Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1785, [2])

FZtrr 'Stück. 
fahren Wer die krioritLls-Rechte unter denen Gläubigern Termin auf Mittwoch Len sMtvt 
Qctcftu anberaumt worden. Es werden demnach sämtliche gedachten Lieutenants Schönewvls 
Creditores hierdurch vorgeladen in voröcsagtrr Tagefahrt Vormittags 9 Uhr allster vor der 
kommiiüvm zu erscheinen, und ihre vermeyntliche mrm prioritatis gegen einander sub p«nr 
zri-Lcluii ein und auszuführen, auch in Ansehung der maslae bonorum sich über die vom Lon- 
rrRlÄore adgelegte Rechnung vernehmen zu lassen.- Homberg den 18. Aug. 1785 . 
Kle> ensteuber.- Vigors Commistioni». 
S) Da in des beym- hM!vklichen Erb-Prinz modo Pnnz Wilhelm Regiment verft»rbc>.v 
Caprtaiue Höp ner vehit-Sache die Liquidation nunmehr deendig-r, und wegen derer 
die Berlassrnschafts - MalTc^ beträchtlich üverstergrnden pasllvorum,, Terminus zum Versah' 
reu super priorirnke auf Nosirag den loten Octobr. nöchstküufng anderahmt worden; bk» 
welcher in GemaMrit derer vorliegenden Acte« , nach Abzug derer bisher verwende 
,! ten Kosten uaV dereWWmezung pro rata ein es jeden derer zur Zahlung grlavgrndeu C™. 
ditoren graetensioimr, tnzleichen de - Regiments - Feldscheer Aveman« von- ermelteo hochlödis ^ 
Regiment zum Theil und zwar nnt 3 Pf. 13 ßr. 8 Pf- prlvilcgirken Cur- und Medicinkoste», 
Forderung, der Scöutzj-'dc David Wvlff zu Eschwege rn Ansehung seiner liquidirt^n aus ein« 
Hypothec gegründeten pmension »cn ztz Rtlhr. 22 alb. den Vorzug behaupte», der so dann 
verbleibende Kett aber unter die sämmtliche übrige durchgängig ClliroZrapbarischr Gon-Credi- 
tores ohne Unterschied der Aeit pro rata und nach proportion ihrer Forderungen zu vertheilm 
ftvn mögte; So wird solches allen und jeden dererselbcn hiermit bekannt gemacht, rm in pr»k 
stxo auf Fürst!. Kriegs- Coilegii Exp«dir -@tube zu gewöhnlicher Morgen?zeit ohnausbleiLüch! 
zu erscheinen, was sie zu Behauptung eines größeren Vorgangs . Rechts einzuwenden habe«' 
Niögten, nach Mras der grätigst emanirteu Vrrvrdnuug so fort mit allen prodatoriis vvllstüri- + 
big ad separatum protocollum vorstellig zu machen und auszuführen, darauf aber Rechtlich« " 
E' känntniß, so w e rn dessen Entstehung zu gewärtigen, baß Sie damit nicht weiter gehöret, 
sondern es bey dteser vorläufigen Clsstistcaüon gelassen, auch sonst in Contumaciam tiuseitigi 
Rechtliche Verfügung ergehen werden Cassel den 22. Aug. «785. 
& H. Kriegs , Collegium Hierselbsten. 
F) Nachdem der Vormund über des verstorbenen Jost Henrich WrlkenS zu Wette singen hinter 
lassene Kinder die väterliche Erbschaft nur in soweit, als nach Bezahlung der Schulden da 
von etwas übrig bleiben wird , angetretten, und zu dem Ende zu Untersuchung und Bestini, 
niung des Schulde«.Bestand- ein Termin auf den ytcn No*. d. I. bestimmet worden; all . 
werden sämmtliche bekannte und unbekannte Schuldglaubigere des gedachte« Jost Henris 1 
Wilkens hiermit vorgeladen, um alsdann zu gewöhnlicher Gerichteftunde vor dem Gesuml- 
Gertchte zu Wettesingen zu erscheinen, und ihre vermeintliche Fordernvgeu anzugeben und z« 
begründen, oder zu gkwartigev, daß das väterliche Vermög narr die sich gemeldete Credite- 
ren und der wberschuß an ten Vormund der Kinder ausgezahlt; diese aber den nicht erschi» 
neuen zu nichts, als was sie würk-ich empfangen, verbindlich gemacht werden. Brruna den 4 
Vug. 1785» Adel» v Calenberg - und v Malsburgischcs Gesarmgerrchte zu Wettesingen ^ 
Auf Instanz des in America verstorbenen Auditeur Francken hmrertaffeuen Erben, werde« 
hiermit alle diejrnigr, welche 0' dessen Nachlass gegründete Schuldforderungev zu haben ver 
meinen, hierdurch zu dem auf Montag den r4ten Octobr. nächstkünftig anderahmten Termin« 
verabladet, um sodaßn zu gewöhnlicher Morgens Zeit aufF.rstlicheu Kriegs. Coilegii Expedir 
Stube in Perlon, oder durch gen-rgsam Bevollmächtigte zu erscheinen, ihre Forderungen gr 
büb end'zu Ijquidirrn uvb darauf rechtlicher Erkantniß. so wie im Nichterscheinungsfall bei ^ 
prreclutton d«y diesem Ci«guidstion, - Geschäft ohnfthlbar zu gewärttgen. Cassel den 22. Auz ' 
7785. 8- £. Kriegs - Collegium alhier. 
-) Nachdem in Concurssackm des verstorbenen Pfarrer KirchmeierS zu Wasenberg das Liqui 
ästions- Geschäft seine Endschaft erreicher hat, mithin r«m Verfahren über dasVoezugörech, 
b«
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.