Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1786, [1])

392 i?tes Stück. 
allhier in Carlshafen vor der Commission des Vormittags von y Uhr an, einfinden, ihr Ge 
bot thun, u»d der Meistbietend bleibende auf beygebrachte Affiata daß er das Mühlenwesen 
kundig, und hinlängliche Caution zu leisten im Stande, salva approdatone gfirfil. Regierung 
des Anschlags gewärtigen. Carlöhaftn den Zo.März 1786. Vig. Commiss. Biedenkapp. 
g) Die Fischerey in dem noch nicht ausgefüllten Unterneuflädter Stadtgraben, welche zuletzt 
- der Zimmermeister Ziegeser in Bestand gehabt, soll anderweit verpachtet und des Endes Dienst- 
tags den rten des künftigen Monats May ein Licitationstermin auf Fürst!. Krieg--und Do« 
mainen Kammer abgehalten werden; wer zu dieser Pachtung Lust hat, kann sich alsdann des 
Vormittags Hierselbst einfinden. Cassel den 12 . April 1756. 
Aus Lürstl. Kriege- und Domainen-Eammer. 
Verkauf - Sachen. 
X) Demnach ausgeklagter Schulden halber zum öffentlichen Verkauf des weyl. Ernst Sebasti 
an Kunzens nachgel. Witwe zu Hebenshausen zustehenden kleinen Häusgens und dabey be 
findlichen Gartens rebst darauf, ruhenden Gerechtigkeiten und Beschwerden, Tagefahrt 
auf Donnerstag den 22tenJnnius duses Jahrs anberaumt worden; so können sich Kauflusii, 
ge bemeldeten Tageö Morgens um y Uhr vor Gerichte zu Vischofföhausen anfinden, ihr Ge. 
bot thun, und des Zuschlags gewärtigen. Zugleich werden diejenigen, so sonst noch An-, 
spräche an sothanem Hausgen und Garten zu haben vermeynen, hierdurch vorgeladen, in 
gedachtem Termin zu erscheinen, und solche unter der Verwarnung, baß sie damit weiter 
' ' «icht gehört werden sollen, vorzutragen. Berlepsch den g. April 1736. 
Von wegen des Adelich von Lische ffshausischen Gerichts. G. L. Suntheim. 
A) Des Kramers Thiers Erben, sind Willens ihr Haus in der Unterneustadt zu verkaufen, man 
kann sich dessals bey dem Büchsenmacher Becker vom iteti Reg. Garde wohnhaft hinter dem 
Marstalle, in der alten Posthalrerey melden. 
3) Ausgeklagter Schulden halber, soll das dem Dragoner Hermann Elbrecht zu Hebenshau- 
fen, gehörige Wohnhaus sa-rit Zubehörde daselbst, im Termin Donnerstags denartenJnn. d.J. 
mir allen Gerechtigkeiten und Beschwerden an.den Meistbietenden öffentlich verkauft werden ; die 
jenigen, .welche solches daher zu erstehen gesonnen, können sich beregten Tages Vormittags um 
9 Uhr vor hiesigem Gerichte zu Bischoffshausen einfindcn, ihr Gebot thun, und nach Befin 
den des Zuschlags gewärtigen. Wie denn zugleich alle und jede, welche etwa Ansprüche an 
vbgedachtem Wvhnhause rc. zu haben vermeynen, hiermit vorgeladen werden, im Verkaufs, 
Termin ebenfals zu erscheinen, und solche unter Verwarnung der Ansschliessung an - und 
auszuführen. Berlepsch den 8. April 1736. 
Von wegen des Adel, von Bischoffehausischen Gerichts. G. L. Suntheim. 
4) Folgende dem Johannes Bertold zuNiederelsimgen zuständige Ländereyen sollen infermino d. 17. 
May an den Meistbietenden verganthet werden, als: i) A Ack. an der Rüder Seite an Jo. 
Hann Christoph Loose und Johannes Rosenberg, 2) tz Ack. daselbst, an Johann George Fül- 
ling und Christoph Ernst; z) Z Ack. zu Herxen, an Philipp Wasmutb, 4) ZAck. auf der 
Steivkaute. an Christoph Ernst und Johann Ludwig Lowenstein, 5) §Ack. auf dem Hitzerfel- 
de, an Christoph Ernst, 6) ZAck. auf den Riesen, an Johannes Loosen und JobanneS Wa 
chenfeld, welches denen die etwa aus ein oder dem andern Grunde daraufAnsprüche zu ma 
chen haben, und Kauflustigen hierdurch bekannt gemacht wird, damit sie zu bestimmter Ta. 
ges Zeit Morgens zu 9 Uhr vor hiesigem Justiz- Amt erscheinen, und ihre Vernehmlassung < 
oder hat um ad protocollimi geben, und »ach Befinden recht!. Verfügens oder Zusch'aLs ac- 
wättigcn können. Zierenberg den LZ. März 1785 . * g 
Hürstl, Hessisch. Justiz. Amt hierselbst. I. P. Heppe, 
' - z) I
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.