Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1785, [2])

Vom 4ten Julius 1785. 529 
-8) Bey dem Bürger und Hanbelsm. Schneider wohnhaft neben dem Rathhause zukünftigen Mi 
chaeli » rapezirte Stuben nebst Kammer und aller Bcquemltchkeir, vorneherau- auf- Markt 
stoffettd, de-gk. 2 Stuben auf der Seite in beraten Etage an einen stillen Hau-Halt, der 
gleichen ein trockener Keller wo l8 Stück Faß Wein eingelegt werden können. 
Sy) Auf der Oberneustadt Nr. s57- auf dem Königsplatz im Brühlischen Hause auf Michaeli: 
i) im ersten Stockwerk z Zimmer nebst Küche und Keller, 2) die ganze bei Etage, beste 
hend in 5 großen verzierten Zimmern, einem Saal, 2 Kabinetten, Bedtentevstvbe und Kü 
che, Keller, Pferdestall, Kutschen-Schopfeu, nebst Boden zu Heu und Stroh, einzeln oder 
beysammen. 
50) Ja der Martinistraße iNr. lg. 2 Treppen hoch i Stube, 2 Kammern, Platz um Holz zu In 
gen, auch ein Theil des Kellers; auf Michaeli. 
31) Auf dem Markt in des Hof-Kürschnermstr. Weck- Behausung die erste Etage, als: eine 
tapezirte Stube, und Kammer daran, noch eine Kammer auf dem Gang für einen Bedienten 
mit oder ohne MeudleS an einen ledigen Herrn; desgl. in der zten Eroge 1 kleine Stube, 
nebst Kammer auf dem Gang, an einzelne Leute, jene-, so wie diese- Monat- oder Zahr-- 
weise, auf Johanni. 
32) Auf der Oberneustadt in der Georgenstraße Nr. 26. die be! Etage, jährlich ober monatlich 
mit oder ohne Meudlen: so wie auch auf dem Hauserden eive Stube, Küche, Keller und 
Pferdestall für r Pferde. 
33) In der Jakob-straße in der 2ten Etage Nr. 238. l Stube und Kammer vornheraus, Küche 
und Kammer hintenan-, nebst aller Gemächlichkeit. 
34) In der Johanne-straße Nr. 775. 2 Etagen, davon eine in 4 Stuben, wovon 2 tapezirt, 4 
Kammern, Küche, Keller und Hslzplatz, die andere in einer tapezirteu Stube, 3 Kammer», 
Küche und Keller bestehet; auf Michaeli. 
35) In der Dyonisienstraße Nr. iif. ein Logis in dem Hinterhause eine Treppe hoch: e- beste 
het solche- au- 1 Stube und 2 Kammern; sogleich oder auf Michaeli. 
36) In dem Boulnoifchen Hause auf dem Markt in der 2teu Etage eine Stube mit Meuble- 
uud Platz für Holz zu lege«, monatlich an einen stillen ledigen Menschen; den 8ten Jul. zu 
beziehen. 
37) In de-Kriegs. Zimmermstr. Klein-Behausung nach der Carlsstraße hin, ein Logis, da» in 2 
Stuben, i Kaminstube, 1 Saal, 3 Kammern, 1 Küche, Keller und Holzplatz bestehet; auf 
Michaeli. 
38) Zn der Leopoldstraße in Nr. 666. ein Logi-, nämlich Stube, Kammer, Küche und Holz- 
Platz ; sogleich oder auf Michaeli. 
39) Bey dem Bändermstr. Böttger 2 Stagen, als; Stube, Kammer und Küche, gegen dem 
Comödien Hause über, auf Michaeli. 
40) I» der.Köuigsstraße tu Nr. 1150. beym Aueaufsichter Stahl, die bei Stage, bestehend au» 
2 Stuben wovon die gröste tapezirt, 2 Kammern, t Küche, ein verschlossener Keller und 
Holzschopfen, zu Michaeli; Im Hinterhavse «0 die Ausficht in einen Garten ist: 1 Stube, 
i Kammer und Küche, mit oder ohne Meudlen, für einzelne Personen, auch auf Michaeli. 
41) In Nr. 400. zwischen dem Bäckermstr. Lampe, die zte Etage, bestehend io Stube, Kam 
mer und Küche, sogleich »der auf Michaeli; und in der 4teu Etager Stube, Küche und 
auf Kammer, auf Michaeli. 
42) In der Jakobsstraße bey dem Kramer Süsmann 2 Stuben, 2 Kammern, 2 Küchen. 
43) Ja Nr. 585. in der Lorenzstrasse,bey dem Schneidermstr. Happel 1 Stube, Kammer und 
Küche, aus Michaeli. 
44) Zu der Martinistraße in Nr. 34. bey Hr. Hühner, im Hinterhause i Stube, Kammer 
und Küche, nebst Holzraum, auf Michaeli. 
45) I» der Zohaunesstraße nahe beym Gouvernement-platz Nr. 3-0. bvrnhrrau- in -er ittn 
Aaa a z Etage
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.