Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1787, [2])

astes Stück. 
I < 3 ° 
I behör öffentlich an den Meistbietenden gegen baare Zahlung verkauft werde«; wer solches 
' demnach entweder zu kaufen Willens ist, oder rechtliche Ansprüche daran zu haben vermeynet; 
hat sich im Termin Freytag den loten August nächsrkünfnagVo. mittags um y Uhr dahier 
vor Amt einzufinven, seine Grdottr und Nothdurst zu Protokoll vorzustellen und darauf daS 
Weitere zu gewärtigen. Ziegenhà den iü. May 1787. 
jzürlri. Hess. Amt daselbst. Gössell. 
*) Montag den l?ten Sept- l. I. sollen nachfolgende dem Jost Henrich Rohleder d jüng. und 
dessen Ehefrauen zu Vtermünden zugehörige, der Juliane Schmidtin zu Mar bürg aber verschrie 
bene Grundstücke, als: i) i Wiese das UhechelLand genannt, zwischen Johannes Benner 
und Conrad Hartmann gelegen, zu z% Ack. ü Rut. 2) i Ack. der unterste Hache genannt, 
an dem Pfarr- Acker und Michel Hecker gelegen, zu 4Z Ack. z Rut. groß, 3)' r Ack- auf der j 
Tränke, zwischen Johannes Maurer und Jost Henrich Paulus zu 2^5 Ack. 5 Rut groß, 4) 
ein Kraut-Land hinter den Höfen an Joh. Jost Rshleder d. jüng. zu Ack. 5 Rut. groß, 
5) ein Garten im Balze«' Thal sn I. Jost Rohleder und der Pfarr» Wiese zu % Ack. 2| R. 
groß und 6) kine Wiese die Holzwiese genannt, an ihm selbst und dem gemeine« Weg, zu 
£4 Ack. groß, öffentlich und an den Meistbietenden gegen baare Bezahlung verkaufet werden; 
Koufiustt'e können sich demnach alsdann Morgens 9 Uhr vor hiesigem Fürstl Amte einfinden, 
ihre Geborte thun, vud der Meistbietende nach Befinden des Zuschlags gewärtigen. Fraucken- 
derg am 6. Jul. 1787. 8ürftl. Hess. Amt Justiz- Amr. I. L. Luchenbecker. 
5) Nachbenannle weyl. dem hiesigen Bürger und Lohgerbermstr. Joh. Henrich Wengefeld zu- 9 
ständige Feldgrundstücke, als: 1) % Ack. Land in der Ehrstergrund an Johann George Sach 
sen und Burgermstr. Ledderhosen Erden, 2) | Ack. Land in der Gollammer, zwischen Joh. 
Francke und Joh. Böttgers Erben, z- \ Ack. Wiese aufm Herbert an Brgmstr. Ledderhofen 
Erben, 4) l Ack. Land aufm Hcckler amPfaarland und Joh. Jakobs Erben; ferner 5) % Ack. 
Land aufm Huvbewarkr an Wilhelm Kupferschlegers und Michael Fuchs Erben ; weiter ü- | Ack. 
Wiese zu Hilbolzen an w-yl. George Rode zu beyden Seiten, 7 / 1 Ack. Land zu Heddewie- 
sen an David Zaun und Johannes Klüppells Erben, 8) ^ Ack. Land am Aiegenbeu'en a« 
weyl. Verwalter Kümmel und Conrad Rietze, y) | Ack. Land au der Wahrte an Jolanneö 
Klüppels C den und Hermann Jakob; sodann 10; ein Gras- und Grabehof in den Wchr, 
Höfen an Daniel Scharf und Johannes Rose gelegen, sollen ausgeklagter Hospitals- undKir, i< 
chenkasten » Schn - enhalber öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden; es haben also 
diejenigen, welche von ermldreu Grundstücken käuflich zu erstehen gesonnen; ober daraus 
rechtl. Anspruch machen wollen, im Term n den 8. August fchierskü ftiz vor hiesigem Stadt 
gericht sich zu melden, und nach Befinden des Zuschlags, auch weiter W. R. zu erwarte« 
Zierenberg den 16. May 17S7* 
. 8. H. Stadtgericht daselbst. I P. Heppe. I. w. Büppel. 
6) In Schuldforbervngs^Sachen des hiesigen Hospitals wie auch Kirche«' und Legaten-à 
stens, soll des Bürge, s und Schumachermstrs. Johann Henrich Heinemanns nck'ft desse« 
Ehefrauen geb Züttin allste zuaändiges Wohubaus an weyl. Rectors Ledderhosen Erden, samt 
Hofreide Stallung und zugehöriger Hagenhof im Tod ndagen an Ludwig Klüppell u^d Da 
vid WachenfUks Rrl. gelegen, Lm Termin den 2zten Julius d. I. öffrntl'ch an den Meiftbie- 1 
tende« verta .ft werden; di.jenigen also, welche daran etwas zu fordern, oder daraus zu die- ? 
ten gesonnen haben sich alsdann Vormittags bey bi siaem Stadtgericht zu melden, ihre Noch' 
durft ur d Gebot zu Prorokoll ;u s-ebcn, sodann darauf rechtlicher Erkävntniß, und des Zu 
schlags nach Befind, n zu gewär tien. Ziere'.-brrg den 16. May ,787 Ii 
8 H Stadtgericht dase bft. I. p. Hcppe. I. W, Nlüppel. 1 
7) ES sollen nachbenamte, dem hiesigen Bürger und Ackermann Conrad Pötttr d.. jü^g. nebfi l 
dessen Ehefrauen geb. Kratzenbergin zuständige Grundstücke, als: i) deren Wohphanö a«i ! 
htrrschastl. Amtsgarten und Länobereuter Renmarms Erben, jezt Rathsverwandten Franck 
P
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.