Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1785, [2])

ZOies vstucr« 
586 
meinen Weaeaelezen, davon jährlich abgegeben wird, gnädigster Herrschaft 3I alb. Köder. 
Menstaelö und l Rauchbuhn; der Fräulem von Dallwig zu Fritzlar 1 FastnachtShuhn und 
äa monatlicher Kontribution r alb. 7 hlr. an den Melsidretenden verkauft wrrveu, und ist 
kterrn terminus licitationis auf Dienstag den lZ. Teptemder 3.c. destlmmt worden. Kauflustige 
rönnen sich demnach beregten Tages deS Morgens 9 Uhr auf hresiger Amtsstube einfinden, 
ht'ttn und darauf dem Befinden nach der Adjudicatio» gewärtigen. GudenSverg den zoten 
«* I78l j izürftl. Hess. Amt daselbst. 8 p. vietor. ' 
Ss soll in termino Mittwochen« den 28. Eeptbr. de« Christoph Ohlwein und dessen Ehe. 
8; frau ' Obermeiser, das in Besitz habende Wohnhaus öffentlich und an den Meinstbietenden 
verkauft werden; eS können sich also die Kauflastige, a ich diejenige, welche Rechtliche An. 
svrüche daran zu baden vermeynen, besagten Tages Morgens y Uhr achter bey Fürstlichem 
Pastitz Amte einfirden, ihre Gebot und Nothdurftaä xrotocollum geben, und nach Befinden 
na* weitere aewàrtigen» Aierenberg den lb. Irl. 1785. 
da- wettere gewarr 9 ? jzürstl. ^ Justiz-Äwt Hierselbst, I. p. Heppe. 
.> °kn SàldfvrdsrunaS-Sachen des Kirchenkasien zu Niedermeiser scll das ds Eon,ad Thö. 
«/n Kel und deren Kind das. zuständige Wohnhaus am Herrschaft!. Greben Thone und Pfarr 
HildedrandS Erben gelegen, in termino Mtttwvchens den l7ten Aug. d. I..öffentlich an den 
Meistbietenden verkauft werden.- Kauflustige und diejenige, welche etwa an besagten Haus 
Slnsvrücke zu haben vermeinen, können sich demnach in prxfixo des Morgens 9 Uhr vor Furstl. 
«“m. .Amt dahier einfinden, bieten und rest,. ihre Befugnisse zu krotocoll ar zeigen, darauf 
nd» dem Befinden nach deS Zuschlags und weitern recht!. Srkännlniß gewärtigen. Zieren, 
le» dm i S« 1785- 8. 6. Iuftig-Am, d-sewft. 3. P. S-PP-. . 
-N ff a soll das dem verstorbenen Johannes Schönewvlff fen. zuständig gewesene, dahier zu 
^ Bischdausen zwischen Johann Adam Bomhard und Wilhelm Grrlachmed. gelegene Wohnhaus, 
^mt Lofraide und Gebäuden, auch dahinter befindlichen Garten, nebst dem auf dem söge, 
«»nnten Eichbvlz an George Karjes und Johannes Hille befindlicher, Grmeintdeile, mchrwe. 
»iaer dem zu obgedachten Hause gehörige, ebeuwohl ans dem Erchholze an Stephan Rein, 
darb aeleaenen Garten, welche Grundstücke zusammen 5ub dir. zg. de» Latastri verzeichnet, 
anädtaster Herrschaft dienst, zins-und beym Verkauf mit io krocent -ehnbar sino, ausge. 
klaater Schuldenhalber, meistbietend gegen baare Zahlung in Hessen Währung die kaubtha. 
I-r iedoch zu l Rthlr. ,8 Alb. gerechnet, öffentlich versteigert werden, und rst dazu Termi 
nus aas ben alten ©ept. dieses Jahrs von Morgens 9 bis l2 Uhr dev hiefigenAmte onderadnt 
worden ' diejenige also , welche obbemeldete Stücke zu erstehen gedenken, mögen sich in prxfixo 
eikfiadeu, ihr Gebot thun, und nach Befinden des Zuschlags gewärtigen. . Bisàlinro den 
s^D^in'dem b'ey Fürst!. Hofgericht zum freywilligen Verkauf deS auf der Oberneustadt in bn 
^ Krank'urterstraße zwischen dem.Hos-Fenstermacher Höckel und dem Brandcweinscheukeu 
«oblbase aelegenev Mundschenk Heidefeldischen HauS, samt Hintergebäude und Brauhanß an. 
berabmt gestandenen Termin kein annehmlich Gebot gejchehen. und dahero anderweiter Ter 
minus licitationis, worinnen mit dem Meinstgedoi derer 6000 SRtblr. der Anfang gemacht wer- 
ben soll auf den lten Angust dieses Jahrs pr-ekgirr worden; so können sich diejenige, welche 
annock ein mebreres zu bieten willen» sind, an demelrem Tage Vormittag« 10 Uhr, aus Fürst!, 
àfaericht einfinden, ihr Aufgebort in Cassewebrung thun, und der Meinstbleteude dem Be. 
finden nach der Adjudication gewärtigen. Cassel ben 4. I7j5* 
** Vigore Commissioms. ). T. Thomas, Hof-Sccretarius. 
-X m on Obrigkeit und Amtswegen soll ausgeklagter Schuldenhalber womit Carle Schosser und 
^ Anna Martha gebohrne Alter dessen rte Ebefran von Werkel hochlödl. Universität zu Marburg 
verbassret find, daS denen Schuldnern zuständige Wohnhaus an den Meistdierenden verkauft 
werden und ist hierzu Terminus licitationis auf Dienstag den IZ. Septemd. a, c. pr-XÑgiret 
■ ' ' ' - wvr.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.