Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1786, [2])

btS zu gebenden Aufschubs sich zu erklären, als gewiß dieselbe mit ihren Forderungen ffcw(l 
vicht weiter gehöret werden sollen. Homberg den 30. Oct. 1786. 
8ürstl. Stadtgericht daselbsten. Bauer. 
8) Auf unterthänigsieS Nachsuchen hat der im hochlöbl. Jäger-Corps gestandene Staads. Ca« 
pitsin den Wangenheim den Abschied erhalten. Alle und jede, welche an demselben annoch 
gegründete Echuldfsrkerungen zu haben vermcynen, werden demnach hierdurch ein für. alle 
mal eingeladen, solche vor dem Kriegsgericht obgedachten hochlöbl. Corps den 4ten December 
d. I. ordnungsmäßig zu begründen, oder in dessen Entstehung zu erwarten, daß ße damit 
weiter nicht gehöret, sondern abgewiesen werden. Cassel den 8. Nov. 1736. 
v. Lrancken, Major u. Command. des Jägercorps. L. Bauer, Regtqtrnrsir. u. Audit. 
Verpachtung. 
i) Es soll das Stück des Herrschaft!. Fischwassers, die Zwerner-Bach genannt, welches bey 
Nieder-Aweer-en an» und bis in die Fulde gehet, in Gefolge gnädigen Cameral-Befthls ander« 
weit wieder verpachtet, und des Endes Mittwoche den ayten d:eses auf dem Fischerhof ei« 
Termin abgehalten werden; diejenigen also, so dieses Stück Wasser zu pachten gesonnen 
sind, können sich besagte M ttcwoche Vormittags gegen 12 Uhr auf dem Fischerhof ein. 
finden, Ihr Gebvtt thun, und darauf das weitere erwarten. Jmmenhausen, den dten No« 
vember 1786. Hermann. 
L) Auf Trinitatis künftigen Jahrs wird das Andraische Fischgütgen zu Friedlos Amts HerS, 
selb und die »hnweit des lezteru Orts gelegene Horchauer Güter in Pacht erledigt; zu deren 
anderweiter Verpachtung ist daher, und zwar wegen des Fssch-Gütgens, Montags den !8. 
-es nächstkünftigen Monats December und wegen der Horchauer Güter Dienstags den lyten 
desselben, der Termin bey Fürstlicher Kriegs - und Domainen - Kammer allhier aube. 
rahmt worden; welches deshalb hiermit bekannt gemacht wird, damit diejenigen, welche zu 
der einen oder anderen dieser Pachtung Lust haben, sich alsdann deS Vormittags allhier eiu- 
stnden und mit obrigkeitlichen Ieuautsseu wegen ihrer Vermögens- und andern Umständen 
sich zum Bieten rechtfertigen, nach Vernehmung der Pacht-Bedingungen ihr Gebot thun, 
und darauf das wettere erwarten mögen. 
Aus 8ürftk. Kriegs-und Domainen-Kammer daselbst. 
1) Es soll daS auf Maytag k. I. in Pacht erledigt werdende Herrschaftliche Guth zu ElferS« 
Hausen, Amts Milsungen, anderweit verpachtet und des Endes Dienstags den irten De« 
eemder diese- laufenden Jahrs ein Termin auf Fürstlicher Kriegs» und Domainen - Kam 
mer abgehalten werden und können diejenige, welche zu dieser Pachtung Lust haben und der 
selben vorzustehen im Stande sind, sich alsdann des Vormittags alhier einfinden, mit obrig 
keitlichen Zeurnissen über ihre Vermögens- und andere Umstände, zu dem Aufbieten rechferti- 
oen, nach Vernehmung der Pacht-Bedingungen ihr Gebot thun, und darauf das weitere er 
warten, welches hierdurch bekannt gemacht wird. 
Aus 8ürstl. Kriegs- undDomainen - Cammer. 
£) Es soll daS in hiesigem Amt, jenseits Ihringshausen, gelegene herrschaftliche Vorwerk Kra« 
genhof, mit allevfalfiger Begebung zweyer Anflüsse ohnweit Simmershausen, von Petrttag 
künftigen Jahrs an, anderweit verpachtet und des Eudes Donnerstags den 14WN des nächst 
eintretenden Monaths December ein Termin auf Fürstlicher Kriegs- nud Domainen. 
Kammer abgehalten werden, welches hierdurch bekannt gemacht wird, daß diejenige, welche 
»u dieser Pachtung Lust haben, sich alsdann des Vormittags alhier einfinden, in Ansehung 
ihrer Vermögens - und sonstiger Umstände, baß sie nemlich einer solchen Pachtung vorzustehen 
und annehmliche Bürgschaft .zu machen im Stande seyen, obrigkeitliche Zeugnisse, ohne welche 
' Xxxxxx 2 nie-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.