Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1788, [1])

m 
8tes Stück. 
I \c\ti scd non Honesti, i Rthlr. Meis Kunst der wahren Herzens Vergnügung oder teutsche 
ßSif 2^ Dessen K rchen-Htstorte frzb. 12 Gr. Gespräche im Reiche derer Lösten zwischen 
? ö i '¿lat und Jacob Fiz-Rot Herzog t>, Monmulh 6Gr. Desgleichen zwrschm dreyen 
««a-ttae» Staats Ministern dem Duc de Ripperda, dem Grafen v. Hoymd und orm Jude« 
^vvendeimer lo Gr. Desgleichen zwischen Telemaque und dem berümten Engländer 
SS 5 e'to.®r. Desgleichen zwischen Ziska Feldherrn der Husstten, dem König!. 
«w..rfrisib«t General v. Werdet und Ungarischen General v. P^lland, 6 Gr. Reise nach Siam 
«Gr. Die seltsame Begebenheiten deSTelemach Mit Kupf.Ldd. mit Tit. tR.hlr. 8 Gr. 
Sw tÄnew Jesu sich nahende Sünder, in au-erlesenen Bus-Beicht. Lommurnon- Morgen, 
^d Abend-Mdachten, von Benj.Schmolk. 2) Pneumathophili himmlisches G.sichte von der 
?n H^K^Behausung sind folgende Bücher zu haben: Huysinga Erklärung 
3 R*®t * Beschreibung der Teufel, 6 Gr. RidderiPaßi-nsandachten 6 Gr. Bas. 
' ?!^n«esttaaS.Predigten. 4Gr. Rambachö Predigten, 4 Gr. Grau Predigten, 1756. 4 Gr. 
sEdbaaea Geschichte Jesu, 4 Gr. Taylors Geschichte Jesu, 5 Gr. Jungkerö Kirchenhifiv- 
Osi^dri Kirchenhistocie, 2, Th. 4 Gr. Historia Michaelis Serveti, 6 Gr. Tour- 
f i« 'Materia Medica, c. fig. 6 Gr. Keils medicinisch chymisches Handbuch!. 3 Gr. Lernen 
r t du Chymie, 6 Gr. Hofraths Hubert Schriften 11 St. 12 Gr. Fischer- Blumengarten, 
L G?! 0Wagners Beschreib, der Schwritz mit Kupf. 4 Gr. Vispeiffatonum 8 randenbur§. 
./D^vondem^im'voft?enJa"v!!stordeam Helschen Grenadier Dick, seiner Familie zurück. 
~ ff®” tzLuvtverlassenschaft, seiner meiftenthrils noch ungedruckren Gedichten, worunter « 
8 ! Äner Lebxeit schon eine zum Druck bestimmt- Auswahl gemacht hatte, sollen, nebst s-i- 
ibm selbst aufgesetzten kurzen Lebenslauf, zum Besten seiner durstigen Familie, auf 
m herausgegeben werden. Das Ganze wird etwa l2 Bogen stark werden, worauf 
fj bi» bm Herrn Cantor Georgi und bey Endesunterzeichnetem mit n Ggr. pränumr- 
kann. Auswärtige Freunde der Dickischen Muse (die wenigstens von elnigeo der 
£ Ahmten Dichter Deutschlands Aufmunterung erhielt) und Beförderer einer wrhlthätigr» 
«ÄÄs rdnnim sich mit ihren Bestellungen an die in Cassel bestimmten P:anumeratious Aiu 
wenden; auf 10 Exemplare erhält man das l lte sey; die Namen der Pra- 
««meranten sollen vorgedruckt werden. Die Beschleunigung des Drucks wird von den Prä- 
abdangen? Briefe und Gelder erbittet man sich Pvstfrey. Cassel den 11. Februar 
numeranten abhängen. ^ Hofmeister bey den Hochfürstl. Hessis. Kadetten. 
K»mmlu«a alchimischer zum größten Theil seltener Bücher, stehen bey dem Buchbinder 
^F^^En in der D.o'vsienstraße unter dem Stralsund zu verkaufen. Auch fiud bey dem- 
t hin ll^ob Boehraens Theosophia revelata, oder sämmtl. göttliche Schriften, 2 Bände gr.^. 
«r Hiss« nhservat* de Febrib. Ej Cautiones medicae, Vogel de Cognoscendis & curandis praecipuis 
Corp human. Affectibus, Lausannae 1781. Schrams Schauplatz der merkwürdigsten Brücken, 
d?m^ofb^chhändler Hrn.Hemmerde allhier ist in Commission zu haben: Freymaurer-Liedtk 
Mctodien, zam Gebrauch der, von der grrssm Landes-Loge der Freymaurer in Deutsch« 
KÜh constituuttn Logen. Herausg'gebrn von einem Mttgliede der Bruderschaft, mitBewib 
ÄA.T. S ia’bifoio»« »« B-rlm, - Theile 4t° H-mdurg , Rthlr. 
Buchbinder W.mguet findjnh-b-u: b,s,°r>sch-sta tfttsch« Nachrichten der RepMck 
^^-.nd mit Aameeknn«--. die n-uchrn B-a-benh-il.» d.I.rffeud, » illd. Geschichte d» 
«reurrüae R Theile, 24 Alb. Sprengels Geschichte von America, 8 Alb. Hume Geschichte 
and ISter Tb. «Alb. Schmidts neuere Geschichte der Teutschen, ZlerTh. 8 Alb. 
Seutteur Fried. Hasenest in Nr. 70. in der Ma tinistraße, sind wieder neue Komödien 
»« lesen und ,» laufen, mehrere- ist de» ihm seihst zu «ern.hmm. -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.