Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1785, [2])

Dom 2 «ten December 1788. 
9 is 
>for« 
dc«¡ 
da« 
-end 
egen 
chei» 
ticher Gerichtsstunde vhnausbleiblich und in allem instruct erscheinet, eure habende Forderun 
gen der Behörde liquidiret, und was sich sonst nach Maas der neuen Proceß - Ordnung gedüh, 
rel, verhandelt, mn der Verwarnung, ihrerschetnet, und thut solches alsdann oder nicht, 
daß ihr bey diesem Ooncurs weiter nickt gehöret, sondern gewiß praedudiret und auf der ge 
schickt erscheinenden Gläubiger förmliches Anrufen erkannt werden soll. 28 . R. Cüss-l den z. 
llen. Dec. 1735. Bürgermeister UNS Rach dnfelvst. 
rc» pj Da sich bey der vorgehabten Untersuchung des status activorum & paffivorum oes Johann 
Henrich Richards uno dessen Ehefrau, am Sebbei, ergeben, daß dessen üctiv-Stand, die Pafli- 
va, wann zumal, wie allerdings zu erwarten stehet, dre pto Curti wider ihn erwachsene Lnqui- 
ñtlonskosteu, annvch aus dessen Vermögen bezahlt werde» sollen, z-, tilgen nicht anretcht, 
ohne diese aber einmal in Computum zu bringen damit doch nicht völlig ausgelangt werde» 
kan, so ist unter heutigem dato der Concursus Creditorum und darneben zugleich erkannt wor 
ben, daß aus bewegenden Ursachen nochmaliger Termin denen stch bis hierhin nicht ge, 
meldten Gläubigern auf Donnerstag den rüten künftigen Monats und Jahrs offen stehen sol 
le, u« alsdann ihre Forderungen annock bey hiesigem Fürstlichen Amt gegen de« bestellten 
^ _ Contradictorem Fuchs so gewiß zu liquidsten, als sie hernach damit bey diesem Conenrs-Wesen wet, 
wei« ier gar nicht mehr gehört werden könne«. Es wird demnach solches zur Nachricht und Acsitung 
hal«! hiermit öffentlich bekannt gemacht. Neukircben am lg. Dec. 1785. Lampmann. 
itöfi?) Da dem Srcond Lieutenant Meisener im biöbl. Reg. v. Bose, der Abschied gnädigst erthei, 
Jet, vorhero aber seine etwaige Schulden zu bezahlen angewiesen worden; so werden hierdurch 
tgen dessen sämtliche Oeditores edictaliter citiret, in Termino M ttwocheu den 4 ten Januar, a f. 
llen» Morgens 9 Uhr bey dem in abgedachtem hlöbl. Regiment utedergesezten Kriegsgericht entwe- 
iprt' der in Person oder durch hinlänglich Bevollmächtigte so gewiß zu erscheinen, als im Aus, 
ent» dleidungSfall gewiß zu gewärtigen, daß fie weiter nicht gehört, sondern prcdudstet werde» 
t. sollen. HofgeiSmar den 7. Dec. 1735. 
'vel,, Earl V. Bofe, General -Lieutenant. L. 8 lachshaar. 
iebr. Regim. Quartiermeister. 
«in, a-, Hg« diejenigen, welche au dem Vermögen -eS entwichene« hiesigen Bürqer und Bäckermstr. 
fot, Johannes SchtrÜngs Forderungen zu habe« vermeynen, werden hiermit cdictalster vorgeladen, 
r. intermino den Lgten Januar so gewts vor mir zu erscheinen, und ihre Forderungen anzuge- 
kur» \ ta und zu begründen, als widrigenfals dieselben von der ConcurS» Masse gänzlich abgewte- 
auch sin werden sollen. Rotenberg den Dec. 1735. 
»den S H. R. Rach und Amtmann. <D. 8 . Gleim. 
fPi) Nachdem über daS Vermögen des verstorbenen Henrich Otto Ascherwanns zn Ronshansse« 
gten drr Coneurs erkannt worden, so werden alle bekante und unbekant« creditore« hiermit edicta 
liter citift, in termino den lZten Febr. a. k. vor hiesigem Fürstl. Amte so gewiß zu erscheine» 
und ihre Forderuuqeu zu liqutdiren und ordnungsmäsig zu begründen, a!S widrigenfalls die 
Anrückbleibende praecludirt werden sollen. Rotenberg den r. Dec. 1785. 
8 R Rath und Amtmann <D S* Gleim. 
0) Der vor kurzem von Blanckenheim entwichene Adam Kelbe und dessen Fau, haben eine 
ihr Vermögen übersteigende Schuldenlast hinterlassen, und eS ist daher der Eoucurs - Pi oceß 
ttkannt worden. Es werden demnach alle bekante und unbekante Creditoreu des gedachten 
da«, ßfib« und dessen Frau hiermit edictaliter dtirt, in dem ad liquidandum credita auf den Ziten 
Januar k. I. angesezten Termin so gewi» vor hiesigem Fürsil. Amte zu erscheinen, und ihre 
auft Forderungen anzugeben, und durch Vorzeigung der in Händen habenden Urkunden zu begrün, 
von den, als widrigenfals dieselben weiter nicht gehört, sondern von der EoncurS- Masse adgewie, 
«l-1 stn werden sollen. Rotenberg de« 25 . Nov. 1735. 
öh«* 8. H. R. Rath und Amtmann. O. F. Gleim. 
^ SSössS » II) 
s r« 
'ung 
r. ■ 
über 
asse 
rum
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.