Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1786, [2])

Alle diejenige, welche an gedachtem Capitain von Wackenitz etwa noch eine gegründete For 
derung zu baden vermrylien, werden demnach hierdurch ein für allemal eingeladen, solche in dem 
auf Dienstag den ay.Sepr. d.-J. a^gefttzten Termin vor dem Regiments-Kriegsgericht recht- 
Uch zu begründen, oder haben in dessen Entstehung unfehlbar zu gewärtigen, daß sie hernach 
Hey gedachtem Regiment damit weiters nicht gehöret werden. Cassel, den zo.Aug. 1736. 
von Jungten, 
General-Lieutenant und Commandeur. - • - ' C. Bauer, 
Regiments-O.uartiermstr. u. Auditeur. 
Z) Wir Bürgermeister und Rath zu Rinteln, thun hiermit zu wissen: daß nachdem bey der Un 
te>s chnna des hi.sigen Bürgers und gewesenen Posthalters Herrm. Gerhard Wingendorf Ver- 
mö enzustandes sich ergeben, daß solcher zur Tilgung seiner Schulden nickt anreichend seye, i 
nvd dann des Endes darüber durch rechtskräftigen Bescheid vom yten vor. Mon. der Concurs- 
Proceß erkannt worden ist; Als werden alle und jede, bekannte und unbekannte Gläubiger, 
welche an des genannten Posthalrer und Bürger-Wingendorfs Vermögen einige Ansprüche, aus 
was für Gründen es auch seyn möge, zu haben ve« meynen, in dem ans Montag den 23. Octob. 
d. I dazu angesetzten Termin, hierdurch ein vorallemal dergestalten und unterVerwarnung der 
Ausschliessung verabladet . um alsdann vor uns auf hiesigem Rathhaufe zur gewöhnlichen 
Grr'.chtSstunde in allem unterrichtet zu erscheinen, rmd die vermeyntiiche Forderungen ord 
nungsmäßig zu Protokoll anzugeben, oder zu erwarten , daß die in diesem Termin nicht er 
schienene Gläubiger mit ihren Forderungen bey diesem Coucurs abgewiesen und sonsten erkannt 
werden solle was Rechtens. Rinteln den 28. August 1786. 
Bürgermeister und Rath daselbst. 
4) Demnach zum Prioritäts-Verfahren in des verstorbenen hiesigen Schutzjuden Josiph Lazarus 
Wallachs Schuldensache auf den 3. Ort. schi^rsk. Termin unter Verwarnung der Ausschließung 
anberahmt worden ; so wird solches sämmtlichen dessen Gläubigern hiermit bekannt gemacht. 
Cass-l, der' 2 t. Aug. 1736. 8ürstt. Heß. Landgericht basttbst. 
z) Alle diejenigen, welche an des verstorbenen Capitain Lohrey, nunmehr ebenfalls verstorbenen 
Wittib, es seye aus welchem Grunde es wolle, etwas zu fordern,oder sonstige recht!. Ansprache an 
deren Nachlaß zu haben vermeynen, werdrn hiermit auf Donnerstag den 26. Ort. nächMünft, als 
hierzu bestimmter Tagefahrt vorgeladen, um alödenn auf Fürst!. Kriegs-Collegii.Expedir-Stube 
zu gewöhnlicher Morgenszeit durch hinlänglich bevollmächtigte Anwalde ohnausbleiblich zu 'er 
scheinen, ihre Forderungen und sonstige Ansprüche rechtsgebührend zu begründen, und dar 
auf rechtlicher Erkenntniß; im Ausbleibuugsfall aber zu gewärtigen daß sie dahier damit , 
nicht weiter gehöret, sondern gänzlich werden abgewies n werden. Cassel den 31. Aug. 1786. 
8ürftl. Hessisch. Kriegs - Collegium aUhier. 
6) Nachdem auf Ansuchen der Rommershäuser Hütten-Caffe, über das Vermögen des gewesenen 
Schultheiscn und Becker Jakob Fernen zu Obcrnurf der Concurs-Proceß erkannt worden; so 
werden diejenige, so an demselben Forderungen haben, hierdurch dergestaltcitiret, daß sie im 
Termin Donnerstag den 28. Sept. vor hiesigem Amt erscheinen, solche behörig bescheinigen, 
wid igenfalls aber gewärtigen sollen, daß sie damit aus dem Concurs abgewiesen werden. Bor 
ken d n 2y. Aug. 1786. 8ürftl. Iuftitz-Amt Hierselbst. Wangemann. 
7) Alle diejenige, welche an der Verlassenschaft des verstorbenen Schöpftngrcben, Johanne- 
Mergards zu Heiligenrode und dessen Tochter des Jost Henrich Damms nackgel. Wittib zu Nie- 
derve'mar, es sey ans was für einem Grund es wolle, Forderungen zu haben vermeynen, wer 
den hierdurch vorgeladen, in dem auf dev 21. Sept. ein für allemal bestimmten Termin ent 
weder in Person oder durch hinlänglich Bevollmächtigte vor hiesigem Landgericht so g«w;ß zu 
erscheinen und ihre Forderungen zu de ründen, als in dessen Entstehung zu gewärtigen, baßste 
nachher damit weiter nicht gehört, sondern gänzlich abgewiesen werden sollen. Cassel den io» 
August 1786V • - ~ - Lürstl. Heßisi Landgericht daselbst. g)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.