Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1786, [2])

rm 
r b 
ks- 
rl. 
>te 
-'S 
er 
s- 
ns 
ch 
er 
m 
n 
u 
t» 
t« 
ftrftlich verkauft werben; wer darauf bieten will, der kan sich in dem dazu'ein für Mmah! 
auf den 22ten Februar künftigen Jahrs anberahmten Verkaufs. Termin auf hiesigem Land 
gericht angeben. Cassel den 50. Nov. 1736. 
1) Es soll ves verstorbenen Greven Henrich Meyls hrnterl. Witwe und Erben zu Dörnhagen, 
ihr Garten an der Mclsungrr Landstraße gelegen, an den Meistbietenden öffentlich verkauft 
werden; wer nun darauf dreien will, der kan sich in dem dazu ein für allemahl auf den r7tew 
Februar k. I. bestimmten Verkaufs-Termin, auf hiesigem Landgericht angeben. Cassel den 
5. Dec. 1786. 
5) Ausgeklagter Schulden wegen, sind des Greben Johannes Wilhelm- zu Wickerode, nach 
stehendes Haus und Grundstücke, als: l) ein neu gebaueteS wohleingerichtetes Wohnhaus, 
nebst Garten zwischen Joh. Jost Noll Müllers Garten und dem Wege, 2) § Ack. 8§ Rut. 
Land im Bodenrode an Johann Franz und Georg Wilhelm, 3) Ack. Z Rut. Land hinter 
den Höfen an Joh. Henrich Schaffer und Christoph Wentzel, 4) % Ack. 1 Nut. Land in der 
Aue an Esaias Gunckel, 5) /-Ack. isl R. Land im Gieffelhof an Joh.Jost Noll, 6) 
6 R. Land am Giesselöerge an George Andreas Nolls Wilw. uud dem Aurein, 7) | Ack. 3 R. 
daselbst an Joh. Georg Wilhelm, 8- « Ack. 7 R. Land am Fe.dpfad, an Joh. Georg Vanpel 
und dem Aurein, 9) Ack. i4R.Wresir>, zwischen Joh. Vockenrod und Johannes Schaffer, 
10) & Ack. 2\ R. Wiesen au Joh. Jost Gunckels Wltw. n) /§ Ack. 5 R. Wiesen zwischen 
vorigen, ir) 2 3 Nut. Grabeland in Siegen an Henrich Philip Volcker und Wilhe.m Krüger, 
iz) 14 R. Wiesen daselbst an Conrad Armmermaun und Joh. Jost Gunckel, 14) iZAck. 8t R. 
Wiesen im obersten Giesenhagen an Johannes und Joh. Jost Rincke, 15) Ack. 1 R. Wie 
sen beym Holzapfelbanm an Magnus Waldeck uud Johannes Meywirth, l6) H Ack. 1 Rut. 
Wiesen daselbst am Hirschberge an Niklaus Gunckel nnd Joh. Michel Fleckenstem, 17) ii A. 
2 R. Wiesen am Hirschderge, in der tiefen Bach, an Leztern nnd Joh. Georg Puntruf, 18) 
n R. Rasen am Gieselberge an Engelhard Schmidt, 19> T \ Ack. 13s R. Rasen im Giesen- 
hagen an Baltsar Schmincke und dem Zaun, 20) 1 I 5 Ack. 2-k R. Grabeland im Giesenhagen 
an Esaias Gunkel und Friedr. Gundlachs W>tw. 2l.) 9 Rut. Grabeland daselbst an Lezterm 
und Joh. Georg Vorn, 22) 9 R. Grabeland nebst Rasen im Großen. Hofan Franz Schäffer 
und Joh. Kauffults Witw. 23) & Ack. 61 R. Grabeland und Rasen am Pfaffenberge an 
Joh. Michel Fleckensiei», und 24) Y Rut. Grabeland daselbst an vorigen und Henrich Klei 
nert gelegen, bereits in dem gesezt gewesenem Termin am 12. Sept. d. I. öffentlich verstei 
gert worden, nachdem aber darauf nur allein von dem hypothekarischen Gläubiger und sonst von 
niemanden kein annshm'ichts Gebot gethan worden, als ist fernerweiter Verkaufs-Termin auf 
Dienstag den 30. Jan. 1787 gesezt; und können diejenige, welche auf dieses Schuldners Haus und 
Grundstücke einigen Anspruch, oder sonst an ihn Schulbforöerung, oder auch auf eins oder 
das andre dieser Grundstücke zu bieten Lust habeo, sich alödmn bey dem hiesigen Gerichte auf 
dem Stift melden, ihren Anspruch vdev Schuldforderuug begründen, oder bey dem Verkauf 
ihr Gebot zu Protokoll thun, und allenfalls des Zuschlags sich gewärtigen. Stifte Kñuf- 
fungeu den 16. Dec. 1786. Stifts. Gericht daselbst. Krug, 
ö) Nachdem in Sachen der Grebischen Kinder von Oderlistingen, gegen den ehemaligen Leib 
husaren Anton Hoffen aus Herlwghauftn, zum öffentlichen Verkauf der dem letzteren zuge- 
hörigennachbemeldeten Güther, as: i) r Wohnhaus samt Hofreide und Garten, zwischen 
Jolt Henrich Hoffen und Johannes Deys Erben. 2) | Hufe Land dem Hrm von Mengrrsett 
zu Erbmeyerreckt verhaktet. 3' r Ack. Erbland in der Kerm-ßergrund, zwischen Jost Henr, 
Bolten und Jost Henr. Nolten von Ersen. 4 i Ack. in der Rotenbreite zwischen dem Gre 
ben Bertram und I. Conrad Thiele. 5) i Ack. unter dem Bollarse, zwischen Joh. Casper 
Hoffm zu beyden Seiten; und 6) 1 Ack. Erbwiese unter dem Gemeinde Holze, an Justus 
Volten und Joh. Deys Erben gelegen; anderwarter Termin auf den 2yten Januar des nächst 
folgenden Jahrs bestimmet worden; als wird solches stwohl den etwaigen Käufern als auch 
ftñe»
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.