Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1786, [2])

Vom ztex Julius -7F6. Cu 
4 ») 
Kkkk 
S?) In der Hohenthsrstraße, Nr. 484. 3 Stuben mit Ofen, eine Vorstube mit einem Kamin, be 
uchst 5 Kammern, l Küche, verschlossenen Keller und verschl. Holzstall. Desgl. für einen ledi« 
geuHerrn, - Stuben, 4Kammern und à verschlossener Holzboden, sogleich oder auf Michaeli. 
38) Auf der Oberneustadt in Nr. ir. nach denr Fnedrichöplatz, ein klein Logiö, so sich für eine 
kleine stille Haushaltung schickt, sogleich oder auf Michaeli. 
39) Inder Diouysienstrasse, in Nr. 94. die unterste Etage, welche wesen vieler Bequemlichkeit 
vorzüglich für einen Kaufmann fchickuch, mit- auch ohne die zteEtage; auch stünde dieses 
Haus allenfalls zu verkaufen, wobey zugleich zur Nachricht dienet, baß ein beträchtliches an 
Kaufgeld stehen bleiben kan. In dieser Behausung, eine Treppe hoch, ist sich dessalls zu 
melden. 
30) Auf dem Gouvernementsplatz, in Nr. 48. ein Logis für einen kleinen Haushalt, sogleich. 
30 An stille Haushaltungen auf Johanni in der Carlsstraße, Nr. 73. die bel Etage von 7 Stu 
ben, -Kammern, Küche und Speisekammer, verschlossenen Vorplatz. r Kellers, Platz für 
Holz; und auf Michaeli die -teEtage von 8Stuben, -Kammern, Küche und verschlossenen 
. Vorplatz, -Kellers, Platz für Holz, worzu Stallung zu 4 Pferden, nebst Futterboden, 2 Kut« 
i chen-Schopfen, auch einige Stuben im Hinter- oder Flügelgebäude gegeben werden kan. Da 
lassende Wasser und gemeinschaftl. Waschhaus ist im Hofe. 
I-) In des Bierbrauer Krugs Behausung in der Unterneustadt, bey der Kirche, die gte Etage 
bestehend aus 2 Stuben, 1 Kammer, Küche und Platz für Holz zu legen; auf Michaeli. ' + 
IZ) Ein Logis, bestehend in einer großen Stube und Kammer daran, so beyde tapeziert sind; 
eine Stube, so auf die Wand neu bemalt, Küche; desgl. ein Pferdeftall für z Pferde und 
Futterboden, sogleich , entweder beysammen, oder ohne Pferdestall, mit oder ohne 
- Meublen, in der Wilhelmsstraße, Nr. 135. 
34) Ein Logis tn dem Keilischen Hause, in der Leopoldsstraße, Nr. 660» iu der zten Etage, beste-, 
. tzend in l Stube, i Kammer, Küche und Platz für Holz zu legen, und kan alles verschlossen 
, werden, sogleich oder auf Michaeli, auch monatlich. , 
35) Ja der Carksstraße, in des Mstr. Feists Behausung Nr. 79. die rte Etage, bestehend in 3 
Stuben, 4 Kammern, 1 Küche, 1 Boden im Hinterhause benebst einem Viertentheil Keller; die 
sen Johanni. 
36) Hinter dem Rathhause tu Nr. 808. in der rten Etage vorneherauö l Stube, 2 Kammern, 
Küche, ein Keller und Platz fürHolz: in der zten Etage hintenaus 1 Stube, Kammer und 
Küche auf Michaeli; - 
37) In der Martiuistraße Nr. 8v. zwey Treppen hoch, 3 tapezirte Stuben und Kammer, noch 
eine Stube, Kammer, Küche und Keller, Platz für Holz; sogleich oder auf Michae'i. 
38) In der Kasern en strasse, in des Kramer Andreas Franke Behausung, das uatersteLogis, 
bestehend iu einer Stube, Küche, Kramladen, Keller und Holzstall, sogleich oder auf Michaeli; 
weitere Nachricht aibt der altere Hr. Franke in Nr. 34z. 
39> I» der Marställcr Straße, in Nr.isr. ein Logis in der zten Etage; sogleich oder auf 
Michaeli. 
40) Es soll zu anderwarter Vermiethung des Logis in denen Hallen auf dem Könrgsplatz, wel 
ches der Glasschneider Müller bisher bewohnet hat, ein nochmaliger Licitations Termin auf 
Donuerstag den btrn des nachstkünftigen Monats Julii. auf der Kriegs -und Dowainen Cam 
mer abgehalten werden, welches hiermit bekannt gemacht wird, damit diejenige, welche die 
ses Logis zu übernehmen Lust haben, sich alsdann des Vormittags um loUhr daselbst einfin 
den/ihr Gebot thun, und das weitere erwarten mögen. Casstl den lyten Junii 1786. 
' Aus Hürstl. Kriegs- und Domainen-Lammer. 
4O In der Felixstraße, in des Tobackspinnermstr. Joh. Dietr. Rausch Hause, die oberste Etage, 
auf Michaeli.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.