Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1786, [1])

Dom sten Iunms 1786. 537 
zu deren Uebernehmung Lust haben,, sich alsdann des Vo-mittags daselbst einfinden und ihr 
Gebot thun mögen. Lasse! am ly. May ,736. 
8ürstl. Rriegs-und Dsmainen-Rammer dasilbst. 
26) Es ist des Schneidermstrs. Noltenius Garten, um eine gewisse Geld verkauft; folte jemand 
noch was daran zu fordern haben, der wolle sich Zeit Rechtens melde». 
27) Nachdem des Herrn Landgrafen Hochfürstk. Durch!. gnädigst genehmiget, daß düsiö Jahr und 
fernerhin in dem Fürst!. Aue Garten Limonade und allerhand dergleichen Refraichlssemertts, auch 
kalte Eßwaaren feilgehalten werden, und dann zu sothaner meistbietenden Verpachtung, Ter 
minus auf Mittwochen den loten nächst!. Mvn.Iunii Bormittags roUhr bey Fürst!. Oöerhof- 
marschalls Amt angesezt worden; So können sich diejenige, welche zu solcher Pachtung Luft 
haben, zu bestimmter Zeit alba einstnden, nach bekannt gemachten C«mà!onen ihr Gebot 
thun, und darauf das weitere gewarten. Caste! den 20. May 1736. 
Aus Fürst! Heß. Ober-Hofmarschall-Amt. 
28) Es sollen Vermöge des vom Fürst!. Hofgericht mir ertheilten Comminimi, die dem Hof-Uhk- 
wacher Nettmann ohnläugst ausgepfändete Uhren und verschiedene Meubles, Montag den röten 
dieses, des Nachmittags um 2 Uhr durch eine öffentliche Auction ex officio an den Meistbieten 
den gegen baare Bezahlung verkauft werden : welches zu dem Ende hiermit bekannt gemacht 
wird, damit diejenige, welche von obigen Sachen etwas zu erstehen gesonnen sind, sich zur be 
stimmten Zeit in des gedachten Hof-UhrmachrrSNcttmann Behausung vor dem Schloß einfin 
den, bieten und des Zuschlags, diejenige aber, welche an denen zu verkaufenden Sachen etwa ei« 
mgen Anspruch zu machen, und ihr Eigenthum in continenti darzuthun im Stande find, das 
weitere dem Befinden nach gewärtigen können. Cassel den 1 ten Junii 1736. 
Stender, Registrator. 
39) Der Hof- Hospitals - Opfermann Fabroniuö, will sowohl mit Knaben als Mädgen, Schu 
le halten. . , 
40) Nachdem die aufden arten May angesetzt geweseneBucher-Auctrox m der Löwerischen Behau 
sung Nr. Zy l. in der Schloßstraße, aus bewegenden Ursachen aufMontag den laten lunii verscho 
ben worden; Als wird solches dem Publico mit dem Anhange hierdurch bekannt gemacht, baß 
Donnerstags den rZtrnejusrl. die im gedruckten Catalogo pag.yr. scq. verzeichnete mathematische 
Instrumente, nebst noch einem kleinern l'ubo, worinn aber ein Glas schadhaft ist, sodann nach 
geendigter Bücher.Auction dieRcpositur nebst einem Verschlage verkauft werden sollen, Zu 
gleich dient auch noch in Ansehung der pag. i.Nr. l. bemerkten52 Bande des Zedlerifchen Uni 
versal Lexicons zur Nachricht, daß deride Band mtt dem Buchstaben K. dazwischen fehle. Cas 
sel den 24ten May 1736. Becker, Regier ungs-Secrctarius. vig.Commiss. 
Besondere Anzeigen. 
I) Da die Stadt Carlshaven mit einem dritten Jahrmarkt, so dieses Jahr auf Mittwochen nach 
Trinitatis, nehmlich den igten Junlns eintritt, begnadiget, und das letztere Jahrmarkt aus de» 
Lten Nov. d.J. verlegt worden; so wird solches dem Publico l iermit bekannt gemacht, und Käu 
fer und Berkäufere darzu unter dem Versprechen einer guten Ausnahme und Erzeigung aller billi 
gen Willfährigkeit eingeladen. Carlöhaven den i7ten May 1736. 
Lürstl. Hess. Lommenchurey-Amt, samt Bürgerin. u, Rath das. Biedenkap. Kouvier. 
Steckbriefe. 
1) Folgender Steckbrief ist hier eingelaufen t 
„ Demnach in der heute abgewick-enen Sonntags-Nacht, vom àufden 28ten dieses Mo 
nats der verwittibten Kaufmanuin Justus Berschen Wittwe allhier in Weidcnbausen, mittelst 
eines gewaltsamen Einbruchs, die, so viel man in der Geschwindigkeit hat bemerken können, 
£ll 9 in
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.