grundstücken. 
il AuSaeNaatet Schulden halber, soll das, des Einwohners Carl Götten Tochter zu Haueda, 
^Latharina Elisabeth zuständige, bon Henrlch Bürgers Ehefrau ererbte Wohnhaus, samt >
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.