Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1786, [2])

asstll sch e 
Polices- md Lommercim Zettmg. 
- —— - ------ 4 
Mit Hochfürstlich - Heßischm gnädigstem Privilegio. 
1786!^ 
Jahr. 
35- 
Stück. 
Montag den 28*" August. 
Ediktalcltationen. 
j) Wir Bürgermeister und Rath zu Cassel thun und fügen hiermit zu wissen r Nachdem der in 
holländischen Diensten gestandene allhier wohnhaft gewesene Ehirurgus, Balthasar Gregonus, 
ohnlängst ab intestato verstorben und der Kauf» und Handelsmann, Johann Wilhelm Grego- 
rius, a's dessen Erbe ad intestato um die Verabfolgung dessen Nachlasses, vorgängig aber um 
die öffentliche Vorladung der etwaigen weitern Erben und Gläubiger bey Uns nachgesucht, 
wir dann auch zu dem Ende l'erminum xrXjuäicialem auf Freytag den 8. Sept. schierskunftig 
anberahmt haben; Als citiren, heischen und laben wir euch deö verstorbenen Chirurgi Baltha 
sar GregorinS Erben und Lrestitores hiermit von Amts« Gerichts-und Rechtswegen zum erste» 
zweiten-und dritten- mithin ein für allemal und wollen, baß ihr in prrstxo xerenrtorio vorUns 
auf hiesigem Stadtgericht zu gewöhnlicher Gerichtsstunde shnauSblciblich und in allem instruL 
erscheinet; erster« Falls euch als Erben legitimiert, letztem Falls aber eure habende Forde 
rungen der Behörde liquidiret , mit der Verwarnung, ihr erscheinet und thut solches alsdau» 
oder nicht, daß ihr biernächft weiter nicht gehöret, sondern sowohl mit eurem Erbrecht als auch 
andern Anforderungen gewiß pra-clucliret und dem sich angegebenen Intestat-Erben der Nachlaß 
vorbemeldeten Ldirurgi Balthasar Grrgorius verabfolget werden solle. Cassel den 9, August 
1786. Bürgermeister und Rach daselbst. 
Citationen der Crediroren. 
.$ In Adam Heusers zu'MÄxrmeißer und dessen hinterlassener Kinder Concurs-Sache ist, nach 
dem die Forderungen der Gl^ubj^r entschieden, zum Verfahren über den Vorzug in der Be 
friedigung , Termin auf den 29. Lmgust d. I. bestimmet und «ach Vorschrift der gnädigste» 
Verordnung vvm Jahr 1770 wegen Abkürzung der Prozesse, die vorläufige Ordnung, wornach 
* Kkkkk de»
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.