Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1788, [2])

9S6 44t«r Stück. 
ein Verrath von Spceereywaarrn, nebst Ladengeräthschaften, öffentlich meistbietend »er« 
kauft werden: Kauflustige können sich demnach besttmten Tage- alda et» finden. Sessel den 
- S8ten October 1788» ä» E. Noch, Stadt, Secretarius. V'jßvre Louin>iülr>ni8. 
ÄS) In der mittelsten ZohauneSfiraße bey Herr Schaub ist eine noch im recht guten Staude 
dcppelte gut beschlagene Hauethüre um billigen Preis zu verlassen. 
*3) Es hat jemand eine noch sehr wenig gebrauchte, und in dem besten Stand befindliche Bravb- 
weinsdlase von 8 Eimern, nebst Huth und zwey starken Röhren, um einen sehr billigen Preis 
zu verlassen. 
K4)ES soll den 8teu December (nicht den loNvv.) b. I. und die folgende Lage, Nachmittag-von 
2 bis 6 Uhr, in des Traiteur HerrnMichardts Behausung, die Bibliothek des, mit dem Hochtödli 
chem Leib.Dragoner-Regimrnt iucorporirten Dragoner Regiment- vou Huyue meistbietend ver» 
kauft werden. Diese Bibliothek besteht aus au-erlesenen Militatrischeu, Historischen, Ger graphi 
schen und andern gemeinnützigen Werken. Wolte etwan ein Regiment, oder sonst jemand diese Bi« 
bliothek im Ganzen erstehen.' so dient zur Nachricht, daß selbige etliche 90 Werke enthält, 
rmd bey Unterzeichnetem der Prei- der Bücher zu erfahren ist. Cassel den l7ten Octob. »788. 
Münter, Regmtsquartiermstr. im Hochlödl. Feld - Jäger * Corps. 
' sz) Eine weiße Aeugpresse von Nusbaumholz , ein Mehlkasten, ein ganze- oder halbe- Dutzend 
Engl. Stühle und Canape ; ein hölzern Pferd mit Sattel und Zeug, und 4 Paar Hecktauben find 
zu verkaufen ; auf der Oderneuftadt in Hrn. Irrwisch Hinterhaus, 2 Treppen hoch, ist Nach 
richt; auch wird «in gutes Spinnrad zu kaufen gesucht. 
-6) Ein oder etliche Meerschweinchen werden zu kaufen gesucht; in der Marttnistraße Nr. 67. 
ist der Käufer zu erfragen. 
27) In der obersten Kasernenstraße in Nr. ZZ i. bey Hrn.Heinrich find recht gute weiße gegossene nnd 
gezogene riesige und glatte Lichter zu haben 55 Pfund für i Rthlr. einzeln ü Alb., auch recht gu 
te Seife 8 Pf. für i Rthlr. einzeln 4 Alb. 6 Hlr. 
28) Bey dem Buchbindermetster Höfer find in Commission ^folgende Neujahrs - Wünsche zu ha 
ben: Blümchen auf dem Altare der Freundschaft zum Neujahrsangebinde gefamlet auf 178-. 
mir Kupfern aus demAlcidiades. Dergl. mit verborgnen Neujahr-wünschen; dergl. gemalt, 
ohne Wünsche; dergl. gemalt mit verborgenen Wunsch; dergl. gestikt; dergl. französische 
Wünsche fein gemalt, dergl. in Herzen; dergl. in Briefen auf Atlas; dergl. in Briefen auf 
Papier; dergl. klein Rr. r. auf Atlas ; dergl. aufPapier; dergl. klein Nr. r. auf Atlas; dergl. 
auf Papier; dergl. vierfarbig gedruckt; dergl. in Pyramiden; einige versilberte auf Atlas, 
auck Bogrn rotd und schwarz, in billigsten Preisen. 
19) Der englische Müller in Bettenhaufin sucht ein stark Zugpferd ohne Fehler, nicht älter al- 
ro Jahre, und zum wenigsten 14I Faust hoch, und alles nach Proportion. 
zo) Nachdem pravia provocatione ad divisioncm auf Ansuchen des Bürger und Brauer Umbach 
nachgelassene Erden zum öff ntllche,', wiewohl frevwilligenDerkauf ihrer gemeinschaftlich er 
erbten Behausung achter in der Dionyfienstraße, zwischen dem Uhrmacher Leonhard und der 
Witwe Siedertin gelegen, Termin auf Donnerstag den r7ten November präfigirt worden: 
Als können diejenigen, so darauf zu bieten aesonnen, sich in prafixo§u gewöhnlicher Gerichts 
zett auf hiesigem Rathhause angeben, ihre Gebote thun, und nach Befinden da- weitere ge 
wärtig ftyn. Eaffei den 2?ten October 1788. 
Er Lommissone Senatus. H. E. Roch, Stabt-Secretarius. 
Ai) Es sollen die Boutiken in de» Hallen auf dem M-rställerplatz, deren Pachtzeit mit En 
de künftigen Monath- zu Ende gehet, anderwärts hinwiederum meistbietend vermiethet wer, 
' den, worzuTermin auf Montag den -4trn November anberahmet worden. Diejenige, welche 
selbige zu mierden willens sind, können sich also ermeldeten Tages auf Fürst!. Kriegs-und 
Domainen-Kammer einfinden, ihr Gebot thun, und das weitere erwarten. Eassol denaSten 
Oktober 1788. Kürfti, ^ess. Rriegs - und Domainen > Rammer das» Be-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.