Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1787, [1])

Vom igten März 178?. *83 
§)'Irr'der Pau'lstrasse, Nr. zzz, 2 Treppen hoch, r Stube, Kammer und Küche um eine» 
billigen Preis. 
- L) In der Martinistrasse, Nr. 74, beym Kaufmann Herrn Holzschue die gte Etage, bestehend 
' , in r Stuben, 2 Kammern, einer großen Küche und einer Kammer auf dem Veden; auf Oster». 
l $) In des Fabriken - Commissarius Herrn Daniel Landre Erben Behausung auf derOberveustadt 
> .. gegen dem Meßhause über, ein Logis auf dem Carlsplatz, das Ihro Excel!. die Frau Gräfin 
l v. Oeynhausen bewohnet, nebst Stallung und allen nöthigen Bequemlichkeiten; auf. künftige 
: Ostern oder Johanni, und kan in dem Hause selbsten nähere Nachricht eingezogen werben. 
‘ ji) In her Martinistrasse, Nr. 60, auf dem Hauserden, Stube, einige Kammern, Küche; i» 
der rten Etage vorne heraus Stube, Kammer und Küche; in der Zten Etage, Stube, Kam- 
^ mer und Küche, auch kau auf Verlang-n bey jedes dieser Logis etwas Stallung und Keller, 
auch mehrere Kammern gegeben werden; sodcnn im Nebenhause Stube, Kammer, Küche, 
auch ein großer gewölbter Keller, desgleichen in der Holländischen Strasse, Nr. 567, ggroß» 
l . Boden, worauf einiges 1000 Vierte! Früchte können geschüttet werden; auf Ostern. 
' t) In Nr. 7y, in der Carlsstrasse ein Logis in der bel Etage sogleich oder auf Ostern, es beste- 
: bet in z Stuben, z Kammern, »Küchen, einem Viertheil Keller, benedst einem Boden im Hin- 
> terhause, und kan solche Etage auch in 1 Theile eingetheilt werden ; man hat sich 3 Treppe» 
- , hoch desfalls zu melden. 
' y) In der Schloßstrasse, in Nr. 176, neben der Lutherischen Kirche, in der sten Etage, i Stu 
be, r Kammern, Küche, Keller und Platz für Holz legen; auf Ostern. 
' io ) In des Sattlermstrs. MohrS Behausung in der Dionisienstraße in Nr. 369, i Stube nebst 
: Alkoven mit Meublen und Kammer für den Bedienten; zu Ostern, 
k If> In Nr. 217, in der Elisabetherstraße über dem Kadetttenhause 1 Etage 2 Treppen, hoch r 
r Stube. Küche, Kammer und Platz für Holz; jährlich oder Monatlich, für einen stillen Haus* 
i halt oder einzelne Person, auf Ostern. 
\2) In der Martinistraße in Nr. 5, in der ersten Etage 1 Stube, »Kammern,Küche und Hol)- 
stall; auf Ostern. 
13) Eine Wiese vor dem Leipziger Thore, im Helleberge, nahe bey der Pulvermühle gelegen; 
es ist sich desfalls beym Hofwaguermstr. Herwig, in der Lorenzstrasse, zu melden. 
14) I« dem Finckischen Hause, oben am Markt, Nr.öy r. die unterste und »te Etage, beste- 
t hend in r Stuben, 3 Kammern, »Küchen, nebst neugewölbteu trockenen Keller, Boden nutz 
Stallung; künftige Ostern. 
' IZ) Bey dem Metzgermeister Schröder, in der untersten Jakobsstrasse, die erste Etage vor»- 
, heraus, bestehend in Stube, Kammer und Küche; um einen billigen Preis. 
t 16) Auf der Oberneastadt, in der Frankfurter Strasse, Nr.zi , die de! Etage auf bevorstehen- 
f de Oste»messe, oder auch Monatsweise und länger um ein Billiges; bestehend aus einem 
Saal vornheraus nebst Schlaf-Kabinet, für Herrschaften oder vornehme Kauf- und Handels- 
| leute, mit recht gut versehenen Bette« und Meubeln; es kan auch auf Verlangen ein Atm« 
, mer neben dem Saal, auch mit guten Meubeln, dazugegeben werden, nöthigenfalls auch eine 
, Bedientenstube, und ist sich deshalb allda UnkerHand, eine Treppe hoch zu melden. 
\ I-) Bey dem Weinhändler Herrn Zahn in der Unternenstadt in seinem Hause Nr. 944, die»te 
, Etage, bestehend in »Stuben, 3Kammern, Küche und Holzplatz; auf Ostern; 
1 iS) Bey dem Kaufmann Herrn Joh.Wilh. Brauer, vor der hylländ. Strasse, in der 3t. Etage 
* l Stube mit Alkoven und Küche; sogleich oder auf Ostern. 
e ly) In Nr. 686, auf dem Markt, ein Logis rnit oder ohne Meublen, sogl. ober auf Ostern, 
g 10) Bey dem Weinhändler Hrn.Hofmann, an der Bellepüestrassen Ecke, in dem Pritznerische» 
» Hause, ein ganzes Logis, nebst Stallung und Heuboden, mit oder ohne Meublen, sogleich 
s oder auf Ostern» 
R« »0 
)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.