Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1786, [2])

«y - ■ - 
-ande wird der Jahrgang für i Rthlr. oder i Fl. 48 Kr. Postfrey geliefert. Hier auf dem 
Intelligenz Comtor selvft und sonst auf allen Postämtern wird Bestellung angenommen. Bey 
träge aber so wie sonst allcö was Beziehung auf daS Jntelligeuzblat hat, wird unter folgen 
der Asdreße sich erberen. Ans Jntellif-eñ;, Comtoir zu Marburg. 
4> Eme Gesellschaft von Liebhabern der schönen Künste har sich eritschloßm, ein peristWrS 
Werk von Kupferstichen herauszugeben, wovon in jeder Woche ein Stück erscheinen soll, 
und welche hauptsächlich die merkwürdigsten Scene« vcn Berlin vorstellen werden. Da eine 
Stadr von so großem Umfang ihnen immerfort Stoff zur Unterhaltung des PublicumS dar» 
bi tet, so wir» man nur solche Gegenstände wählen, wobey niemand auf kerne Weise an sei» 
, item guten Namen gekränkt wir d. Man sieht von selbst ein, wie groß die Mannigfaltigkeit di^es 6 
Werks seyn, und daß das komische mit dem Ernsthaften stets darin abwechseln wird. Das 
merkwürdigste von der vergangenen Woche wird jedesmal in der folgenden durch diese Kupfer- 
sirche vo gestellt, und Freytazs ausgegeb-n werden. Die Künstler, die hieran arbeiten wer« 
du, gehören zn den gejchlcktesten, und sie werden sich bestreden, ihre Arde,ten so schön und 
so vollkommen zu liefern, als die festgesetzte Zeit es ihnen erlauben wird. Das Format wirch 
«in halbe: Quartbogen seyn, und zum künftigen Neuenjahr seinen Anfang nehmen. Eiu gan 
zer Ba d von Zwey uno Fünfzig Blättern, die am Ende des Jahrs ein chronologisches Werk 
ausmachen und ihren Werth ste.'s behaupten werden, kostet 6 Rthlr. und wird von Vierteljahr 
zu Vierteljahr mit tß Rthlr. pränumerirt. Die Hrn. Abonnenten bekommen die ersten und 
besten Exemplare und werd n gebeten, sich gefälligst an dir lödl. Postämter, Aeitungsezped. 
Und an die diesigen Hrn. Post.Secrétaire Zi, wenden. Berlcn 1786. 
Hierauf nimmt der Oberpostamts Scribent Hr. Schmidt zu Cassel Pränumeration an, auch 
ist dry demselben das Vrnsibild des jetzt regierenden Königs Friedrich Wilhelm von Preuße» 
Majestät, schön und gleichend in Kupfer gestochen, in Comrwßion zu haben. 
5 ) In der Martinistraße in Nr. 33. in Hrn. Kaß Behausung neben dem Druselteick sind zu ha 
ben! Bnxtorfii Lexicón Hebraic, 6 gr. Hardt gvammatic. chaldaica 6 alb. Hardt grammat. 
Hebraica, 6 alb. Merodöttis, 4 gr. Deniosthencä. 2 gr. Caton. difiieha 3 gr. Isocratis py. 
tagor &c; Z gr. Cicerón, epist. 2 gr. Suetonius. 4 gr. Cornelius Nepos 5 gr. Plutarchus 3 gr. 
Petronius r gr. Vellcjus PatercuJus ó st b. Ovidii Trist. 4 gr. Quint. Curtius 4 «r. Appia- 
nus, z gr. Pompon. Mela & Solin. 4 gr. Sallustius4 gr. Biblia sacra Latin, ir gr Nov. Test grxe. 
6 alb. Micrælii Historia Ecclcsiastica. 6 gr. Marsham Chronalogia.l 4 gr. Baronii annales 8 gr. 
Baumgarten Historia Christian. 1754. 6 gr. Iopsens Universal, Historie, 1752. 6gr. HübaerS 
Geographie, 3 Bände, 20 gr. , 
6 ) Bey dem Hofl-uchhänbl r Hrn. Hemmerde allhier, ist neu angekommen und zu haben: Element 
de Mythologie par hl. de Bas*ville avec 6 g. 8 . 1784* l Rthlr. 12 Ggr. Delassemens de l’hom- 
me sensible par M d' Arnaud. 6 Vol. gr. 12. 178 Ç. 3 Rrhlr. Adele & Theodore par Mme 
de Gen lis. 3 Vol.gr. 12. ,784. 2 Nth Ir. les Ensans eleves dans l’ordre de la nature par M. 
Fourcroy *8- î° ©if. les Annales de la Vertu par Mme de Genlis. 3 Vol. 12. 1782. 2 Rtdlr. 
le nouveau Robinson, par M. Campe. 12. 1785* I Rthlr. Elémens de Psycologie ou Leçons 
élémentaires fur l ame par M Campe, avec fig. gr. 8. 1783 * 1 Rtl lr. l’Ami des Ensans, pat 
M. Berquin 8 Vol. 12. 1784. 4 Rthlr. l’Ami de l'Adolelccnce, par M. Berquiif, 2 Vol. ,z* 
1786. i Rsdr. les Veillées du Chateau ou Cours de morale par Mme de Genlis, 4 Vol. 1784. 
2 Nthlt. 12 Ggr Découverte de l’Amérique, par M. Campe. 3 Vol avec Cartes, g- 1784. 
2 Rt''lk. Tablettes géographiques pour l'intelligence des Historiens & des Poètes latiqs 2 Vol. 
1 9ithlr. 12 Gar. Lectures pour les ensans, en vers & en prose. 5 parties. 8. 178I. r Rrhlr. 
g Ggr Magazins des Ensans & des Adolescentes, par Mme de Beaumont, 4 Vol. avec 324 
Estampes. 8 1 78 « * ) Rthlr. Histoire» de la Bible par Hubncr avec figures. 8. 1778. r Nthlk. 
Les mêmes fans figures, ü Ggr. les Jeux de la petite Thalle, par M de Moisly 8. 1/71. 
18 Ggr. le Manuel des EnfâRS ou 1 er maximes des vies des hommes illustres de Plutarque, par
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.