Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1785, [2])

Vom iten August 1785. 
619 
Wenn denn aber die Mittel zur Vorsicht würklich nöthig befunden werden, so besteben 
solche dartnn, daß. man die Bewegung der dösen stehenden Lust zu befördern suche; diese Absicht 
wird erreicht: 
1) Wenn mau von dem höchsten Punkte des Orts Wasser in die Tiefe herabschüttet, das 
alsdann durch seinen hohen Fall einen Druck verursacht, die bösen Wetter zum AuSbruche zwingt 
und statt solchen den Raum mit guter Luft anfüllt: oder 
2) wenn mau zusammengebundenes Stroh, oder eine Welle Holz, welche um so besser 
würkt, wenn das grüne Laub noch daran ist, an einem Seile zu wiederholtenmalen und mög 
lichst geschwind auf und nieder lässet; oder auch 
3) wenn man nach Umständen des Ort- mit angezündeten Pulver die Bewegung und 
Reinigung der Luft vornimmt. 
Wäre indessen bey einem oder dem andern dieser verabsäumten Mittel nun einmahl ein 
Unglück, wie das zu Wasenberg geschehen; so hätten die Retter zu ihrer Sicherheit alsbald vor 
erst das Daseyn schädlicher Wetter zu untersuchen, nach Befinde« eins der Mittel zu gebrau 
chen, ohne Scheu alsdann in ein solches Gewölbe zu fahren und die Verunglückten so geschwind, 
als thunlich, zu Tage an die frische Luft zu bringen. Gleich wäre ein 4 bis 6 Zoll tiefes Loch 
in frischen Erdboden zu graben, der Verunglückte, wenn er auch gleich dick geschwollen und 
kein Zeichen des Lebens mehr von fich gäbe, mit dem Angesicht, nachdem man ihm den Mund 
aufgebrochen, in dieses Loch zu legen, und dessen Kopf mit etwas leckerer feuchter Erde zu be 
decken; ist diese Rettung nicht zu sehr verspätet, so wird sich in einer viertel oder halben Stun 
de dessen Leben wieder einfinden. 
Fremdeund hiesige Personen, so vom 20. bis den 26. Jul. 
in Cassel angekommen. 
Leipz. Thor: Den rr. Roßhändl. Faber mit 29 St. Koppelpf. k. v.Hannov. p.d.J. D. Fr. Land- 
gräfin v. Rotenburg, nebst Suite, k.v. Rotenburg. D. 22. hies. Hr. Ober-Appell. Ger. Rath 
Möller, k. v. Allendorf. Fräul. v. Veltheim, k. v. Braunschw. l. b. Hr. Gen. Maj. v. Wurmd. 
Hann öv. Hr. Lieut. v. Uslar, l t. Strals. D. 23. Ei» Preuff. Commando mit 15 Rekruten, k. v. 
Mühlhausen, p. d. D. 24. Frauzös. Hr. Oberst Pr. Moritz von Orleans, l. t. Gasth. a. K. P. 
Den 25. Holländ. Rittmeister Hr. Graf la Valette, p. d. 
Holländ. Thor: Den 22. Ch. Maynz. Gerichtspräsid. Hr. v. Bellemont, p. d. Hr.v. Röder, auss. 
Dienst, k. v. Pyrmont, l. i. Strals. D. 23. Hr. Gen. Superint. Ewald, v. Dettmold, !. i. Köv. 
v. Preussen. Hanauisch. Hr. Lieut v. Gall, l. das. D. .26. S. Goth. Hr. Konsistor. Rath Bause, 
l.i.H.v.E»gl. Pfälz. Kammermusikus Hr. Bvdr, l. das. Hr. Bürgermeist. Puntsack, aus Bre 
me», l. i.G. a. K.P. Hr. Lieut. Hille v. hl. Reg. Alt'Losderg, l. bas. Preuss. Hr. Capital«; v. 
Milchling, l. das. Preuss. Hr. Lteut. v. Duderstadt und Engl.Hr. Lieut. Roch, l.i.H. v.Engl. 
Hannöv. Od. Lrcent- Commiffar. Hr. v. Uslar u. Hr. Lieut. v. Uslar, p. d. 
Franks. Thor: Den 20, Frauzös. Hr. Oberst Prinz Semouris, p. d. Hr. Lieut. v. Lützow, v. hl. 
Reg. v.Donop, l.t.K. v. Preuff. hies Hr. Kr. u. Dom. Rath Dufay, k.v. Frf. D. 2l. Franz. Mar 
schall de Camp Hr. Markts de !a Fayette, l.i.G. a. K.P. Hr. Domherr v.PapiuS, v. Frizlar, 
!. b. Hr. Geh. Siaatsmintst. v. Bürgel. D. 22. Engl. Capit. Hr. Ficroy, l. i. H. v. Engl, den 23. 
Fr. Geh.Just. Räthin Pagenstecher, v. Dillenburg. I. b. Hr. Ob. Apcll. Ger. Rath Möller. Fr. 
Generalin v. Oheimb, Fräul. v. Oheimb undHr. Justizrath v. Boyneburg, l. i. Gasth. a. K. P. 
König!. Frauzös. Courier Hr. Duverdun, k. v. Paris, p. d. Den 24. Ein Eommand. v. hl. 
Leiddr. Reg. mit 1 Arrest, z. Zuchthaus und l z. Stockhaus. Hr. v. Hinüber u. v. Vogt, k. v. 
Hanau, p. d. D. 25. Ch. Pfälz. Hr. Gen. Maj. v. Schwicheld, l.i. Strals. D. 26. Fr. Gräfin 
v. Horron, k. v. Lüttich, l. i. Strals. Hannöv. Hr. Hofrath von Bergen, Mt G. «» K. P. Hr. 
Manncrs, auss. Diensten, k. ».England, l.i.Hofv. England. 
Copu-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.